TV-PROGRAMM

JETZT
00:00
00:30
01:00
01:30
02:00
02:30
03:00
03:30
04:00
04:30
05:00
05:30
06:00
06:30
07:00
07:30
08:00
08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
21:00
21:30
22:00
22:30
23:00
23:30
00:00

00:00 > 00:05

00:05 > 00:50

Die Retter vom Mount Everest

Die Todeszone (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Todeszone (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Hubschrauberpilot Ryan Skorecki wird zum Basislager am Mount Everest gerufen: Ein Bergsteiger mit Verdacht auf Herzinfarkt muss schnellstmöglich ins 150 Kilometer entfernte Krankenhaus nach Kathmandu geflogen werden. Unterdessen macht sich Jason Laing auf die Suche nach einer verunglĂŒckten Bergsteigergruppe. Doch bevor die Expeditionsteilnehmer einzeln per Rettungsleine aus der Todeszone befreit werden können, muss der Pilot sein Ziel in dem entlegenen Gletschergebiet erst einmal finden! Außerdem in dieser Folge: FĂŒr Ananda Thapa endet ein routinemĂ€ĂŸiger Transportflug in einer dramatischen Rettungsmission. Denn eine junge Frau mit ihrem neugeborenen Baby schwebt in akuter Lebensgefahr.

00:50 > 01:35

Die Retter vom Mount Everest

Das Dach der Welt (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Dach der Welt (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Pilot Jason Laing startet eine riskante Rettungsaktion am Mount Everest: Ein Bergsteiger leidet unter einem lebensgefĂ€hrlichen Lungenödem und muss sofort ins Krankenhaus geflogen werden. Trotz widrigen Wetterbedingungen wagt der Lebensretter eine Landung in Camp 2, auf 6.400 Metern ĂŒber dem Meeresspiegel. Der Einsatz entwickelt sich jedoch zu einer echten Belastungsprobe fĂŒr Mensch und Maschine. Denn in dieser extremen Höhe ist die Luft im wahrsten Sinne des Wortes zu dĂŒnn zum Atmen - und zum Fliegen! Auch der Schweizer Lorenz Nufer geht in dieser Folge ans Limit: Im entlegenen Bergdorf Chukhung quetschen sich mehr Menschen in seinen Hubschrauber, als der Rettungspilot mitnehmen kann.

01:35 > 02:20

Die Retter vom Mount Everest

Blindflug (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Blindflug (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Eine Bergsteigerin am Mount Everest befindet sich in Besorgnis erregendem Zustand. Bereits an Camp 3, auf einer Höhe von ĂŒber 7.000 Metern, angekommen, leidet die Frau unter Atemnot, starken Kopfschmerzen und Orientierungslosigkeit - alles Symptome der lebensgefĂ€hrlichen Höhenkrankheit! Um kein Risiko einzugehen, beschließt der Expeditionsleiter die immer schwĂ€cher werdende Frau per Helikopter abholen zu lassen und zur genaueren Untersuchung nach Kathmandu ins Krankenhaus auszufliegen. Doch als Rettungspilot Jason Laing aufbricht, um die Bergsteigerin aus der Todeszone zu evakuieren, gerĂ€t er mitten in eine Schlechtwetterfront. Bei derart dichtem Nebel ist ein Helikoptereinsatz unmöglich...

02:20 > 03:05

Die Retter vom Mount Everest

Unberechenbarer Gipfel (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Unberechenbarer Gipfel (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Jede Helikopterrettung am Mount Everest muss in kĂŒrzester Zeit perfekt geplant werden: In welcher Höhe befindet das Opfer? Wie viel Treibstoff wird benötigt? Welches Maximalgewicht darf an Bord? Schon die kleinste Abweichung von den Berechnungen macht einen Flug zu einem unkalkulierbaren Risiko - das weiß auch Ryan Skorecki! Doch im Basecamp wird der Pilot mit einem unangemeldeten Passagier konfrontiert, der per Anhalter zurĂŒck nach Lukla will. Unterdessen wagt Jason Laing den höchsten Rettungseinsatz seiner Pilotenlaufbahn: In der NĂ€he von Camp 3, auf einer Höhe von 7.200 Metern, muss er eine stark unterkĂŒhlte Expeditionsteilnehmerin bergen, die bereits drei ihrer Freunde verloren hat...

03:05 > 03:50

Die Retter vom Mount Everest

Am seidenen Faden (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Am seidenen Faden (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Gemeinsam mit Captain Siddartha Gurung, dem Chef der Helikopter-Staffel, unternimmt Jason Laing mehrere wichtige VersorgungsflĂŒge am Mount Everest: Am legendĂ€ren „Khumbu Icefall“, einem gigantischen Gletscherbruch auf ĂŒber 5.400 Meter Höhe, wollen die Piloten dringend benötigte Sicherungsseile abwerfen. Denn nur, wenn die riskante Kletterroute zum Camp 1 ausreichend abgesichert ist, dĂŒrfen weitere Expeditionen aufs Dach der Welt starten! Außerdem in dieser Folge: Am Basislager kĂ€mpft Hubschrauberpilot Ryan Skorecki gegen heftige Windböen und Lorenz Nufer bleiben nur wenige Minuten Zeit, um einen Dorfbewohner mit schwerer Kopfverletzung zum Krankenhaus in Lukla zu fliegen.

03:50 > 04:35

Die Retter vom Mount Everest

Am Limit (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Am Limit (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Klettersaison am höchsten Berg der Welt geht allmĂ€hlich zu Ende. In einer endlosen Karawane schleppen sich völlig entkrĂ€ftete Bergsteiger zum Basislager zurĂŒck. FĂŒr die Rettungspiloten von „Everest Rescue“ gibt es jetzt keine ruhige Minute mehr: Kaum ist eine Person geborgen, geht schon der nĂ€chste Notruf ein! Pilot Jason Laing treibt seinen Helikopter ans Limit, um einen kollabierten Bergsteiger aus der Todeszone zu befreien. Doch der Patient befindet sich auf einer Höhe von ĂŒber 7.600 Metern - zu hoch fĂŒr eine sichere Landung! Unterdessen ist Ryan Skorecki auf der Suche nach dem winzigen Bergdorf Bakachol. Hier soll der Hubschrauberpilot eine Frau in lebensbedrohlichem Zustand abholen.

04:35 > 05:20

Die RĂŒckkehr des Monster-Hais (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die RĂŒckkehr des Monster-Hais (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Carcharodon carcharias, besser bekannt als der Weiße Hai, zĂ€hlt zweifelsohne zu den gewaltigsten Raubfischen der Weltmeere. Besonders große Exemplare erreichen eine LĂ€nge von ĂŒber sieben Metern sowie ein maximales Körpergewicht von dreieinhalb Tonnen. Andy Casagrande ist Unterwasserkameramann und spĂŒrt den so genannten „Mega Sharks“ seit fĂŒnf Jahren nach. Nordatlantik, Mexiko oder SĂŒdafrika: Auf seiner Suche nach gigantischen Weißen Haien hat der erfahrene Taucher bereits die ganze Welt bereist. Jetzt wagt sich Andy gemeinsam mit Kollege Dickie Chivell vor der SĂŒdspitze Neuseelands in die Tiefe. Denn die Tierfilmer gehen davon aus, dass sie hier die dicksten Fische vor die Linse bekommen...

05:20 > 06:05

Great White Abyss - Die Weißen Haie von Guadalupe (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Great White Abyss - Die Weißen Haie von Guadalupe (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Isla Guadalupe, Mexiko: Die felsige Vulkaninsel im Pazifik ist bekannt fĂŒr ihre außergewöhnlich große Population an Weißen Haien. Bisher wurden die bis zu drei Tonnen schweren und sechs Meter langen Raubfische aber nur in geringer Tiefe nahe der WasseroberflĂ€che studiert. Das wird sich jetzt Ă€ndern. Denn ein Team aus Meeresforschern hat es sich zum Ziel gesetzt, die Weißen Haie von Guadalupe bis in eine Tiefe von 300 Metern zu verfolgen! AusgerĂŒstet mit Spezial-KĂ€fig sowie Mini-U-Boot wagen sich die Wissenschaftler um Biologe Dr. Mauricio Hoyos mitten in das unerforschte Gebiet am Meeresgrund: eine Unterwasser-Mondlandschaft aus steilen AbhĂ€ngen, tiefen Canyons und zerklĂŒfteten Felsen...

06:05 > 06:25

So wird's gemacht!

Ep. 9 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 9 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

06:25 > 07:10

Railroad Alaska

Vereiste BrĂŒcken (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Vereiste BrĂŒcken (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

George, Wanda und Bill machen sich mit ihrem GĂŒterzug von Anchorage aus auf den Weg nach Fairbanks. Vor ihnen liegt eine Strecke von 500 Kilometern. Auf den Eisenbahnern lastet eine große Verantwortung, denn sie transportieren MilitĂ€rfahrzeuge im Wert von fast zwei Millionen Euro. Je weiter die MĂ€nner nach Norden vordringen, desto kĂ€lter wird es. Schneeverwehungen sind dort keine Seltenheit. Zudem mĂŒssen sie mit ihrem Zug unterwegs einige schmale BrĂŒcken passieren. Diese Nadelöhre sind fĂŒr ĂŒbergroße Ladungen ein echtes Problem.

07:10 > 08:00

Railroad Alaska

Erdbebenkatastrophe (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Erdbebenkatastrophe (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Bill Bivins und seine Eisenbahnerkollegen transportieren mit ihrem eineinhalb Kilometer langen GĂŒterzug 10 000 Tonnen Schotter nach Anchorage. Vom Steinbruch aus geht es 400 Kilometer Richtung SĂŒden. Die wertvolle Fracht soll pĂŒnktlich ihren Bestimmungsort erreichen. Doch unterwegs muss der LokfĂŒhrer die Geschwindigkeit drosseln, denn in der NĂ€he von Talkeetna wurde ein leichtes Erdbeben gemeldet. Fahrdienstleiter Chris Cuff schickt umgehend Einsatzteams in die Region, die potenziell betroffene Streckenabschnitte auf SchĂ€den ĂŒberprĂŒfen.

08:00 > 08:45

Railroad Alaska

Frostige Angelegenheiten (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Frostige Angelegenheiten (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Winter neigt sich dem Ende zu und die FlĂŒsse fĂŒhren jede Menge Schmelzwasser. WĂ€hrend dieser Jahreszeit kommt es in Alaska hĂ€ufig zu Überschwemmungen. Mitunter wird dadurch an besonders gefĂ€hrdeten Stellen das Gleisbett beschĂ€digt, deshalb schĂŒtten die Eisenbahner dort mit Bulldozern DĂ€mme auf. ZugfĂŒhrer George Huling soll die schweren Baumaschinen Richtung Norden transportieren, doch in der NĂ€he von Talkeetna drĂŒckt der Susitna River riesige Eisplatten auf die Schienen. Die Streckencrew ist in Alarmbereitschaft.

08:45 > 09:30

Railroad Alaska

Explosive Ladung (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Explosive Ladung (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Fairbanks ist das nördlichste Ziel der „Alaska Railroad Corporation”. Dort bereiten sich LokfĂŒhrer Bill Bivins und seine Kollegen auf den gefĂ€hrlichsten Transport des Jahres vor. Ihr GĂŒterzug hat drei Tonnen Plastiksprengstoff geladen und hochwertiges ArbeitsgerĂ€t fĂŒr einen Steinbruch im SĂŒden. Die Route fĂŒhrt durch den Denali-Nationalpark. Dort laufen oft Wildtiere ĂŒber die Gleise. Zudem droht im FrĂŒhling Gefahr durch WaldbrĂ€nde. Die Eisenbahner haben in dieser Folge einen beschwerlichen Weg vor sich.

09:30 > 10:15

Der Alles-Esser - So schmeckt Amerika

Austin (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Austin (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wer Austins kulinarische Vielfalt kennenlernen möchte, der sollte unbedingt bei einem der ĂŒber 1500 Food-Trucks vorbeischauen. Andrew Zimmern lĂ€sst sich in der mobilen Imbissbude einen Riesen-Donut mit frittiertem HĂŒhnchen, Honigbutter und Speck schmecken. Danach stĂŒrzt sich der Allesesser in die experimentierfreudige Gastro-Szene der texanischen Hauptstadt. Die Restaurants in der Metropole locken mit exotischen Gaumenfreuden, wie Hirschherz-Tartar oder Hirn mit RĂŒhrei. Und zum RunterspĂŒlen serviert der Chefkoch eine Bloody Mary mit Schweineblut.

10:15 > 11:00

Der Alles-Esser - So schmeckt Amerika

New Mexico (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

New Mexico (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Berge, WĂŒsten und Menschen, die sich von dem ernĂ€hren, was das Land zu bieten hat. In dieser Folge ist der Allesesser zu Gast bei den Zia, einem Pueblo-Volk in New Mexico. Zur Feier des Tages kommt ein Festtagsbraten auf den Tisch: in Alufolie gegarter PrĂ€riehund. Als Beilage wird Mais-Eintopf mit Chilischoten und Wapiti-Lende serviert. Andrew Zimmern ist von dem traditionellen Mahl hellauf begeistert. Rund 110 Kilometer östlich von Santa Fe steht anschließend vegetarische Kost auf dem Speiseplan.

11:00 > 11:45

Smoked BBQ - Die Grill-Champions

Episode 5 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 5 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In dieser Folge haben die Kandidaten des Barbecue-Duells beim sogenannten „Long Cook“ maximal acht Stunden Zeit, um ein riesiges StĂŒck Fleisch zu garen - so schmackhaft wie möglich, versteht sich. Darum setzt Grill-Champion Arturo RamĂłn II bei der Zubereitung der rund 40 Kilo schweren Rinderkeule auf erdige Aromen, wĂ€hrend sein Rivale Jeff „Rhino“ Bannister die Kampfrichter mit einer argentinischen WĂŒrzsoße betört. Und wenn die Glut beim Brutzel-Showdown in Texas zu Asche zerfĂ€llt, winken dem Sieger 5000 Dollar Preisgeld.

11:45 > 12:35

Smoked BBQ - Die Grill-Champions

Episode 6 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 6 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In dieser Folge treten beim Barbecue-Showdown zwei erfahrene Champions aus Florida gegeneinander an. Dort sind sĂŒĂŸe Aromen sehr beliebt. Deshalb prĂ€pariert „Pitmaster“ Jim Elser seine Schweineschulter mit Essig, Knoblauch, Apfelsaft und braunem Zucker, bevor sie im „Smoker“ gegart wird. Und wĂ€hrend die „Boston Butt“ dort langsam vor sich hin brutzelt, packen die Kontrahenten obendrein Sirloin-Steaks auf den Rost. Dabei ist Tempo gefragt, denn den Kandidaten bleiben fĂŒr das Marinieren, Grillen und Anrichten nur 30 Minuten.

12:35 > 13:20

Richard Hammond's BIG - GrĂ¶ĂŸer geht's nicht!

Konstruktionen der Superlative (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Konstruktionen der Superlative (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die 400 Meter lange „Marie Maersk“ kann bis zu 23 000 Container tragen. Beim Beladen des Ozeanriesen kommen im Hafen von Rotterdam computergesteuerte KrĂ€ne zum Einsatz. Im Volkswagen-Stammwerk in Wolfsburg werden ebenfalls rekordverdĂ€chtige Leistungen vollbracht. Dort setzen 4200 Roboter auf einem Areal von der GrĂ¶ĂŸe Gibraltars Karosserieteile zusammen. Und warum musste Richard Hammond vor dem Besuch einer Öl- und Gasförderplattform im Golf von Mexiko ein Sicherheitstraining absolvieren? Dieses Best-of zeigt noch einmal die beeindruckendsten technischen Superlative.

13:20 > 14:05

Richard Hammond's BIG - GrĂ¶ĂŸer geht's nicht!

Das grĂ¶ĂŸte Autowerk der Welt (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das grĂ¶ĂŸte Autowerk der Welt (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Alle 16 Sekunden ein neues Vehikel: Richard Hammond besucht in dieser Folge die grĂ¶ĂŸte Autofabrik der Welt. Das Volkswagen-WerksgelĂ€nde in Wolfsburg ist mit 6,5 Quadratkilometern so groß wie Gibraltar. Seit 1945 liefen dort - vom KĂ€fer bis zum Golf - ĂŒber 46 Millionen Fahrzeuge vom Band. Um die Effizienz zu steigern, wurden viele Arbeitsprozesse im Laufe der Jahre automatisiert. Allein im Karosseriebau kommen 4200 Roboter zum Einsatz. Die fertigen Pkws werden in TĂŒrmen mit zwanzig Stockwerken geparkt. Das will sich Richard Hammond genauer ansehen.

14:05 > 14:50

Diesel Brothers

Lamborghini vs. E-Minibike

Lamborghini vs. E-Minibike

100 000 Dollar sind eine Menge Geld. Trotzdem mĂŒssen die „Diesel Brothers“ in Utah die Ausgaben fĂŒr Ersatzteile im Auge behalten, damit sie beim jĂŒngsten Projekt das Budget nicht ĂŒberschreiten. Die Profi-Schrauber restaurieren einen alten Square-Body-Truck samt HĂ€nger und bauen das Vehikel zum Promo-Fahrzeug um. SpektakulĂ€rer Content soll auf der Firmenwebseite zudem neue Kundschaft anlocken. Zu diesem Zweck hat die Truppe eine verrĂŒckte Idee ausgeheckt. „Heavy D“ wird bei einem Nachtrennen auf einem elektrischen Minibike gegen einen Lamborghini antreten.

14:50 > 15:35

Diesel Brothers

Der Outdoor-Party-Trailer

Der Outdoor-Party-Trailer

Satte BĂ€sse auf fetten Schlappen: Die Arbeiten am Show-Truck laufen auf Hochtouren. WĂ€hrend sich „The Muscle“ und Damon um die FrontschĂŒrze und die Custom-Vierlenkerachse des K5 Blazers kĂŒmmern, machen „Diesel Dave“ und Ryan den AnhĂ€nger startklar, der das Audio-Equipment tragen soll. Und die Truppe hat neben dem Schrauber-Projekt noch eine weitere Herausforderung vor der Brust. Die Mechanik-Experten aus Woods Cross, Utah werden in KĂŒrze bei einer spannenden Offroad-Challenge in leistungsstarken Vehikeln gegen die „Dirty Mudder Truckers“ antreten.

15:35 > 16:20

Masters of Disaster - Bereit fĂŒr die Apokalypse

Über sieben BrĂŒcken (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Über sieben BrĂŒcken (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Mechaniker Beau und Waffenexperte Andy sind auf der Suche nach einem rustikalen Gewehr ohne technischen Schnickschnack. In einem kleinen Waffenladen auf dem Land stoßen die beiden auf ein ausgefallenes Exemplar - ein original „Harper's Ferry“ aus dem Jahr 1803! Der Vorteil von einem funktionierenden Vorderlader mit Steinschloss: Sollte es zu VersorgungsengpĂ€ssen mit Munition kommen, kann man das Gewehr praktisch mit allem bestĂŒcken, was in den Lauf passt. SpĂ€ter bringen die TĂŒftler eine dreirĂ€drige Eisenbahn-Draisine und eine historische NĂ€hmaschine wieder in Schwung.

16:20 > 17:10

Masters of Disaster - Bereit fĂŒr die Apokalypse

Der Schnaps der "Königin" (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Schnaps der "Königin" (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Tief in den WĂ€ldern der Appalachen ziehen Mechaniker Beau und Kollege Steve eine alte Destillationsanlage aus dem Unterholz. Jetzt wollen sie das UngetĂŒm auf Vordermann bringen und an einen Kunden aus der Prepper-Szene verkaufen. Denn falls die Zivilisation den Bach runter geht, kann man mit dem Kupfer-SchĂ€tzchen nicht nur hochprozentigen „Moonshine“, sondern auch sauberes Trinkwasser oder Treibstoff aus Ethanol gewinnen! Auch in dieser Folge: Wie man eine Druckerpresse aus dem Jahr 1892 restauriert und warum ein M2-Flammenwerfer aus dem Zweiten Weltkrieg nichts fĂŒr Hitzköpfe ist...

17:10 > 17:55

Masters of Disaster - Bereit fĂŒr die Apokalypse

Das Dampf-Kino (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Dampf-Kino (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Chaos, Stromausfall, HamsterkĂ€ufe: Falls alle Stricke reißen, ist man mit einer Maschine zum Seile Herstellen bestens gerĂŒstet. Im Fundus eines Bekannten stoßen die TĂŒftler aus Tennessee auf ein antiquarisches Exemplar, Modell „Hawkeye“. Nach umfassenden Reparaturarbeiten unterziehen die Jungs den Seildreher aus den 1880er Jahren einem knallharten Praxistest. Denn mit ihrem selbstgemachten Seil aus VerlĂ€ngerungskabeln wollen sie ein tonnenschweres Auto heben! SpĂ€ter bauen die Mechaniker einen dampfbetriebenen Stromgenerator und reparieren einen alten GeigerzĂ€hler.

17:55 > 18:40

Masters of Disaster - Bereit fĂŒr die Apokalypse

Geheimwaffen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Geheimwaffen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Jacques und Sherry leben völlig isoliert in den Appalachen. Sie haben ein riesiges GrundstĂŒck und ein großes Problem: Das Terrain ist absolut hĂŒgelig und landwirtschaftlich kaum zu bestellen! Mechaniker Beau hat die perfekte Lösung parat. Mit einem robusten Raupenfahrzeug will er dem Selbstversorger-Paar das Leben abseits der Zivilisation erleichtern. Das Objekt der Begierde ist ein Kettentraktor Modell OC-6! SpĂ€ter erwecken die TĂŒftler einen Stromgenerator aus den 50er Jahren wieder zum Leben, der auch als SchweißgerĂ€t verwendet werden kann und sie restaurieren eine Schusswaffe, die als Gehstock getarnt ist.

18:40 > 19:25

Masters of Disaster - Bereit fĂŒr die Apokalypse

Der Ruf der Gibson Girls (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Ruf der Gibson Girls (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Heute haben es Mechaniker Beau und seine Kollegen mit einem historischen Schwergewicht zu tun: einem dreiachsigen Amphibienfahrzeug, das vom US-MilitĂ€r entwickelt wurde und bei der legendĂ€ren Landung der Alliierten in der Normandie zum Einsatz kam! Das DUKW ist fast 10 Meter lang und wiegt 6 Tonnen. Bevor das GefĂ€hrt an ein Prepper-Paar weiterverkauft wird, mĂŒssen die Jungs allerdings die Hochleistungspumpe auf Vordermann bringen. SpĂ€ter rĂŒsten die Spezialisten aus Tennessee eine lebensrettende Seilkanone auf Schrotpatronen um und sie bringen ein Notsignal namens „Gibson Girl“ wieder zum Laufen.

19:25 > 20:15

Masters of Disaster - Bereit fĂŒr die Apokalypse

Ein mobiler Bohrturm (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein mobiler Bohrturm (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Was tun, wenn am Tag X VersorgungsgĂŒter knapp werden und sogar die letzten Trinkwasserreserven versiegen? FĂŒr einen derartigen Extremfall ist man mit einem eigenen BrunnenbohrgerĂ€t bestens gerĂŒstet! TĂŒftler Beau Boruff findet sogar ein mobiles Exemplar aus den 1940er Jahren, das auf einen monströsen Truck montiert ist. Damit der rostige Riese wieder in die GĂ€nge kommt, mĂŒssen die MĂ€nner jede Menge Wartungsarbeiten am Brunnenbohrer vornehmen. Auch in dieser Folge: Wie man eine antike DonnerbĂŒchse aus dem 18. Jahrhundert und einen tragbaren Stromgenerator mit Handkurbel restauriert.

20:15 > 21:00

Die Monster-JĂ€ger von Alaska

Tiger in Alaska (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Tiger in Alaska (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Inmitten der Wildnis Nordamerikas liegt eines der grĂ¶ĂŸten Geheimnisse der Natur: das 'Alaska-Dreieck'. Hier soll sich das Revier von Bigfoot und weiteren mysteriösen Kreaturen befinden. Seit ĂŒber 500 Jahren finden sich Aufzeichnungen von Augenzeugen und ihren beĂ€ngstigenden Aufeinandertreffen mit diesen Bestien. Diese Berichte spornen erfahrene Trapper zur Erforschung des abgelegenen Gebiets an. Mit neuesten Technologien fahnden engagierte JĂ€ger nach Beweisen fĂŒr die Existenz dieser Geschöpfe. „Die Monster-JĂ€ger von Alaska“ verfolgt Spuren von Wesen wie dem furchterregenden Saberwolf. Bei der Suche nach der Wahrheit setzen die Trapper der Doku-Serie mehr als einmal ihr Leben aufs Spiel.

21:00 > 21:45

Das Alaska-Dreieck

Spukhotels und Kushtaka (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Spukhotels und Kushtaka (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In Juneau, der Hauptstadt Alaskas, kursieren die wildesten Berichte ĂŒber paranormale Ereignisse. Vor allem das altehrwĂŒrdige „Alaskan Hotel“, das 1913 zur Zeit des Goldrauschs Hochkonjunktur hatte, gilt als reinster Geister-Hotspot. Hier sollen bereits Menschen vor Angst aus dem Fenster im 3. Stock gesprungen sein! WĂ€hrend der ortsansĂ€ssige Geisterexperte Jeff Richards den PhĂ€nomenen im berĂŒchtigtsten Spukhaus des amerikanischen Nordens auf den Grund geht, will Heimatforscher Bjorn Dihle mehr ĂŒber ein mystisches Fabelwesen der Tlingit-Ureinwohner in Erfahrung bringen: den Ottermenschen Kushtaka.

21:45 > 22:30

Discovery Mysteries

Das Bermuda-Dreieck (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Bermuda-Dreieck (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Mythos um das Bermuda-Dreieck lebt bis heute: WĂ€hrend in manchen Berichten die wildesten Theorien ĂŒber Raum-Zeit-Tunnel oder außerirdische KrĂ€fte kursieren, sehen Wissenschaftler die Lösung des RĂ€tsels eher rational. Demnach könnten gigantische Wellen, seltene Blitze und vom Meeresgrund aufsteigende Methanblasen Flugzeuge zum Absturz bringen oder ganze Schiffe verschlingen. In dieser Ausgabe von „Entdecke!“ gehen Naturwissenschaftler den mysteriösen PhĂ€nomenen auf den Grund. Dabei sollen aufwĂ€ndige Praxis-Tests verlĂ€ssliche Antworten liefern.

22:30 > 23:25

Jagd nach dem Ungeheuer der Tiefsee - Teil 2

Jagd nach dem Ungeheuer der Tiefsee - Teil 2

23:25 > 00:55

Der Kannibale von Flores (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Kannibale von Flores (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das gefĂ€hrlichste Tier ist der Mensch? 1977 brechen zwei amerikanische Wissenschaftler gemeinsam mit einem ortskundigen FĂŒhrer in die Wildnis Indonesiens auf: Nur einer der drei MĂ€nner kehrt zurĂŒck! Dr. Timothy Darrow wird daraufhin beschuldigt, seine Begleiter ermordet zu haben. Und mehr noch: Ihm wird Kannibalismus vorgeworfen. Doch der Ornithologe beteuert hartnĂ€ckig seine Unschuld und behauptet, seine GefĂ€hrten wĂ€ren von zwergenartigen Kreaturen umgebracht worden, die im Dschungel ihr Unwesen treiben. Auf den ersten Blick ein wenig ĂŒberzeugendes Alibi, doch 2003 entdecken Forscher in der Region Skelettteile des Homo floresiensis - ein menschliches Wesen, gerade mal einen Meter groß. Dieser Fund rĂŒckt die Aussagen Darrows in ein völlig anders Licht.

00:00
00:30
01:00
01:30
02:00
02:30
03:00
03:30
04:00
04:30
05:00
05:30
06:00
06:30
07:00
07:30
08:00
08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
21:00
21:30
22:00
22:30
23:00
23:30
00:00

00:00 > 00:55

00:55 > 01:40

Die Monster-JĂ€ger von Alaska

Tiger in Alaska (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Tiger in Alaska (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Inmitten der Wildnis Nordamerikas liegt eines der grĂ¶ĂŸten Geheimnisse der Natur: das 'Alaska-Dreieck'. Hier soll sich das Revier von Bigfoot und weiteren mysteriösen Kreaturen befinden. Seit ĂŒber 500 Jahren finden sich Aufzeichnungen von Augenzeugen und ihren beĂ€ngstigenden Aufeinandertreffen mit diesen Bestien. Diese Berichte spornen erfahrene Trapper zur Erforschung des abgelegenen Gebiets an. Mit neuesten Technologien fahnden engagierte JĂ€ger nach Beweisen fĂŒr die Existenz dieser Geschöpfe. „Die Monster-JĂ€ger von Alaska“ verfolgt Spuren von Wesen wie dem furchterregenden Saberwolf. Bei der Suche nach der Wahrheit setzen die Trapper der Doku-Serie mehr als einmal ihr Leben aufs Spiel.

01:40 > 02:25

Das Alaska-Dreieck

Spukhotels und Kushtaka (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Spukhotels und Kushtaka (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In Juneau, der Hauptstadt Alaskas, kursieren die wildesten Berichte ĂŒber paranormale Ereignisse. Vor allem das altehrwĂŒrdige „Alaskan Hotel“, das 1913 zur Zeit des Goldrauschs Hochkonjunktur hatte, gilt als reinster Geister-Hotspot. Hier sollen bereits Menschen vor Angst aus dem Fenster im 3. Stock gesprungen sein! WĂ€hrend der ortsansĂ€ssige Geisterexperte Jeff Richards den PhĂ€nomenen im berĂŒchtigtsten Spukhaus des amerikanischen Nordens auf den Grund geht, will Heimatforscher Bjorn Dihle mehr ĂŒber ein mystisches Fabelwesen der Tlingit-Ureinwohner in Erfahrung bringen: den Ottermenschen Kushtaka.

02:25 > 03:10

Discovery Mysteries

Das Bermuda-Dreieck (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Bermuda-Dreieck (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Mythos um das Bermuda-Dreieck lebt bis heute: WĂ€hrend in manchen Berichten die wildesten Theorien ĂŒber Raum-Zeit-Tunnel oder außerirdische KrĂ€fte kursieren, sehen Wissenschaftler die Lösung des RĂ€tsels eher rational. Demnach könnten gigantische Wellen, seltene Blitze und vom Meeresgrund aufsteigende Methanblasen Flugzeuge zum Absturz bringen oder ganze Schiffe verschlingen. In dieser Ausgabe von „Entdecke!“ gehen Naturwissenschaftler den mysteriösen PhĂ€nomenen auf den Grund. Dabei sollen aufwĂ€ndige Praxis-Tests verlĂ€ssliche Antworten liefern.

03:10 > 04:00

Jagd nach dem Ungeheuer der Tiefsee - Teil 2

Jagd nach dem Ungeheuer der Tiefsee - Teil 2

04:00 > 05:30

Der Kannibale von Flores (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Kannibale von Flores (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das gefĂ€hrlichste Tier ist der Mensch? 1977 brechen zwei amerikanische Wissenschaftler gemeinsam mit einem ortskundigen FĂŒhrer in die Wildnis Indonesiens auf: Nur einer der drei MĂ€nner kehrt zurĂŒck! Dr. Timothy Darrow wird daraufhin beschuldigt, seine Begleiter ermordet zu haben. Und mehr noch: Ihm wird Kannibalismus vorgeworfen. Doch der Ornithologe beteuert hartnĂ€ckig seine Unschuld und behauptet, seine GefĂ€hrten wĂ€ren von zwergenartigen Kreaturen umgebracht worden, die im Dschungel ihr Unwesen treiben. Auf den ersten Blick ein wenig ĂŒberzeugendes Alibi, doch 2003 entdecken Forscher in der Region Skelettteile des Homo floresiensis - ein menschliches Wesen, gerade mal einen Meter groß. Dieser Fund rĂŒckt die Aussagen Darrows in ein völlig anders Licht.

05:30 > 06:15

Das Alaska-Dreieck

Spukhotels und Kushtaka (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Spukhotels und Kushtaka (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In Juneau, der Hauptstadt Alaskas, kursieren die wildesten Berichte ĂŒber paranormale Ereignisse. Vor allem das altehrwĂŒrdige „Alaskan Hotel“, das 1913 zur Zeit des Goldrauschs Hochkonjunktur hatte, gilt als reinster Geister-Hotspot. Hier sollen bereits Menschen vor Angst aus dem Fenster im 3. Stock gesprungen sein! WĂ€hrend der ortsansĂ€ssige Geisterexperte Jeff Richards den PhĂ€nomenen im berĂŒchtigtsten Spukhaus des amerikanischen Nordens auf den Grund geht, will Heimatforscher Bjorn Dihle mehr ĂŒber ein mystisches Fabelwesen der Tlingit-Ureinwohner in Erfahrung bringen: den Ottermenschen Kushtaka.

06:15 > 07:00

Airplane Repo - Die Inkasso-Piloten

Speedboot gesucht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Speedboot gesucht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die zwölf Meter lange Velocity 410 trĂ€gt ihren Namen nicht ohne Grund, denn zwei 525-PS-Motoren beschleunigen das Speedboot auf ĂŒber 130 km/h. Wenn es Mike Kennedy gelingt, den Off-Shore-Racer zu kapern, bringt ihm das 10 000 Dollar ein. Doch der Auftrag wird kein Spaziergang, denn der GebrauchtwagenhĂ€ndler, welcher sich mit dem Luxus-Spielzeug aus dem Staub gemacht hat, ist ein ziemlich durchtriebener Bursche. Um das Objekt der Begierde ausfindig zu machen, muss Mike Kennedy daher den einen oder anderen Trick anwenden.

07:00 > 07:20

So wird's gemacht!

Ep. 9 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 9 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

07:20 > 08:05

Yukon Men - Überleben in Alaska

Schwere Zeiten (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Schwere Zeiten (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Einwohner Tananas stellen einen Rettungstrupp zusammen, denn ein Mitglied ihrer Dorfgemeinschaft am Polarkreis wird seit mehr als acht Stunden vermisst. George Roberts hat in der Wildnis bei Temperaturen um den Gefrierpunkt nach GĂ€nsen gejagt, nun fehlt von ihm jede Spur. Bei der Suche konzentrieren sich die MĂ€nner auf das Gebiet, in dem „Big J“ - so wird der erfahrene Fallensteller von seinen Freunden genannt - zuletzt gesehen wurde. Ein Helikopter der „Alaska State Troopers“ unterstĂŒtzt sie dabei.

08:05 > 08:50

Yukon Men - Überleben in Alaska

Joey zieht um (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Joey zieht um (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein Haus zu bauen kostet Zeit und Geld. Deshalb hat sich Joey in Alaska eine alte JagdhĂŒtte gekauft, die er nun auf das GrundstĂŒck seiner Familie transportieren will. Doch am Polarkreis, weit abseits der Zivilisation, gibt es keine KrĂ€ne, deshalb sind der Dorfbewohner und seine Helfer auf primitive Mittel angewiesen. Zwei BaumstĂ€mme dienen unter dem Fundament als Kufen. Ein Bulldozer soll das Domizil anschließend durch die Wildnis ziehen. Außerdem werden die Einwohner Tananas in dieser Folge von einem SchwarzbĂ€ren in Atem gehalten.

08:50 > 09:35

Yukon Men - Überleben in Alaska

Treibholz (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Treibholz (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im Winter fallen die Temperaturen am Polarkreis auf bis zu 45 Grad unter Null. Um diesen harten Witterungsbedingungen standzuhalten, mĂŒssen sich die Einwohner Tananas mit ausreichend Brennholz eindecken. Im FrĂŒhling treiben Hunderte von abgestorbenen BĂ€umen den Yukon River hinunter. Doch die StĂ€mme einzuholen ist extrem gefĂ€hrlich. Dorfbewohner Charlie hat dabei vor einigen Jahren seinen Stiefvater verloren. Er trug bei der Arbeit keine Schwimmweste und schaffte es im eiskalten Wasser nicht mehr bis ans rettende Ufer.

09:35 > 10:25

Yukon Men - Überleben in Alaska

Fischsaison (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Fischsaison (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Sommer hĂ€lt im nördlichsten Bundesstaat der USA Einzug, und die Fischsaison beginnt. Deshalb machen die Einwohner Tananas ihre Boote seetĂŒchtig und stellen sogenannte FischrĂ€der auf. Bald werden Tausende Lachse, die Hauptnahrungsquelle der Dorfbewohner, auf dem Weg zu ihren LaichgrĂŒnden den Yukon hinauf schwimmen. Die Fische treten stets in SchwĂ€rmen auf. Wenn Stan Zuray den ersten verpasst, wĂ€re das eine Katastrophe, denn seine Familie benötigt rund 10.000 Kilo Lachs, um den Winter zu ĂŒberstehen.

10:25 > 11:10

Street Outlaws

Episode 50 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 50 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

„Doc“ und „Monza“ statten ihrem Rivalen Sean in der Werkstatt einen Besuch ab. Das Duo ist aber nicht nur gekommen, um Hallo zu sagen. Stattdessen fordern die „Street Outlaws“ die aktuelle Nummer zwei auf Oklahomas illegaler Rangliste zu einem Straßenrennen heraus. Vor dem Duell testen die MĂ€nner ihre Boliden auf Herz und Nieren, denn „Doc“ hatte beim letzten Geschwindigkeitsvergleich Probleme mit der Lachgaseinspritzung. Diesen Defekt mĂŒssen seine Mechaniker vor dem Showdown unbedingt beheben.

11:10 > 11:55

Street Outlaws

Episode 51 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 51 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Street-Racer leben gefĂ€hrlich: „Daddy Dave“ hatte in Texas einen schweren Unfall. Dabei hat sich der Adrenalin-Junkie mit seinem 1800 PS starken Chevrolet, Baujahr 1963, ein halbes Dutzend Mal ĂŒberschlagen und ein SchĂ€del-Hirn-Trauma davongetragen. Bei den „Oklahoma Cashdays“ will „Daddy Dave“ trotzdem wieder an den Start gehen, denn qualmende Reifen bedeuten ihm alles. Doch dafĂŒr braucht er ein neues Auto, denn sein Chevy ist nach dem schlimmen Crash nur noch ein Haufen Schrott.

11:55 > 12:35

Mexicanicos - Die Schrauber von Guadalajara

Das Luxus-SUV

Das Luxus-SUV

Fußballprofi Ángel Reyna hat eine SchwĂ€che fĂŒr teure Luxuskarossen. Ein Modell vom Fließband kommt fĂŒr den Nationalspieler nicht infrage, der Kicker wĂŒnscht sich stattdessen eine Mischung Rolls-Royce und Lamborghini mit vielen Gadgets. LĂ€sst sich so etwas machen? Als der Mittelfeldmann von den Chivas de Guadalajara mit seinem SUV der Marke Chevrolet auf dem WerkstattgelĂ€nde der „Mexicanicos“ vorfĂ€hrt, sehen die Autoexperten jede Menge technische Probleme auf sich zukommen. Aber wie heißt es so schön: Der Kunde ist König.

12:35 > 13:20

Mexicanicos - Die Schrauber von Guadalajara

Der Retro-Pick-up

Der Retro-Pick-up

Aus neu mach alt: In dieser Folge stehen Martin Vaca und seine Mechaniker vor einer echten Herausforderung, denn die Kfz-Experten sollen einen Nissan-Pick-up in eine Ford-Model-A-Replika verwandeln. Der Kunde aus Monterrey hat ein Faible fĂŒr Autos aus den Dreißigerjahren, deshalb fertigen die Profi-Schrauber fĂŒr den Nachbau eine Karosserie aus Glasfaserkunststoff an. Danach wird die Mechanik angepasst - und den Innenraum des Trucks kleidet das Team mit leichten 12-Millimeter-Holzpaneelen aus. Abgerundet wird der Retro-Look mit einer stylishen Lackierung.

13:20 > 13:45

So wird's gemacht!

Ep. 10 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 10 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

13:45 > 14:30

Goldtaucher der Beringsee

Das große Finale (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das große Finale (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die alljĂ€hrliche Eiszeit erreicht Alaska und die Goldtaucher geben Vollgas, um die Herbstsaison erfolgreich zu Ende zu bringen. Erfolg heißt: Gold finden und Gewinne einstreichen! Schließlich mĂŒssen die MĂ€nner und Frauen mit den erwirtschafteten Dollars nicht nur die laufenden Kosten decken, sondern auch ihren Lebensunterhalt bestreiten sowie finanziell gut aufgestellt durch den Winter kommen. Auf der „Reaper“ versucht Kris Kelly das Blatt mit neuem Hightech-Equipment zu wenden und Derek McLarty bekommt die Rache von „Mr. Gold“ zu spĂŒren. Denn wer fremde Claims plĂŒndert, hat nichts Gutes zu erwarten...

14:30 > 15:15

Goldtaucher der Beringsee

Vernons letzte Chance (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Vernons letzte Chance (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

2600 Unzen Gold im Wert von 3,1 Millionen Dollar: Steve Pomrenke und sein Sohn Shawn konnten in der Sommersaison ein Rekordergebnis einfahren. Die Schatzsucher haben in Nordamerika viel riskiert und einen dicken Jackpot abgerĂ€umt. Landen die MĂ€nner in den Wintermonaten wieder einen Coup? Ein neues GeschĂ€ftsmodell könnte dem Duo in Alaska satte Mehreinnahmen bescheren. Vernon Adkison steht dagegen mit dem RĂŒcken zur Wand. Dem Abenteurer geht bei der Jagd nach dem Edelmetall das Geld aus. Aber Aufgeben ist fĂŒr den KapitĂ€n der „Wild Ranger“ keine Option.

15:15 > 16:00

Goldtaucher der Beringsee

Streit um Claim 38 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Streit um Claim 38 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Shawn Pomrenke hat den Claim 38 fĂŒr die gesamte Schatzsucher-Flotte geöffnet. Geologischen Gutachten zufolge liegen dort bis zu 11 000 Unzen Edelmetall auf dem Meeresgrund. Dementsprechend groß ist das Interesse der anderen Teams, dort zu tauchen. Als Gegenleistung mĂŒssen die KapitĂ€ne zwanzig Prozent ihrer Einnahmen an die Pomrenkes abtreten. Beim Wettrennen um die besten Spots wird in Alaska mit harten Bandagen gekĂ€mpft. Vernon Adkison markiert als Erster sein Revier, aber in unmittelbarer Nachbarschaft taucht plötzlich ein zweiter Schwimmbagger auf.

16:00 > 16:45

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Schweine in der WĂŒste (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Schweine in der WĂŒste (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Pearce, Arizona: Im 19. Jahrhundert war die Bergbausiedlung im SĂŒden der USA ein florierendes StĂ€dtchen. Heute sind die Minen geschlossen und eine Handvoll Aussteiger versucht sich in der WĂŒste als Selbstversorger. Doch wer hier draußen ĂŒberleben will, muss sich auf harte Zeiten einstellen. Denn fast das ganze Jahr ĂŒber herrscht absolute DĂŒrre - und wenn der Regen kommt, droht Gefahr durch reißende SturzbĂ€che! Um das GrundstĂŒck von Barney und Lorie Unrast fĂŒr die Zukunft zu sichern, braucht es neben einer Wasserversorgung auch eine Einkommensquelle. Warum sich nicht in Schweinezucht versuchen?

16:45 > 17:30

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Der Wind der Smoky Mountains (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Wind der Smoky Mountains (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Diesmal sind Marty, Matt und Misty Raney in Tennessee unterwegs, um einen entlegenen Selbstversorger-Hof vor dem Untergang zu bewahren. Steve Ruder und Mick White haben vor einigen Jahren ihr Haus in Florida verkauft. Ihr Traum war es, in den Bergen der Great Smoky Mountains einen Neustart zu wagen. ZunĂ€chst lief alles gut. Aber als die Ersparnisse des Paars zur Neige gehen, beginnen die Probleme. Heftige StĂŒrme decken regelmĂ€ĂŸig die DĂ€cher ab und Raubtiere haben bereits fast den gesamten HĂŒhnerbestand des Hofs zunichte gemacht. Können die Raneys den Aussteigertraum noch einmal zum Guten wenden?

17:30 > 18:15

Diesel Brothers

Truck gegen Zug (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Truck gegen Zug (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In einer Woche soll der neue F-650-Truck der „Diesel Brothers“ einen 180 Tonnen schweren Zug ziehen, doch es gibt ein Problem mir der Achse. Um die nötigen Ersatzteile zu besorgen, mĂŒssen die Mechanik-Freaks eines ihrer Lieblingsfahrzeuge ausschlachten. Denn nur dann wird das Monster-Vehikel rechtzeitig fertig, und einen Mega Ram kann man schließlich ein zweites Mal bauen - wenn auch etwas kleiner. Die zementgraue Miniatur-Version im WĂŒsten-Look sieht mit ihren abgefahrenen Extras am Ende sogar noch cooler aus als ihr großer Bruder.

18:15 > 19:05

Diesel Brothers

Willys Jeep Truck (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Willys Jeep Truck (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Willys MB gilt als die „Mutter aller Jeeps“ und hat der US-Armee im Zweiten Weltkrieg hervorragende Dienste geleistet. 1947 brachte die Willys Motor Company zudem eine Pickup-Variante auf den Markt. „Heavy D“ und „Diesel Dave“ haben einen der Oldies in Utah entdeckt. So eine Gelegenheit lassen sich die Auto-Freaks natĂŒrlich nicht entgehen. Ein neuer Motor, fette Auspuffrohre und eine ultracoole Lackierung: Das Duo hat mit dem betagten Truck Großes vor - das Budget fĂŒr den Umbau betrĂ€gt 25 000 US-Dollar.

19:05 > 19:25

Technikwelten

Frische Minze (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Frische Minze (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Zu hoher Verbrauch, sinkende Grundwasserspiegel oder Klimawandel: Wasserknappheit ist ein gravierendes Problem in vielen Teilen der Welt - auch in SĂŒdafrika. Hier hat man allerdings den Vorteil, dass in gigantischen Anlagen salziges Meerwasser in flĂŒssiges Nass fĂŒr den Hausgebrauch verwandelt werden kann. Wie moderne Technologien helfen, die Wasserversorgung von Millionen Menschen aufrecht zu erhalten, zeigen die Experten in dieser Folge. Außerdem: eine Pfefferminz-Farm in Oregon liefert tonnenweise frische Ware und wie hochwertige TennisschlĂ€ger entstehen.

19:25 > 19:50

Technikwelten

Ein Schluck aus dem Schlauch (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein Schluck aus dem Schlauch (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie darf in keiner BlechblĂ€serband fehlen: die Posaune. Das Blasinstrument, das aus einer speziellen Kupferlegierung besteht, blickt auf eine lange Geschichte zurĂŒck. Bereits im 15. Jahrhundert soll die Posaune zum Einsatz gekommen sein. Charakteristisch sind bis heute ihre harten tiefen Töne, die gebogene Rohrform sowie der bewegliche Zug. In seiner Manufaktur in West Yorkshire zeigt Posaunenbauer Michael Rath, wie das Blasinstrument in Handarbeit entsteht. Auch in dieser Folge: die „Bota“, traditioneller spanischer Weinschlauch und verjĂŒngende Gesichtscreme aus einem prĂ€historischen Moor.

19:50 > 20:15

So wird's gemacht!

Ep. 14 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 14 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

20:15 > 21:00

Gamechangers: Erfindungen fĂŒr eine bessere Welt

Solar (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Solar (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sauberes Wasser ist die Grundlage des Lebens! Doch leider haben nicht alle Menschen auf der Welt Zugang dazu. Vor allem in EntwicklungslĂ€ndern fehlt es hĂ€ufig an der nötigen Infrastruktur oder staatlichen Investitionen. In dieser Folge stellt ein italienisches Forscher-Team seinen Prototyp fĂŒr eine innovative Methode der Trinkwasseraufbereitung vor. Dabei soll Sonnenenergie genutzt werden, um stark verunreinigtes Wasser keimfrei zu machen. Kann das System im Praxistest ĂŒberzeugen? Außerdem: junge Ingenieure aus Kalifornien im Kampf gegen illegale Abholzung. Mit gebrauchten Handys wollen die Erfinder ein ausgeklĂŒgeltes Alarmsystem fĂŒr den brasilianischen Regenwald entwickeln.

21:00 > 21:45

Gamechangers: Erfindungen fĂŒr eine bessere Welt

Strom (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Strom (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

E-Autos, E-Boote, E-Flugzeuge: Die Frage ist nicht ob, sondern wann herkömmliche Verbrennungsmotoren zum alten Eisen gehören! Dass ElektromobilitĂ€t weder langweilig noch langsam sein muss, zeigen findige Forscher aus Europa. Markus Kreisel und Christian Schlögl entwickeln innovative Hochleistungsbatterien fĂŒr namhafte Hersteller. Sogar einen Porsche Panamera haben die Ingenieure aus Österreich bereits auf Elektrobetrieb umgerĂŒstet. Auch im AllgĂ€u ist die Energierevolution in vollem Gange. Mit seinem Ultraleichtflugzeug „Elektra One“ will Erfinder Calin Gologan einen neuen Rekord aufstellen. SpĂ€ter schicken hollĂ€ndische Forscher ein batteriebetriebenes Speed-Boot ĂŒber den Ärmelkanal.

21:45 > 22:30

Escobar: Die Jagd nach den Millionen

Pablos Hochburg (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Pablos Hochburg (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kolumbien, Departamento de Antioquia: 180 Kilometer von MedellĂ­n entfernt, im Bezirk Puerto Triunfo, wagen sich die Ex-Drogenfahnder tief ins Territorium des Kartells. Bei den Recherchen ist besondere Vorsicht angesagt. Denn das Gebiet gilt als Hochburg der Narcos! Pablo Escobar besaß hier nicht nur LĂ€ndereien. Es gab KokainkĂŒchen, Waffenlager, Flugzeuglandebahnen und eine Kommandozentrale, die Hacienda NĂĄpoles. Mit der UnterstĂŒtzung von zwei bestens vernetzten Informanten wollen die Ermittler versteckte Depots aufspĂŒren. Allerdings sollen in der Gegend bis heute ParamilitĂ€rs das Sagen haben...

22:30 > 23:15

Mysterien von oben - RĂ€tselhafte Satellitenbilder

Die vergrabene Stadt

Die vergrabene Stadt

Auf einer Satellitenaufnahme, die 2015 in Colorado ĂŒber den Rocky Mountains aufgenommen wurde, ist eine seltsam geformte, schwarz-weiße FlĂ€che zu erkennen. Das Objekt sieht aus, wie ein großer Parkplatz im Nirgendwo, aber die Gegend ist vollkommen unbewohnt. Wie lĂ€sst sich dieser Umstand erklĂ€ren? Don Vaughn stĂ¶ĂŸt bei seinen Recherchen auf eine verschĂŒttete Stadt, in der vor 70 Jahren Minenarbeiter lebten. In der NĂ€he von Uravan wurde damals das radioaktive Mineral Carnotit abgebaut - mit schweren gesundheitlichen Folgen fĂŒr die ahnungslosen Bergleute.

23:15 > 00:00

Die geheimen Akten der NASA

Episode 9 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 9 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im Kalten Krieg standen die Wissenschaftler der NASA an vorderster Front. Denn wĂ€hrend der Wettlauf ins All offiziell fĂŒr Schlagzeilen sorgte, unterstĂŒtzte die Organisation im Geheimen auch das US-MilitĂ€r. Und im September 1979 machten die Forscher eine alarmierende Entdeckung: Der Spionage-Satellit Vela 6911 zeichnete im SĂŒdatlantik eine Detonation auf. Das sorgte im Weißen Haus fĂŒr Unruhe. Deshalb setzte PrĂ€sident Jimmy Carter zur AufklĂ€rung des Vorfalls eine Expertenkommission ein, die von Schiffen und Flugzeugen unterstĂŒtzt wurde.

00:00
00:30
01:00
01:30
02:00
02:30
03:00
03:30
04:00
04:30
05:00
05:30
06:00
06:30
07:00
07:30
08:00
08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
21:00
21:30
22:00
22:30
23:00
23:30
00:00

00:00 > 00:40

Die geheimen Akten der NASA

Episode 10 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 10 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

18. November 2009: Am Himmel ĂŒber Utah und Nevada beobachten Zeugen eine unerklĂ€rliche Erscheinung, die durch die AtmosphĂ€re rast. Das grelle orangefarbene Licht wird immer grĂ¶ĂŸer, als es schnurstracks ĂŒber die Köpfe der Menschen hinwegfegt. Die Behörden erklĂ€ren kurz darauf, dass es sich bei dem Objekt um einen verglĂŒhenden Meteor gehandelt haben soll. Doch manche Bewohner der Gegend erinnern sich an Ă€hnliche Blitze in der Vergangenheit - und die hatten nichts mit Meteoren zu tun! Außerdem: mysteriöse Spuren auf dem Mond und Exoplanet Kepler-10c sprengt alle Dimensionen.

00:40 > 01:30

Gamechangers: Erfindungen fĂŒr eine bessere Welt

Solar (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Solar (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sauberes Wasser ist die Grundlage des Lebens! Doch leider haben nicht alle Menschen auf der Welt Zugang dazu. Vor allem in EntwicklungslĂ€ndern fehlt es hĂ€ufig an der nötigen Infrastruktur oder staatlichen Investitionen. In dieser Folge stellt ein italienisches Forscher-Team seinen Prototyp fĂŒr eine innovative Methode der Trinkwasseraufbereitung vor. Dabei soll Sonnenenergie genutzt werden, um stark verunreinigtes Wasser keimfrei zu machen. Kann das System im Praxistest ĂŒberzeugen? Außerdem: junge Ingenieure aus Kalifornien im Kampf gegen illegale Abholzung. Mit gebrauchten Handys wollen die Erfinder ein ausgeklĂŒgeltes Alarmsystem fĂŒr den brasilianischen Regenwald entwickeln.

01:30 > 02:15

Gamechangers: Erfindungen fĂŒr eine bessere Welt

Strom (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Strom (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

E-Autos, E-Boote, E-Flugzeuge: Die Frage ist nicht ob, sondern wann herkömmliche Verbrennungsmotoren zum alten Eisen gehören! Dass ElektromobilitĂ€t weder langweilig noch langsam sein muss, zeigen findige Forscher aus Europa. Markus Kreisel und Christian Schlögl entwickeln innovative Hochleistungsbatterien fĂŒr namhafte Hersteller. Sogar einen Porsche Panamera haben die Ingenieure aus Österreich bereits auf Elektrobetrieb umgerĂŒstet. Auch im AllgĂ€u ist die Energierevolution in vollem Gange. Mit seinem Ultraleichtflugzeug „Elektra One“ will Erfinder Calin Gologan einen neuen Rekord aufstellen. SpĂ€ter schicken hollĂ€ndische Forscher ein batteriebetriebenes Speed-Boot ĂŒber den Ärmelkanal.

02:15 > 03:00

Escobar: Die Jagd nach den Millionen

Pablos Hochburg (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Pablos Hochburg (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kolumbien, Departamento de Antioquia: 180 Kilometer von MedellĂ­n entfernt, im Bezirk Puerto Triunfo, wagen sich die Ex-Drogenfahnder tief ins Territorium des Kartells. Bei den Recherchen ist besondere Vorsicht angesagt. Denn das Gebiet gilt als Hochburg der Narcos! Pablo Escobar besaß hier nicht nur LĂ€ndereien. Es gab KokainkĂŒchen, Waffenlager, Flugzeuglandebahnen und eine Kommandozentrale, die Hacienda NĂĄpoles. Mit der UnterstĂŒtzung von zwei bestens vernetzten Informanten wollen die Ermittler versteckte Depots aufspĂŒren. Allerdings sollen in der Gegend bis heute ParamilitĂ€rs das Sagen haben...

03:00 > 03:45

Mysterien von oben - RĂ€tselhafte Satellitenbilder

Die vergrabene Stadt

Die vergrabene Stadt

Auf einer Satellitenaufnahme, die 2015 in Colorado ĂŒber den Rocky Mountains aufgenommen wurde, ist eine seltsam geformte, schwarz-weiße FlĂ€che zu erkennen. Das Objekt sieht aus, wie ein großer Parkplatz im Nirgendwo, aber die Gegend ist vollkommen unbewohnt. Wie lĂ€sst sich dieser Umstand erklĂ€ren? Don Vaughn stĂ¶ĂŸt bei seinen Recherchen auf eine verschĂŒttete Stadt, in der vor 70 Jahren Minenarbeiter lebten. In der NĂ€he von Uravan wurde damals das radioaktive Mineral Carnotit abgebaut - mit schweren gesundheitlichen Folgen fĂŒr die ahnungslosen Bergleute.

03:45 > 04:25

Die geheimen Akten der NASA

Episode 9 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 9 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im Kalten Krieg standen die Wissenschaftler der NASA an vorderster Front. Denn wĂ€hrend der Wettlauf ins All offiziell fĂŒr Schlagzeilen sorgte, unterstĂŒtzte die Organisation im Geheimen auch das US-MilitĂ€r. Und im September 1979 machten die Forscher eine alarmierende Entdeckung: Der Spionage-Satellit Vela 6911 zeichnete im SĂŒdatlantik eine Detonation auf. Das sorgte im Weißen Haus fĂŒr Unruhe. Deshalb setzte PrĂ€sident Jimmy Carter zur AufklĂ€rung des Vorfalls eine Expertenkommission ein, die von Schiffen und Flugzeugen unterstĂŒtzt wurde.

04:25 > 05:05

Die geheimen Akten der NASA

Episode 10 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 10 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

18. November 2009: Am Himmel ĂŒber Utah und Nevada beobachten Zeugen eine unerklĂ€rliche Erscheinung, die durch die AtmosphĂ€re rast. Das grelle orangefarbene Licht wird immer grĂ¶ĂŸer, als es schnurstracks ĂŒber die Köpfe der Menschen hinwegfegt. Die Behörden erklĂ€ren kurz darauf, dass es sich bei dem Objekt um einen verglĂŒhenden Meteor gehandelt haben soll. Doch manche Bewohner der Gegend erinnern sich an Ă€hnliche Blitze in der Vergangenheit - und die hatten nichts mit Meteoren zu tun! Außerdem: mysteriöse Spuren auf dem Mond und Exoplanet Kepler-10c sprengt alle Dimensionen.

05:05 > 05:30

So wird's gemacht!

Ep. 10 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 10 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

05:30 > 05:50

Technikwelten

Frische Minze (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Frische Minze (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Zu hoher Verbrauch, sinkende Grundwasserspiegel oder Klimawandel: Wasserknappheit ist ein gravierendes Problem in vielen Teilen der Welt - auch in SĂŒdafrika. Hier hat man allerdings den Vorteil, dass in gigantischen Anlagen salziges Meerwasser in flĂŒssiges Nass fĂŒr den Hausgebrauch verwandelt werden kann. Wie moderne Technologien helfen, die Wasserversorgung von Millionen Menschen aufrecht zu erhalten, zeigen die Experten in dieser Folge. Außerdem: eine Pfefferminz-Farm in Oregon liefert tonnenweise frische Ware und wie hochwertige TennisschlĂ€ger entstehen.

05:50 > 06:15

Technikwelten

Ein Schluck aus dem Schlauch (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein Schluck aus dem Schlauch (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie darf in keiner BlechblĂ€serband fehlen: die Posaune. Das Blasinstrument, das aus einer speziellen Kupferlegierung besteht, blickt auf eine lange Geschichte zurĂŒck. Bereits im 15. Jahrhundert soll die Posaune zum Einsatz gekommen sein. Charakteristisch sind bis heute ihre harten tiefen Töne, die gebogene Rohrform sowie der bewegliche Zug. In seiner Manufaktur in West Yorkshire zeigt Posaunenbauer Michael Rath, wie das Blasinstrument in Handarbeit entsteht. Auch in dieser Folge: die „Bota“, traditioneller spanischer Weinschlauch und verjĂŒngende Gesichtscreme aus einem prĂ€historischen Moor.

06:15 > 07:00

Airplane Repo - Die Inkasso-Piloten

Die Waffenschmuggler (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Waffenschmuggler (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Mit Turboprop-Flugzeugen kennt sich Mike Kennedy bestens aus. Der erfahrene „Repo Man” ist schon die unterschiedlichsten Modelle geflogen. In dieser Folge soll der „Inkasso-Pilot” an der OstkĂŒste der Vereinigten Staaten eine Pilatus PC-12 eintreiben. Der Mehrzweckflieger bietet Platz fĂŒr neun Personen und erreicht in der Luft Spitzengeschwindigkeiten von ĂŒber 500 km/h. Doch der vermeintliche Routineauftrag entwickelt sich fĂŒr Mike zum Alptraum, denn er bekommt es mit einer Waffenschmuggler-Bande zu tun.

07:00 > 08:25

Yukon Men - Überleben in Alaska

Wintervorbereitungen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wintervorbereitungen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In Tanana steht der Winter vor der TĂŒr. Um die kalte Jahreszeit zu ĂŒberstehen, sind die Dorfbewohner in Alaska auf den Lachsfang angewiesen. Die Fische sind eine ihrer Hauptnahrungsquellen, doch die Ausbeute fĂ€llt mager aus. Zudem tummeln sich rund um die kleine Ortschaft am Polarkreis hungrige BĂ€ren. Die Nerven der Menschen sind wegen der leeren Vorratskammern angespannt, und Familienbande werden auf die Probe gestellt. In ihrer Not brechen die Einsiedler zum Bald Mountain auf, um dort Karibus zu jagen.

08:25 > 08:50

So wird's gemacht!

Ep. 14 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 14 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

08:50 > 09:35

Yukon Men - Überleben in Alaska

Ein neues Jahr (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein neues Jahr (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das kleine Dorf Tanana, rund 100 Kilometer vom Polarkreis entfernt, zĂ€hlt zu den abgelegensten Orten Amerikas. Nicht einmal Straßen fĂŒhren dorthin. Im Winter erreichen die Temperaturen in Alaska Tiefstwerte bis zu minus 50 Grad. Dann beginnt am Rande der Zivilisation ein knallharter Überlebenskampf. Brennholz und NahrungsvorrĂ€te werden knapp. Unter solchen UmstĂ€nden sein Dasein zu fristen, ist nichts fĂŒr jedermann. Dustin Baughham hat sich trotzdem fĂŒr die Wildnis entschieden. Der Kellner aus North Carolina möchte sich in Tanana ein neues Leben aufbauen.

09:35 > 10:20

Yukon Men - Überleben in Alaska

Elchsaison (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Elchsaison (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Elche wiegen bis zu 700 Kilo und erreichen eine Schulterhöhe von etwa zwei Metern. Von so einem Koloss niedergetrampelt zu werden, ist kein Spaß. Die gigantischen Paarhufer verletzen in Nordamerika mehr Menschen, als jedes andere SĂ€ugetier. Charlie Wright und sein Bruder Shane mĂŒssen daher bei der Jagd extrem vorsichtig sein. In freier Wildbahn sind die WiederkĂ€uer zudem gut getarnt, deshalb ahmen die MĂ€nner in der Wildnis die Rufe der ElchkĂŒhe nach. WĂ€hrend der Brunftzeit haben die die Bullen nĂ€mlich nur eines im Sinn.

10:20 > 11:05

Street Outlaws

Episode 52 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 52 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

1000 Dollar Startgeld von jedem Fahrer: Das ergibt mit dem Zuschauereintritt und den WetteinsĂ€tzen ĂŒber 50 000 Dollar fĂŒr den Gewinner. Die „Street Outlaws“ bereiten sich auf die grĂ¶ĂŸten „Cashdays“ in der Geschichte Oklahomas vor. Dort treffen die Fahrer aus dem 405-Distrikt auf starke Konkurrenz. „Flaco“ mit seinem Twin Turbo GMC Sonoma, Jason Thames in einer lachgasverstĂ€rkten Corvette und Kye Kelley lenkt einen pfeilschnellen Camaro: In dieser Folge treten die Besten der Besten gegeneinander an.

11:05 > 11:50

Street Outlaws

Episode 53 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 53 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Vor den Finalrennen der „Oklahoma Cashdays“ liegen bei den Street-Racern die Nerven blank, denn es geht um 50 000 Dollar Preisgeld. Chuck und „Goat“ geraten abseits der Strecke heftig aneinander. Doch dann beruhigen sich die GemĂŒter und die Adrenalin-Junkies konzentrieren sich auf das Wesentliche. Volltanken, Gas nachfĂŒllen, gewinnen: So lautet die Devise fĂŒr die besten 16 Fahrer. „Daddy Dave“ geht beim großen Showdown mit einer geborgten Corvette an Start, denn sein eigenes Auto wurde bei einem Unfall komplett zerstört.

11:50 > 12:35

Mexicanicos - Die Schrauber von Guadalajara

Der Leichenwagen-Cadillac

Der Leichenwagen-Cadillac

In der Werkstatt von „Vaca Limousines“ warten 18 Fahrzeuge auf eine Spezialbehandlung auf der HebebĂŒhne - und acht weitere Projekte sind in Planung. Das bedeutet: Die mexikanischen Kfz-Experten mĂŒssen beim Schrauben einen Gang zulegen. In dieser Folge baut das Team fĂŒr ein Beerdigungsunternehmen einen 1930er Cadillac nach. Die Auto-Cracks fertigen Gussformen fĂŒr Glasfaser-Nachbildungen an und verpassen dem Leichenwagen ein Ford F-150-Fahrgestell mit angepasster Mechanik. Danach stehen die TĂŒren und die Stoßstangen auf der Agenda.

12:35 > 13:20

Mexicanicos - Die Schrauber von Guadalajara

Die Hummer-Limo

Die Hummer-Limo

Ein Hummer mit vier Hinterachsen: Die „Mexicanicos“ schrauben in Guadalajara an einer riesigen Stretch-Limo. Solche aufwendigen Umbauten gehen selten ohne Stress ĂŒber die BĂŒhne - so auch in dieser Folge. Der Hummer wird nĂ€mlich nicht nur verlĂ€ngert, sondern soll zudem auch ein zweites Stockwerk bekommen. Als wĂ€re das nicht schon genug Arbeit, trudeln in Werkstatt regelmĂ€ĂŸig ÄnderungswĂŒnsche ein. Erst soll es eine Bar sein, dann plötzlich zwei - und ein Bett wĂ€re im Fahrzeug auch nicht schlecht. Wird das Vehikel trotzdem rechtzeitig fertig?

13:20 > 13:45

So wird's gemacht!

Ep. 11 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 11 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

13:45 > 14:30

Goldtaucher der Beringsee

Rettung in letzter Sekunde (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Rettung in letzter Sekunde (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Eine Grippewelle stellt die Schatzsucher in Alaska vor große Probleme. Auf der „Wild Ranger“ haben sich beide Taucher krankgemeldet. Und jeder Tag, an dem die Arbeit stillsteht, kostet Vernon Adkison rund 10 000 Dollar. Deshalb lĂ€sst sich der Skipper im nördlichsten US-Bundesstaat auf ein gewagtes Experiment ein. Jenny Panos springt fĂŒr ihren Bruder ein. Die AnfĂ€ngerin steigt vor der KĂŒste des kleinen StĂ€dtchens Nome mit einer Saugapparatur ins Eiswasser hinab. Und wie schlĂ€gt sich die Crew der „High Noon“ bei der Jagd nach dem kostbaren Edelmetall?

14:30 > 15:15

Goldtaucher der Beringsee

Der GoldflĂŒsterer (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der GoldflĂŒsterer (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der letzte Cleanout hat Zeke Tenhoff und Emily Riedel nur fĂŒnf Unzen Edelmetall eingebracht. Den Abenteurern lĂ€uft in Alaska die Zeit davon. Wenn sie ihr Saisonziel erreichen wollen, mĂŒssen sie zukĂŒnftig bessere Ergebnisse einfahren. Aber wie lĂ€sst sich das bewerkstelligen? Mit zwei Waschanlagen und mehr Manpower? Dieser Ansatz fĂŒhrte bei anderen Teams nicht zwangslĂ€ufig zum Erfolg. Kann der Goldtaucher seine Partnerin trotzdem von dem Plan ĂŒberzeugen? Vernon Adkison holt bei der Schatzsuche in Nordamerika ebenfalls VerstĂ€rkung mit ins Boot.

15:15 > 16:00

Goldtaucher der Beringsee

Fluch der Technik (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Fluch der Technik (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Schatzsucher gehen im Bundesstaat Alaska hohe Risiken ein, um der Beringsee so viel Gold wie möglich abzutrotzen. Die Taucher leben bei der Arbeit auf dem Meeresgrund besonders gefĂ€hrlich. Als Gabe Tenhoff wegen eines Luftdruckproblems vor der KĂŒste von Nome ĂŒber Funk an die WasseroberflĂ€che zurĂŒckgerufen wird, verfĂ€ngt sich seine Rettungsleine an einem Stein. Zum GlĂŒck kann sich der Abenteurer rechtzeitig aus der misslichen Lage befreien. Auf der „High Noon“ ereignet sich bei der Jagd nach dem Edelmetall ebenfalls ein bedrohlicher Zwischenfall.

16:00 > 16:45

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Tanz auf dem Vulkan (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Tanz auf dem Vulkan (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Palmen, StrĂ€nde, Meeresbrise: FĂŒr Touristen gilt Hawaii als Traumziel in den Tropen. Aber wer auf den Vulkaninseln, mitten im Pazifik, als Selbstversorger leben will, darf die Naturgewalten der Region keinesfalls unterschĂ€tzen. Diese Erfahrung mussten auch Drew und Katie Daniels machen. Denn im April 2018 ist im Paradies plötzlich die Hölle los! Der Vulkan Kilauea bricht aus und begrĂ€bt das GrundstĂŒck der Aussteiger unter einer meterdicken Lavaschicht. Das Haus, der Garten mitsamt Kokospalmen und OrangenbĂ€umen - alles geht in Flammen auf. Kann der eingeĂ€scherte Lebenstraum von Drew und Katie noch gerettet werden?

16:45 > 17:30

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Goldrausch am Little Susitna River (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Goldrausch am Little Susitna River (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Nachbarschaftshilfe in Alaska: Diesmal packen die Raneys auf dem Hof von Familie Tubbs mit an. Erfinder Kevin wohnt mit seinen Kids nur wenige Kilometer entfernt am Little Susitna River. Hier leben die Aussteiger auf einem paradiesischen Fleckchen Erde. Aber es gibt ein gravierendes Sicherheitsproblem. Denn die Stromversorgung samt Generator und Verkabelung ist marode - eine tickende Zeitbombe! Bereits der kleinste Funke könnte einen fatalen Brand entfachen. WĂ€hrend Marty PlĂ€ne fĂŒr ein feuerfestes Wasserkraftwerk entwickelt, hat Matt eine weitere glĂ€nzende Idee: Der Fluss fĂŒhrt nĂ€mlich Gold!

17:30 > 18:20

Diesel Brothers

Das Duramax-Projekt (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Duramax-Projekt (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die „Diesel Brothers“ wollen auf ihrer Webseite einen Truck verlosen. Aber beim Umbau fĂ€ngt das Fahrzeug plötzlich Feuer. 8000 Dollar haben die MĂ€nner bis dato in den Wagen investiert - doch nun mĂŒssen sie von vorn anfangen. Eine neue Kabine muss her. Außerdem bringen die Auto-Freaks in dieser Folge einen Abschleppwagen auf Vordermann. Allradantrieb, neue Auspuffrohre, eine grĂ¶ĂŸere LadeflĂ€che und ein Kran, mit dem man schwere Motoren und Getriebe bewegen kann: Nach dem Makeover ist das Vehikel fĂŒr jeden Einsatz gerĂŒstet.

18:20 > 19:05

Diesel Brothers

Das Pisten-Monster (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Pisten-Monster (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im letzten Jahr haben „Heavy D“ und „Diesel Dave“ auf der SEMA mit einem aufgemotzten Ram fĂŒr Aufsehen gesorgt. Dieses Mal wollen sie auf der grĂ¶ĂŸten Tuning-Messe der Welt mit einem Chevy Kodiak punkten. Doch beim Umbau lĂ€uft einiges schief, deshalb mĂŒssen die Kfz-Profis kurzfristig umdisponieren. Zeitgleich pimpen die Mechanik-Freaks eine alte Pistenraupe: Eine neue Karosserie, stabile Achsen und ein fetter Dieselmotor: Das Original aus den 70ern ist nach dem Makeover kaum wiederzuerkennen.

19:05 > 19:25

Technikwelten

Die Butter der Wikinger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Butter der Wikinger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Big Wave Surfing zĂ€hlt zu den extremsten Sportarten der Welt. Wer auf ĂŒber 20 Meter hohen Monsterwellen reitet, braucht aber nicht nur jede Menge Mumm in den Knochen, sondern auch ein Surfboard, das den gewaltigen KrĂ€ften im Ozean standhĂ€lt. Heute zeigen Big-Wave-Profis aus SĂŒdafrika, wie sie Surfboards fĂŒr den Grenzbereich konstruieren. Auf die perfekte Mischung aus Polyurethan und Holz kommt es an! Außerdem: Warum der gute alte Lederranzen in Großbritannien ein Comeback erlebt und wie die grĂ¶ĂŸte Butterfabrik der Welt in der dĂ€nischen Kleinstadt Holstebro funktioniert.

19:25 > 19:50

Technikwelten

Pferde im Flugzeug (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Pferde im Flugzeug (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

HochkarĂ€tige Zuchtpferde sind zwar einerseits eine gute Geldanlage, aber sie können auch richtig teuer werden. Vor allem, wenn man sie fĂŒr Unsummen per Flugzeug von A nach B transportieren muss! Damit die blitzschnellen Rennrösser ausgeruht und frisch an ihrem Bestimmungsort ankommen, haben clevere GeschĂ€ftsleute eine eigene Airline fĂŒr Pferde ins Leben gerufen. Von der Startbahn in Lexington, im US-Bundesstaat Kentucky, werden die Tiere - sicher und komfortabel verstaut - in die ganze Welt ausgeflogen. Außerdem: handgemachte Schachfiguren aus Indien und stylische Food-Fotografie.

19:50 > 20:15

So wird's gemacht!

Ep. 15 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 15 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

20:15 > 21:45

Mount Everest: RĂ€tsel um Mallory und Irvine

Mount Everest: RĂ€tsel um Mallory und Irvine

Traumziel oder Todesfalle? FĂŒr Alpinisten aus der ganzen Welt gilt eine Besteigung des 8.848 Meter hohen Mount Everest als heiliger Gral des Bergsports. Hunderte GipfelstĂŒrmer haben am höchsten Berg der Erde ihr Leben gelassen. NeuseelĂ€nder Edmund Hillary und Sherpa Tenzing Norgay schafften am 29. Mai 1953 die Erstbesteigung. Wie gelang den MĂ€nnern diese bemerkenswerte Pionierleistung? Woran scheiterten frĂŒhere Expeditionen? Welche Mythen ranken sich bis heute um den Everest? Zwischen Höhenkrankheit und Erfolg: Diese Dokumentation gibt eiskalte Einblicke in den Überlebenskampf auf dem Dach der Welt.

21:45 > 22:30

Leben und Sterben am Mount Everest (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Leben und Sterben am Mount Everest (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im Mai 2019 startet ein Team aus erfahrenen Bergsteigern zum Mount Everest. Zur Expedition gehören Adrian Ballinger, Dave Morton, Jake Norton und Sid Pattison. Ihr Ziel ist jedoch nicht, den höchsten Berg der Welt zu erklimmen. Die Bergsteiger wollen die Frage klĂ€ren, ob Sir Edmund Hillary und Sherpa Tenzing Norgay wirklich die ersten Menschen auf dem Gipfel waren. Um das RĂ€tsel um die historische Erstbesteigung des Everest zu lösen, suchen die MĂ€nner nach Spuren der ersten Expeditionen. Doch dabei geraten die Bergsteiger in einen dramatischen Überlebenskampf und eine besonders tödliche Saison.

22:30 > 23:20

Im Ruderboot ĂŒber den Pazifik (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im Ruderboot ĂŒber den Pazifik (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Pazifik ist der grĂ¶ĂŸte aller Ozeane: Er reicht von Alaska bis Neuseeland, von Asien bis SĂŒdamerika. Sein Volumen umfasst ĂŒber die HĂ€lfte des weltweiten Wassers. Wer wĂŒrde angesichts dieser Dimensionen auf die Idee kommen, das gigantische Meer mit bloßer Muskelkraft im Ruderboot zu ĂŒberqueren? Die Antwort lautet: Mick Dawson und Chris Martin. Die beiden Briten ruderten vom KĂŒstenort Choshi in Japan bis zu ihrem Ziel, der Golden Gate Bridge bei San Francisco. In 189 Tagen legten sie dabei eine Strecke von unglaublichen 11.000 Kilometern zurĂŒck. Mit dieser Leistung sicherten sich die beiden 2009 einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde, der noch immer ungebrochen ist. Bis heute sind sie das einzige Zweier-Team, das den Pazifik in West-Ost-Richtung per Ruderboot bezwang. James Cracknell, selbst Olympia-Ruderer und Goldmedaillengewinner, hat Dawson und Martin nach ihrer RĂŒckkehr getroffen, um mehr ĂŒber ihr einzigartiges Abenteuer zu erfahren. Ein halbes Jahr auf 12 Quadratmetern: Im Interview berichten die Rekord-Ruderer von ihrem Kampf gegen die Naturgewalten und wie sie den unglaublichen physischen sowie mentalen Belastungen standhielten. Außerdem dokumentieren Videoaufnahmen aus dem 7 Meter langen und 1,80 Meter breiten Spezial-Boot „Bojangles“, wie die MĂ€nner Wellen, StĂŒrmen und tĂŒckischen Meeresströmungen trotzten.

23:20 > 00:00

Die geheimen Akten der NASA

Episode 11 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 11 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Halluzination oder Alien? Mehrfach haben Astronauten von einer Art kosmischem GlĂŒhwĂŒrmchen berichtet, das rot leuchtet und wie ferngesteuert wirkt. Nachforschungen der NASA zufolge könnte es sich dabei um gefrorene Wasserpartikel handeln. Auch bei einem fatalen Zwischenfall an der Internationalen Raumstation sollen die bizarren Gestalten beteiligt gewesen sein. Ob die Attacke der GlĂŒhwĂŒrmer tatsĂ€chlich etwas mit dem Leck im KĂŒhlsystem der ISS zu tun hatte, bleibt fraglich. SpĂ€ter sorgt eine andere Leuchterscheinung am Himmel ĂŒber Norwegen fĂŒr Fassungslosigkeit...

00:00
00:30
01:00
01:30
02:00
02:30
03:00
03:30
04:00
04:30
05:00
05:30
06:00
06:30
07:00
07:30
08:00
08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
21:00
21:30
22:00
22:30
23:00
23:30
00:00

00:00 > 00:45

Die geheimen Akten der NASA

Episode 12 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 12 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

NASA-Forscher stoßen bei ihrer Suche nach neuen Welten auf eine verblĂŒffende Anomalie. Das Kepler-Weltraumteleskop entdeckt im Sternbild Schwan zwei Objekte, die einen Stern umkreisen. Doch ihre Kreisbahn widerspricht sĂ€mtlichen Naturgesetzen. Denn sie bewegen sich unabhĂ€ngig von der Äquatorebene sowie der Rotationsachse gewissermaßen falsch herum um den Stern! Welche KrĂ€fte hier wirksam sind, können selbst erfahrene Astronomen nicht erklĂ€ren. Am Ende stellt sich sogar die Frage, ob die vermeintlichen Planeten ĂŒberhaupt natĂŒrlichen Ursprungs sind?

00:45 > 02:15

Mount Everest: RĂ€tsel um Mallory und Irvine

Mount Everest: RĂ€tsel um Mallory und Irvine

Traumziel oder Todesfalle? FĂŒr Alpinisten aus der ganzen Welt gilt eine Besteigung des 8.848 Meter hohen Mount Everest als heiliger Gral des Bergsports. Hunderte GipfelstĂŒrmer haben am höchsten Berg der Erde ihr Leben gelassen. NeuseelĂ€nder Edmund Hillary und Sherpa Tenzing Norgay schafften am 29. Mai 1953 die Erstbesteigung. Wie gelang den MĂ€nnern diese bemerkenswerte Pionierleistung? Woran scheiterten frĂŒhere Expeditionen? Welche Mythen ranken sich bis heute um den Everest? Zwischen Höhenkrankheit und Erfolg: Diese Dokumentation gibt eiskalte Einblicke in den Überlebenskampf auf dem Dach der Welt.

02:15 > 03:00

Leben und Sterben am Mount Everest (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Leben und Sterben am Mount Everest (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im Mai 2019 startet ein Team aus erfahrenen Bergsteigern zum Mount Everest. Zur Expedition gehören Adrian Ballinger, Dave Morton, Jake Norton und Sid Pattison. Ihr Ziel ist jedoch nicht, den höchsten Berg der Welt zu erklimmen. Die Bergsteiger wollen die Frage klĂ€ren, ob Sir Edmund Hillary und Sherpa Tenzing Norgay wirklich die ersten Menschen auf dem Gipfel waren. Um das RĂ€tsel um die historische Erstbesteigung des Everest zu lösen, suchen die MĂ€nner nach Spuren der ersten Expeditionen. Doch dabei geraten die Bergsteiger in einen dramatischen Überlebenskampf und eine besonders tödliche Saison.

03:00 > 03:50

Im Ruderboot ĂŒber den Pazifik (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im Ruderboot ĂŒber den Pazifik (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Pazifik ist der grĂ¶ĂŸte aller Ozeane: Er reicht von Alaska bis Neuseeland, von Asien bis SĂŒdamerika. Sein Volumen umfasst ĂŒber die HĂ€lfte des weltweiten Wassers. Wer wĂŒrde angesichts dieser Dimensionen auf die Idee kommen, das gigantische Meer mit bloßer Muskelkraft im Ruderboot zu ĂŒberqueren? Die Antwort lautet: Mick Dawson und Chris Martin. Die beiden Briten ruderten vom KĂŒstenort Choshi in Japan bis zu ihrem Ziel, der Golden Gate Bridge bei San Francisco. In 189 Tagen legten sie dabei eine Strecke von unglaublichen 11.000 Kilometern zurĂŒck. Mit dieser Leistung sicherten sich die beiden 2009 einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde, der noch immer ungebrochen ist. Bis heute sind sie das einzige Zweier-Team, das den Pazifik in West-Ost-Richtung per Ruderboot bezwang. James Cracknell, selbst Olympia-Ruderer und Goldmedaillengewinner, hat Dawson und Martin nach ihrer RĂŒckkehr getroffen, um mehr ĂŒber ihr einzigartiges Abenteuer zu erfahren. Ein halbes Jahr auf 12 Quadratmetern: Im Interview berichten die Rekord-Ruderer von ihrem Kampf gegen die Naturgewalten und wie sie den unglaublichen physischen sowie mentalen Belastungen standhielten. Außerdem dokumentieren Videoaufnahmen aus dem 7 Meter langen und 1,80 Meter breiten Spezial-Boot „Bojangles“, wie die MĂ€nner Wellen, StĂŒrmen und tĂŒckischen Meeresströmungen trotzten.

03:50 > 04:30

Die geheimen Akten der NASA

Episode 11 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 11 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Halluzination oder Alien? Mehrfach haben Astronauten von einer Art kosmischem GlĂŒhwĂŒrmchen berichtet, das rot leuchtet und wie ferngesteuert wirkt. Nachforschungen der NASA zufolge könnte es sich dabei um gefrorene Wasserpartikel handeln. Auch bei einem fatalen Zwischenfall an der Internationalen Raumstation sollen die bizarren Gestalten beteiligt gewesen sein. Ob die Attacke der GlĂŒhwĂŒrmer tatsĂ€chlich etwas mit dem Leck im KĂŒhlsystem der ISS zu tun hatte, bleibt fraglich. SpĂ€ter sorgt eine andere Leuchterscheinung am Himmel ĂŒber Norwegen fĂŒr Fassungslosigkeit...

04:30 > 05:15

Die geheimen Akten der NASA

Episode 12 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 12 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

NASA-Forscher stoßen bei ihrer Suche nach neuen Welten auf eine verblĂŒffende Anomalie. Das Kepler-Weltraumteleskop entdeckt im Sternbild Schwan zwei Objekte, die einen Stern umkreisen. Doch ihre Kreisbahn widerspricht sĂ€mtlichen Naturgesetzen. Denn sie bewegen sich unabhĂ€ngig von der Äquatorebene sowie der Rotationsachse gewissermaßen falsch herum um den Stern! Welche KrĂ€fte hier wirksam sind, können selbst erfahrene Astronomen nicht erklĂ€ren. Am Ende stellt sich sogar die Frage, ob die vermeintlichen Planeten ĂŒberhaupt natĂŒrlichen Ursprungs sind?

05:15 > 05:35

Technikwelten

Die Butter der Wikinger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Butter der Wikinger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Big Wave Surfing zĂ€hlt zu den extremsten Sportarten der Welt. Wer auf ĂŒber 20 Meter hohen Monsterwellen reitet, braucht aber nicht nur jede Menge Mumm in den Knochen, sondern auch ein Surfboard, das den gewaltigen KrĂ€ften im Ozean standhĂ€lt. Heute zeigen Big-Wave-Profis aus SĂŒdafrika, wie sie Surfboards fĂŒr den Grenzbereich konstruieren. Auf die perfekte Mischung aus Polyurethan und Holz kommt es an! Außerdem: Warum der gute alte Lederranzen in Großbritannien ein Comeback erlebt und wie die grĂ¶ĂŸte Butterfabrik der Welt in der dĂ€nischen Kleinstadt Holstebro funktioniert.

05:35 > 06:00

Technikwelten

Pferde im Flugzeug (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Pferde im Flugzeug (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

HochkarĂ€tige Zuchtpferde sind zwar einerseits eine gute Geldanlage, aber sie können auch richtig teuer werden. Vor allem, wenn man sie fĂŒr Unsummen per Flugzeug von A nach B transportieren muss! Damit die blitzschnellen Rennrösser ausgeruht und frisch an ihrem Bestimmungsort ankommen, haben clevere GeschĂ€ftsleute eine eigene Airline fĂŒr Pferde ins Leben gerufen. Von der Startbahn in Lexington, im US-Bundesstaat Kentucky, werden die Tiere - sicher und komfortabel verstaut - in die ganze Welt ausgeflogen. Außerdem: handgemachte Schachfiguren aus Indien und stylische Food-Fotografie.

06:00 > 06:45

Airplane Repo - Die Inkasso-Piloten

Katz und Maus in North Carolina (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Katz und Maus in North Carolina (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

„Repo Man” Ken Cage sucht in North Carolina nach einem Robinson R44-Hubschrauber. Der einmotorige Heli ist ĂŒber 200 km/h schnell und das perfekte Transportmittel fĂŒr vielbeschĂ€ftigte Business-Manager, die keine Lust haben, am Check-in-Schalter anzustehen. Doch die GeschĂ€fte des EigentĂŒmers laufen offensichtlich schlecht, denn er hat seit ĂŒber einem Jahr seine Raten nicht bezahlt. Nun soll Ken der Bank den Flieger zurĂŒckbringen. Doch dazu muss er den Hubschrauber erst mal ausfindig machen.

06:45 > 07:30

Yukon Men - Überleben in Alaska

Der Neuzugang (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Neuzugang (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die nÀchste Tierklinik ist 240 Kilometer entfernt, und einen Tierarzt gibt es in Tanana nicht. Deshalb muss sich Stan Zuray in Alaska anders helfen. Einer seiner Schlittenhunde leidet an einem Abszess. GerÀt die Infektion in den Blutkreislauf, könnte das Leittier an den Folgen sterben. Dorfbewohner Dustin Baughman kÀmpft am Polarkreis ebenfalls mit Problemen. Der Aussteiger aus North Carolina hat sich das Leben in der Wildnis einfacher vorgestellt und begeht fernab der Zivilisation einen folgenschweren Fehler.

07:30 > 07:50

So wird's gemacht!

Ep. 15 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 15 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

07:50 > 08:40

Yukon Men - Überleben in Alaska

Wintereinbruch (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wintereinbruch (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In Alaska kommt der Winter manchmal ĂŒber Nacht. Deshalb wird es fĂŒr die Dorfbewohner höchste Zeit, sich auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten. Joey Zuray bricht in die Wildnis auf, um dort Karibus zu jagen, wĂ€hrend sein Vater sich um das Motorboot der Familie kĂŒmmert. Der Yukon River wird schon bald komplett zugefroren sein. Bob Wright bringt unterdessen sein Schneemobil auf Vordermann. Dabei kommen auch Ersatzteile von der MĂŒllkippe zum Einsatz, denn einen HĂ€ndler, der neues Material liefert, gibt es am Polarkreis nicht.

08:40 > 09:25

Yukon Men - Überleben in Alaska

Der BĂ€renmarder (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der BĂ€renmarder (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Fellsaison hat begonnen. Charlie Wright und sein Sohn Bob brechen in die Wildnis auf, um ihre Fallen zu kontrollieren. Die Pelze sind fĂŒr die Dorfbewohner Tananas eine lebenswichtige Einnahmequelle. Von dem Erlös kaufen sie Benzin, Medikamente und Kleidung. Doch vor Ort erwartet die MĂ€nner eine böse Überraschung: Ein BĂ€renmarder hat sich an den Ködern gĂŒtlich getan, deshalb sind die Fallen leer. Ganz in der NĂ€he finden die Trapper frische Spuren, offenbar treibt sich der Vielfraß noch in der Umgebung herum.

09:25 > 10:10

Yukon Men - Überleben in Alaska

Winter ohne Schnee? (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Winter ohne Schnee? (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Winter hĂ€lt in Alaska Einzug: In Tanana herrschen Temperaturen von minus 25 Grad. Doch bis dato ist am Polarkreis nur wenig Schnee gefallen, deshalb kommt Stan Zuray mit seinem Hundeschlitten im GelĂ€nde nur langsam voran. Der Dorfbewohner will in der Wildnis seine Fallen kontrollieren. Doch auf halber Strecke muss der Trapper eine Pause einlegen, denn seine Tiere sind mit ihren KrĂ€ften am Ende. Neuankömmling Sam Burkett macht sich unterdessen bei der Reparatur einer Scheune nĂŒtzlich.

10:10 > 11:00

Street Outlaws

Episode 54 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 54 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein grĂ¶ĂŸerer Motor, ein Doppelvergaser und ein neuer Einlass aus Blech: Street-Racer Jackie hat seinen GMC Sonoma auf Hochleistung getrimmt. Durch die Modifikationen bringt der Flitzer nun fast 400 PS mehr auf die Straße. Damit ist der Wagen ein ganz heißer Kandidat fĂŒr die vorderen RanglistenplĂ€tze. Doch auch die anderen Fahrer haben in den vergangenen Wochen viel Arbeit in ihre Autos investiert. Nach der Rennpause lassen die Adrenalinjunkies ihre getunten Boliden nun wieder von der Leine, um ein fĂŒr alle Mal zu klĂ€ren, wer in Oklahoma der Schnellste ist.

11:00 > 11:45

Street Outlaws

Episode 55 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 55 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

James „The Reaper“ Goad und sein Erzrivale Shane liefern sich in Oklahoma einen packenden Zweikampf um Platz acht der illegalen Rangliste. Die Auto-Freaks haben sich fĂŒr die laufende Saison sehr viel vorgenommen und wollen das Feld der besten Fahrer von hinten aufrollen. Zudem sorgt eine neue Regel bei den Highspeed-Duellen der Street-Racer fĂŒr noch mehr Spannung: Ab sofort darf der Verlierer seinen Kontrahenten direkt nach dem Rennen zu einer Revanche herausfordern. Deshalb treten die Adrenalinjunkies in dieser Folge unter UmstĂ€nden sogar zweimal gegeneinander an.

11:45 > 12:30

Duell der TĂŒftler

Der unzerstörbare SchnĂŒrsenkel (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der unzerstörbare SchnĂŒrsenkel (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Aus einer cleveren Idee ein wirtschaftlich erfolgreiches Produkt zu erschaffen, ist der Traum vieler kreativer Köpfe. Doch wenn die nötigen finanziellen Mittel zur Entwicklung fehlen, bleibt so manche Zukunftsvision nur ein Gedankenspiel. Die Design-Experten Brook Drumm, Brian Roe und Marc Portney fĂŒhlen in „Duell der TĂŒftler“ innovativen Hobby-Bastlern auf den Zahn. Im Wettstreit miteinander mĂŒssen die ehrgeizigen Entwickler mit ihren Konzepten ĂŒberzeugen, um auf den monetĂ€ren Zuschuss zur Verwirklichung ihres Traumes zu hoffen. Unzerstörbare SchnĂŒrsenkel oder eine Airbag-Weste fĂŒr Motorradfahrer? Welches Produkt wird mit Innovationskraft ĂŒberzeugen und sich gegen die Ideen der Konkurrenz behaupten?

12:30 > 13:20

Duell der TĂŒftler

Leinenlos (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Leinenlos (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Aus einer cleveren Idee ein wirtschaftlich erfolgreiches Produkt zu erschaffen, ist der Traum vieler kreativer Köpfe. Doch wenn die nötigen finanziellen Mittel zur Entwicklung fehlen, bleibt so manche Zukunftsvision nur ein Gedankenspiel. Die Design-Experten Brook Drumm, Brian Roe und Marc Portney fĂŒhlen in „Duell der TĂŒftler“ innovativen Hobby-Bastlern auf den Zahn. Im Wettstreit miteinander mĂŒssen die ehrgeizigen Entwickler mit ihren Konzepten ĂŒberzeugen, um auf den monetĂ€ren Zuschuss zur Verwirklichung ihres Traumes zu hoffen. Unzerstörbare SchnĂŒrsenkel oder eine Airbag-Weste fĂŒr Motorradfahrer? Welches Produkt wird mit Innovationskraft ĂŒberzeugen und sich gegen die Ideen der Konkurrenz behaupten?

13:20 > 13:40

So wird's gemacht!

Ep. 12 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 12 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

13:40 > 14:25

Goldtaucher der Beringsee

Emily traut sich endlich (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Emily traut sich endlich (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Shawn Pomrenke und sein Vater Steve haben sich im US-Bundesstaat Alaska ein kleines Gold-Imperium aufgebaut. Und das Familienunternehmen soll weiter wachsen. Das Duo will sich die SchĂŒrfrechte fĂŒr vielversprechenden Grund und Boden sichern. Reichen die finanziellen Mittel der MĂ€nner aus, um den ehrgeizigen Plan in die Tat umzusetzen? Emily Riedel stellt sich derweil vor der KĂŒste ihrer grĂ¶ĂŸten Angst. Bei ihrem letzten Tauchgang vor mehr als drei Jahren kĂ€mpfte die Schatzsucherin mit Panikattacken. Kann Emily das Trauma in dieser Folge ĂŒberwinden?

14:25 > 15:55

Goldtaucher der Beringsee

Alles oder Nichts (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Alles oder Nichts (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Daheim stapeln sich die Rechnungen. Vernon Adkison könnte wegen zu hoher Mietschulden im US-Bundesstaat Alaska sein Haus verlieren. Als der Schatzsucher bei der Arbeit einen SchwĂ€cheanfall erleidet, liegt der Verdacht nahe, dass sich die permanenten Existenzsorgen negativ auf seine Gesundheit auswirken. Aber wie sich spĂ€ter herausstellt, haben andere Ursachen den Kollaps ausgelöst. Die Crew der „High Noon“ steht auf dem Claim 38 ebenfalls unter Druck. Derek McLarty und seinen Mitstreitern fehlen kurz vor dem Saisonende noch 13 Unzen Edelmetall.

15:55 > 16:45

Goldtaucher der Beringsee

Kein goldener Sommer

Kein goldener Sommer

Auf den Schultern von Goldtaucher Kris Kelly lastet enormer Druck. Nachdem er von seinem Vater Brad das Kommando auf dem Boot ĂŒbernommen hat, muss Kris nun beweisen, dass er den richtigen Riecher fĂŒr gewinnbringende Hotspots am Meeresgrund hat. Doch gerade, als der frischgebackene Captain loslegen will, macht ihm der behördliche Verwaltungsapparat einen fatalen Strich durch die Rechnung! Auf der Jagd nach einer neuen SchĂŒrflizenz kommt Kris zumindest die KĂ€mpfernatur des Kelly-Clans zugute. SpĂ€ter manövrieren Zeke und Emily die „Bottom'z Up“ in tĂŒckische GewĂ€sser.

16:45 > 17:30

Goldtaucher der Beringsee

Auf zu neuen Ufern

Auf zu neuen Ufern

Die Goldtauchsaison in Alaska hat begonnen und nichts ist, wie zuvor. Da die altbekannten SchĂŒrfgebiete kaum noch etwas hergeben, mĂŒssen die SchatzjĂ€ger dringend nach Alternativen Ausschau halten. Shawn und Steve Pomrenke sind alte Hasen im GeschĂ€ft. Und heuer haben es die MĂ€nner auf ein millionenschweres Megaprojekt abgesehen, das der Familie ĂŒber Generationen eine solide Einkommensquelle bescheren könnte! Auch Zeke Tenhoff und GeschĂ€ftspartnerin Emily Riedel haben große PlĂ€ne: Auf einer ersten Erkundungsfahrt nehmen sie mögliche GoldgrĂŒnde rund um Sledge Island ins Visier.

17:30 > 18:15

Diesel Brothers

Der SEMA-Truck (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der SEMA-Truck (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der erste Wurf ging daneben! Nun mĂŒssen „Heavy D“ und „Diesel Dave“ improvisieren. Doch ein halbfertiger Truck auf dem FirmengelĂ€nde könnte all ihre Probleme lösen - vorausgesetzt, der Umbau klappt wie geplant. Denn die Zeit drĂ€ngt! Den Auto-Profis bleiben bis zur Eröffnung der grĂ¶ĂŸten Tuning-Messe der Welt nur noch wenige Tage. Dort wollen die bĂ€rtigen Buddies mit einem 1A-Vorzeigemodell ganz groß auftrumpfen. Deshalb krempeln die Jungs in Utah die Ärmel hoch und schrauben nonstop im Akkord.

18:15 > 19:00

Diesel Brothers

Die Offroad-Werkstatt (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Offroad-Werkstatt (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein Kompressor, ein SchweißgerĂ€t und ein hydraulischer Kran: „Heavy D“ und „Diesel Dave“ bauen den Truck ihres Kunden zur mobilen Werkstatt um. Doch dann kĂŒndigt sich in Utah unverhofft hoher Besuch an. Ein potenzieller GeschĂ€ftspartner aus Taiwan ist auf dem Flughafen von Salt Lake City gelandet. Der Reifenkonstrukteur möchte sich die Werkstatt der bĂ€rtigen Buddies anschauen. Um einen guten Eindruck zu machen, lassen die Jungs daher kurzerhand alles stehen und liegen und polieren ihre heiligen Hallen auf Hochglanz.

19:00 > 19:25

Technikwelten

Keine Chance fĂŒr Panzerknacker (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Keine Chance fĂŒr Panzerknacker (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Eines der grĂ¶ĂŸten Stahlwerke der Welt befindet sich in Italien. Nahe der Stadt Terni, in Umbrien, werden pro Jahr rund 1 Million Tonnen Stahl erzeugt. Etwa 60 Prozent des Werkstoffs stammen aus recyceltem Altmetall oder Eisenschrott. Vom Einschmelzen im 1.700 Grad heißen Hochofen bis zum fertig gewalzten rostfreien Edelstahl: Heute zeigt Werksleiter Massimiliano Burelli, was sich hinter den Mauern der Stahlfabrik abspielt. Auch in dieser Folge: Wie ein Sicherheitsschloss mit Millionen möglichen Kombinationen funktioniert und „Jaggery“, heilsamer Rohrzucker aus der indischen Ayurveda-Medizin.

19:25 > 19:50

Technikwelten

Die RĂŒssel des Meeres (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die RĂŒssel des Meeres (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die ElefantenrĂŒsselmuschel zĂ€hlt zu den skurrilsten Meeresbewohnern, die Mutter Natur je hervorgebracht hat. Mit einer MaximallĂ€nge von 100 Zentimetern und einem Lebendgewicht von bis zu 1,5 Kilogramm ist „Panopea generosa“ eine der grĂ¶ĂŸten Muschelarten ĂŒberhaupt. Warum die ElefantenrĂŒsselmuschel von der PazifikkĂŒste Nordamerikas bis nach SĂŒdostasien auf dem Teller landet, und wie sie mit moderner Hightech gezĂŒchtet wird, zeigen Seafood-Experten in dieser Folge. Außerdem: Ein 80 Jahre alter Dampfzug rattert durch SĂŒdafrika und wie der Kopfschutz fĂŒr olympische Wasserballspieler entsteht.

19:50 > 20:15

So wird's gemacht!

Ep. 16 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 16 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

20:15 > 21:00

Diesel Brothers

Der Monster-Camino (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Monster-Camino (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Truck versus Muscle Car: „Heavy D“ und seine Mechaniker pimpen in dieser Folge einen Ford F-650. In dem getunten Monstrum fĂŒhlt man sich wie der „King of the Road“. „Muscle“ und seine Truppe bauen zeitgleich einen El Camino, Baujahr 1971, zum ultracoolen Monster-Truck um. Extrem breite Reifen und ein fetter Dieselmotor mit reichlich PS: Der Umbau ist schwieriger als gedacht und kostet die bĂ€rtigen Auto-Freaks ein Vermögen. Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen. Nun muss das Team nur noch einen KĂ€ufer fĂŒr den aufgemotzten Klassiker finden.

21:00 > 21:45

Twin Turbos - Ein Leben fĂŒr den Rennsport

Der Rock Crawler (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Rock Crawler (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die DeBertis starten ein neues Projekt: Das Duo baut einen Jeep zum Rock Crawler um. Damit die Spezialanfertigung im GelĂ€nde jedes Hindernis ĂŒberwindet, braucht das Fahrzeug jede Menge Power. Die soll ein leistungsstarker Hellcat-Motor liefern, aber so wie sie dasteht, passt die Maschine nicht zum Fahrgestell. Deshalb mĂŒssen die Kfz-Profis vor dem Einbau das Chassis modifizieren. Anschließend installieren die Autoexperten eine stabile Überrollvorrichtung - und wĂ€hrend der Wagen langsam Gestalt annimmt, treibt Brad seine RennfahrerplĂ€ne voran.

21:45 > 22:30

Die Crash-Kings

Episode 7 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 7 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Katy Sweat hat den Finaleinzug im Blick: Beim AuswĂ€rts-Derby in Wyoming will die fĂŒnffache Mutter alles geben und volles Risiko fahren. Doch bevor die routinierte Crash-Queen gegen die mĂ€nnliche Konkurrenz antreten kann, muss sie den „Powder Puff“ ĂŒberstehen, eine Vorrunde nur fĂŒr MĂ€dels. WĂ€hrend sich Katy auf den ultimativen Geschlechterkampf vorbereitet, gehen in Evanston auch einige ihrer Kollegen aus Utah an den Start. Mit dabei sind Werkstattbesitzer Gumby, der stolze 26 Jahre auf dem Rennzettel verbuchen kann und Jungspund Dalton Gullo, der kĂŒrzlich den begehrten „Mad Dog“-Titel abgerĂ€umt hat.

22:30 > 23:15

Street Outlaws: Memphis

GlĂŒck und UnglĂŒck (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

GlĂŒck und UnglĂŒck (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Street Racer aus Kentucky sind zu Besuch in Memphis und die Fahrer um JJ „Da Boss“ haben alle HĂ€nde voll zu tun, ihre Kisten flott fĂŒr das Rennen zu bekommen. Da JJ vor Kurzem das Auto von Ehefrau Tricia zerlegt hat, wird es höchste Zeit, einen wĂŒrdigen Ersatz aufzutreiben. Aber kann Tricia die wilde Raubkatze „Ziptie“ auch unter Extrembedingungen im Zaum halten? Oder hebt das unbĂ€ndige Geschoss von der Rennstrecke ab Richtung Mond? Nach seinem Crash ist auch Mustang Mike wieder zurĂŒck im Rennen und Kenneth Gulley geht mit seinem Big-Block-S10 „Bounty Hunter“ auf Großwildjagd am Mississippi.

23:15 > 00:00

Die geheimen Akten der NASA

Episode 13 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 13 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein dunkler Fleck auf dem grĂ¶ĂŸten Planeten in unserem Sonnensystem gibt der Wissenschaft RĂ€tsel auf. Könnte am Ende sogar die NASA fĂŒr dieses mysteriöse PhĂ€nomen verantwortlich sein? Tatsache ist: Im September 2003 ließen die Mitarbeiter der US-Raumfahrtbehörde 800 Millionen Kilometer von der Erde entfernt eine Raumsonde mit einer Atombatterie an Bord in der AtmosphĂ€re des Giganten verglĂŒhen. Wurde dadurch eine nukleare Explosion ausgelöst? Physiker, Astronomen und Historiker suchen in dieser Folge nach handfesten Belegen.

00:00
00:30
01:00
01:30
02:00
02:30
03:00
03:30
04:00
04:30
05:00
05:30
06:00
06:30
07:00
07:30
08:00
08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
21:00
21:30
22:00
22:30
23:00
23:30
00:00

00:00 > 00:45

Die geheimen Akten der NASA

Episode 14 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 14 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Astronom und Physiker Benjamin Zuckerman hat in den Tiefen des Weltalls einen auffÀlligen Himmelskörper entdeckt. 49 Ceti befindet sich im Sternbild Walfisch (Cetus) und ist von zwei gigantischen Ringen umgeben. Eine dieser Scheiben hat einen Radius von etwa 1,6 Milliarden Kilometern. Bei einem relativ jungen Planeten wÀre eine solche Beobachtung nicht ungewöhnlich, doch das Alter von 49 Ceti wird auf circa 40 Millionen Jahre geschÀtzt. Wieso ist der Stern dann noch immer von einer Wolke aus Gas und Staub umgeben?

00:45 > 01:30

Diesel Brothers

Der Monster-Camino (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Monster-Camino (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Truck versus Muscle Car: „Heavy D“ und seine Mechaniker pimpen in dieser Folge einen Ford F-650. In dem getunten Monstrum fĂŒhlt man sich wie der „King of the Road“. „Muscle“ und seine Truppe bauen zeitgleich einen El Camino, Baujahr 1971, zum ultracoolen Monster-Truck um. Extrem breite Reifen und ein fetter Dieselmotor mit reichlich PS: Der Umbau ist schwieriger als gedacht und kostet die bĂ€rtigen Auto-Freaks ein Vermögen. Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen. Nun muss das Team nur noch einen KĂ€ufer fĂŒr den aufgemotzten Klassiker finden.

01:30 > 02:15

Twin Turbos - Ein Leben fĂŒr den Rennsport

Der Rock Crawler (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Rock Crawler (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die DeBertis starten ein neues Projekt: Das Duo baut einen Jeep zum Rock Crawler um. Damit die Spezialanfertigung im GelĂ€nde jedes Hindernis ĂŒberwindet, braucht das Fahrzeug jede Menge Power. Die soll ein leistungsstarker Hellcat-Motor liefern, aber so wie sie dasteht, passt die Maschine nicht zum Fahrgestell. Deshalb mĂŒssen die Kfz-Profis vor dem Einbau das Chassis modifizieren. Anschließend installieren die Autoexperten eine stabile Überrollvorrichtung - und wĂ€hrend der Wagen langsam Gestalt annimmt, treibt Brad seine RennfahrerplĂ€ne voran.

02:15 > 03:00

Die Crash-Kings

Episode 7 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 7 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Katy Sweat hat den Finaleinzug im Blick: Beim AuswĂ€rts-Derby in Wyoming will die fĂŒnffache Mutter alles geben und volles Risiko fahren. Doch bevor die routinierte Crash-Queen gegen die mĂ€nnliche Konkurrenz antreten kann, muss sie den „Powder Puff“ ĂŒberstehen, eine Vorrunde nur fĂŒr MĂ€dels. WĂ€hrend sich Katy auf den ultimativen Geschlechterkampf vorbereitet, gehen in Evanston auch einige ihrer Kollegen aus Utah an den Start. Mit dabei sind Werkstattbesitzer Gumby, der stolze 26 Jahre auf dem Rennzettel verbuchen kann und Jungspund Dalton Gullo, der kĂŒrzlich den begehrten „Mad Dog“-Titel abgerĂ€umt hat.

03:00 > 03:45

Street Outlaws: Memphis

GlĂŒck und UnglĂŒck (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

GlĂŒck und UnglĂŒck (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Street Racer aus Kentucky sind zu Besuch in Memphis und die Fahrer um JJ „Da Boss“ haben alle HĂ€nde voll zu tun, ihre Kisten flott fĂŒr das Rennen zu bekommen. Da JJ vor Kurzem das Auto von Ehefrau Tricia zerlegt hat, wird es höchste Zeit, einen wĂŒrdigen Ersatz aufzutreiben. Aber kann Tricia die wilde Raubkatze „Ziptie“ auch unter Extrembedingungen im Zaum halten? Oder hebt das unbĂ€ndige Geschoss von der Rennstrecke ab Richtung Mond? Nach seinem Crash ist auch Mustang Mike wieder zurĂŒck im Rennen und Kenneth Gulley geht mit seinem Big-Block-S10 „Bounty Hunter“ auf Großwildjagd am Mississippi.

03:45 > 04:25

Die geheimen Akten der NASA

Episode 13 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 13 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein dunkler Fleck auf dem grĂ¶ĂŸten Planeten in unserem Sonnensystem gibt der Wissenschaft RĂ€tsel auf. Könnte am Ende sogar die NASA fĂŒr dieses mysteriöse PhĂ€nomen verantwortlich sein? Tatsache ist: Im September 2003 ließen die Mitarbeiter der US-Raumfahrtbehörde 800 Millionen Kilometer von der Erde entfernt eine Raumsonde mit einer Atombatterie an Bord in der AtmosphĂ€re des Giganten verglĂŒhen. Wurde dadurch eine nukleare Explosion ausgelöst? Physiker, Astronomen und Historiker suchen in dieser Folge nach handfesten Belegen.

04:25 > 05:10

Die geheimen Akten der NASA

Episode 14 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 14 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Astronom und Physiker Benjamin Zuckerman hat in den Tiefen des Weltalls einen auffÀlligen Himmelskörper entdeckt. 49 Ceti befindet sich im Sternbild Walfisch (Cetus) und ist von zwei gigantischen Ringen umgeben. Eine dieser Scheiben hat einen Radius von etwa 1,6 Milliarden Kilometern. Bei einem relativ jungen Planeten wÀre eine solche Beobachtung nicht ungewöhnlich, doch das Alter von 49 Ceti wird auf circa 40 Millionen Jahre geschÀtzt. Wieso ist der Stern dann noch immer von einer Wolke aus Gas und Staub umgeben?

05:10 > 05:30

Technikwelten

Keine Chance fĂŒr Panzerknacker (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Keine Chance fĂŒr Panzerknacker (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Eines der grĂ¶ĂŸten Stahlwerke der Welt befindet sich in Italien. Nahe der Stadt Terni, in Umbrien, werden pro Jahr rund 1 Million Tonnen Stahl erzeugt. Etwa 60 Prozent des Werkstoffs stammen aus recyceltem Altmetall oder Eisenschrott. Vom Einschmelzen im 1.700 Grad heißen Hochofen bis zum fertig gewalzten rostfreien Edelstahl: Heute zeigt Werksleiter Massimiliano Burelli, was sich hinter den Mauern der Stahlfabrik abspielt. Auch in dieser Folge: Wie ein Sicherheitsschloss mit Millionen möglichen Kombinationen funktioniert und „Jaggery“, heilsamer Rohrzucker aus der indischen Ayurveda-Medizin.

05:30 > 05:55

Technikwelten

Die RĂŒssel des Meeres (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die RĂŒssel des Meeres (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die ElefantenrĂŒsselmuschel zĂ€hlt zu den skurrilsten Meeresbewohnern, die Mutter Natur je hervorgebracht hat. Mit einer MaximallĂ€nge von 100 Zentimetern und einem Lebendgewicht von bis zu 1,5 Kilogramm ist „Panopea generosa“ eine der grĂ¶ĂŸten Muschelarten ĂŒberhaupt. Warum die ElefantenrĂŒsselmuschel von der PazifikkĂŒste Nordamerikas bis nach SĂŒdostasien auf dem Teller landet, und wie sie mit moderner Hightech gezĂŒchtet wird, zeigen Seafood-Experten in dieser Folge. Außerdem: Ein 80 Jahre alter Dampfzug rattert durch SĂŒdafrika und wie der Kopfschutz fĂŒr olympische Wasserballspieler entsteht.

05:55 > 06:40

Airplane Repo - Die Inkasso-Piloten

Showdown in Tulsa (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Showdown in Tulsa (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Piper PA-25 Pawnee war einer der ersten leichten Einsitzer, die als SprĂŒhflugzeug konstruiert wurden. Die Maschine erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 200 km/h. Obwohl Drohnen die Zukunft gehört, ist sie immer noch eine der wirksamsten Waffen gegen SchĂ€dlinge. Der betagte Flieger hat einen Wert von 80 000 Dollar. Wenn Inkasso-Pilot Kevin Lacey der Bank das Agrarflugzeug heil zurĂŒckbringt, winkt ihm ein ĂŒppiges Honorar. Doch bei der Jagd nach der Piper wird auf dem Acker plötzlich scharf geschossen.

06:40 > 07:25

Yukon Men - Überleben in Alaska

Nahrungsmangel (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Nahrungsmangel (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Vorratskammern der Dorfbewohner sind leer, doch die Nahrungssuche ist in Alaska ein riskantes Unterfangen. Bob Wright drohen bei Temperaturen von bis zu minus 40 Grad am Polarkreis die Finger zu erfrieren, deshalb versucht der Trapper in der Wildnis ein Feuer zu machen. Doch das ist mit feuchtem Holz leichter gesagt als getan. Joey Zuray stĂ¶ĂŸt bei der Jagd auf einen ausgewachsenen BĂ€renmarder. Die Raubtiere sind extrem aggressiv und fahren ihre Krallen auch gegen Feinde aus, die wesentlich grĂ¶ĂŸer sind als sie selbst.

07:25 > 07:50

So wird's gemacht!

Ep. 16 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 16 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

07:50 > 08:35

Yukon Men - Überleben in Alaska

Aalfang (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Aalfang (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In wenigen Wochen sinken die Temperaturen in Tanana auf minus 60 Grad. WĂ€hrend der Polarnacht ist es in der Region zudem stockfinster. Den Dorfbewohnern bleibt nicht mehr viel Zeit, um ihre FleischvorrĂ€te aufzufĂŒllen. Stan Zuray und sein Sohn Joey brechen deshalb in dieser Folge mit ihren Schneemobilen in die Wildnis auf, um Elche zu jagen. Lampreten eignen sich dagegen perfekt als Hundefutter. Pat Moore muss am Yukon River jedoch den richtigen Zeitpunkt abpassen, damit ihm die fetten Aale ins Netz gehen.

08:35 > 09:25

Yukon Men - Überleben in Alaska

Polarnacht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Polarnacht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In KĂŒrze bricht in Tanana die Polarnacht an, dann ist es in der Region zwei Monate lang stockfinster. Bis dahin wartet auf die Dorfbewohner allerdings noch jede Menge Arbeit. James Francis beliefert die Wildnisbewohner mit Brennholz, um sich ein paar Dollars dazu zu verdienen. Doch weil sein Schneemobil streikt, muss er auf den wesentlich langsameren Hundeschlitten umsteigen. Charlie Wright kĂŒmmert sich unterdessen um die zugefrorenen Abwasserleitungen in der Ortschaft und blĂ€st mithilfe eines HeizgerĂ€ts und eines LĂŒftungsrohrs 350 Grad heiße Luft auf das Eis.

09:25 > 10:10

Yukon Men - Überleben in Alaska

Blizzard ĂŒber Tanana (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Blizzard ĂŒber Tanana (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

FĂŒr Zentralalaska und das Yukon Valley wurde eine Sturmwarnung ausgegeben. Es ist mit heftigen Windböen und starkem Schneefall zu rechnen. Es wĂ€re nicht das erste Mal, dass ein Blizzard Menschleben fordert. Deshalb werden die Bewohner im nördlichsten US-Bundesstaat per Radiomeldung gebeten, ihre HĂ€user nicht zu verlassen. Doch Stan Zuray ist am Polarkreis mit dem Hundeschlitten unterwegs, um seine Fallen zu kontrollieren. Er weiß nicht, dass ihm Gefahr droht. Sein Sohn Joey bricht sofort mit dem Schneemobil in die Wildnis auf, um seinen Vater zu warnen.

10:10 > 10:55

Street Outlaws

Episode 56 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 56 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Szene ist in Aufruhr, denn an jedem Rennwochenende drĂ€ngen neue Gesichter auf Oklahomas Top-Ten-Liste. Die „Street Outlaws“ nennen diesen Pool von Fahrern das „Haifischbecken“. In dieser Folge machen Korey Peters in einem schwarzen Mustang und Chuck Parker in einem aufgemotzten 55er Chevrolet Druck auf die etablierte Elite. Doch zunĂ€chst mĂŒssen die Neueinsteiger am berĂŒchtigten „Farmtruck“ vorbei, und der Chevrolet Custom/10 Pick-up bringt es mit Lachgas-Zufuhr bekanntlich auf 1600 PS.

10:55 > 11:45

Street Outlaws

Episode 57 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 57 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Adrenalinjunkie Chuck will mit seinem knallroten „55“ einen Platz auf der illegalen Rangliste der schnellsten Fahrer ergattern. Deshalb tritt der Street-Racer in Oklahoma gegen Mike Henson an. Dessen Corvette, Baujahr 2002, ist zwar leichter als Chucks Wagen, dafĂŒr hat der getunte Chevy aber mehr Power unter der Motorhaube. Oben an der Spitze liefern sich Justin und sein Verfolger Shawn anschließend ein packendes Duell um Platz eins. Der Titelverteidiger baut fĂŒr den Showdown extra neue StoßdĂ€mpfer in seinen Flitzer ein.

11:45 > 12:30

Duell der TĂŒftler

Blut, Schweiß und TrĂ€nen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Blut, Schweiß und TrĂ€nen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Aus einer cleveren Idee ein wirtschaftlich erfolgreiches Produkt zu erschaffen, ist der Traum vieler kreativer Köpfe. Doch wenn die nötigen finanziellen Mittel zur Entwicklung fehlen, bleibt so manche Zukunftsvision nur ein Gedankenspiel. Die Design-Experten Brook Drumm, Brian Roe und Marc Portney fĂŒhlen in „Duell der TĂŒftler“ innovativen Hobby-Bastlern auf den Zahn. Im Wettstreit miteinander mĂŒssen die ehrgeizigen Entwickler mit ihren Konzepten ĂŒberzeugen, um auf den monetĂ€ren Zuschuss zur Verwirklichung ihres Traumes zu hoffen. Unzerstörbare SchnĂŒrsenkel oder eine Airbag-Weste fĂŒr Motorradfahrer? Welches Produkt wird mit Innovationskraft ĂŒberzeugen und sich gegen die Ideen der Konkurrenz behaupten?

12:30 > 13:15

Duell der TĂŒftler

Fliegenkiller (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Fliegenkiller (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Aus einer cleveren Idee ein wirtschaftlich erfolgreiches Produkt zu erschaffen, ist der Traum vieler kreativer Köpfe. Doch wenn die nötigen finanziellen Mittel zur Entwicklung fehlen, bleibt so manche Zukunftsvision nur ein Gedankenspiel. Die Design-Experten Brook Drumm, Brian Roe und Marc Portney fĂŒhlen in „Duell der TĂŒftler“ innovativen Hobby-Bastlern auf den Zahn. Im Wettstreit miteinander mĂŒssen die ehrgeizigen Entwickler mit ihren Konzepten ĂŒberzeugen, um auf den monetĂ€ren Zuschuss zur Verwirklichung ihres Traumes zu hoffen. Unzerstörbare SchnĂŒrsenkel oder eine Airbag-Weste fĂŒr Motorradfahrer? Welches Produkt wird mit Innovationskraft ĂŒberzeugen und sich gegen die Ideen der Konkurrenz behaupten?

13:15 > 13:40

So wird's gemacht!

Ep. 13 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 13 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

13:40 > 14:25

Goldtaucher der Beringsee

Auf zu neuen Ufern

Auf zu neuen Ufern

Die Goldtauchsaison in Alaska hat begonnen und nichts ist, wie zuvor. Da die altbekannten SchĂŒrfgebiete kaum noch etwas hergeben, mĂŒssen die SchatzjĂ€ger dringend nach Alternativen Ausschau halten. Shawn und Steve Pomrenke sind alte Hasen im GeschĂ€ft. Und heuer haben es die MĂ€nner auf ein millionenschweres Megaprojekt abgesehen, das der Familie ĂŒber Generationen eine solide Einkommensquelle bescheren könnte! Auch Zeke Tenhoff und GeschĂ€ftspartnerin Emily Riedel haben große PlĂ€ne: Auf einer ersten Erkundungsfahrt nehmen sie mögliche GoldgrĂŒnde rund um Sledge Island ins Visier.

14:25 > 15:10

Goldtaucher der Beringsee

Erste Erfolge auf neuem Terrain

Erste Erfolge auf neuem Terrain

Vor der NordkĂŒste von Sledge Island unternimmt Goldsucher Zeke Tenhoff einen riskanten Tauchgang. Aber als ihm in fast 12 Metern Tiefe die Luft ausgeht, wird dem Abenteurer schlagartig bewusst, wie gefĂ€hrlich sein Job am Grund der Beringsee wirklich ist! FĂŒr die konkurrierenden Teams lĂ€uft es heute dagegen richtig rund: Kris Kelly gelingt am entlegenen Kougarok River ein vielversprechender Fund und auch Shawn „Mr. Gold“ Pomrenke macht seinem Namen alle Ehre. Am „Bluff“, einem Claim rund 160 Kilometer östlich vom Heimathafen in Nome, zieht der Captain der „Christine Rose“ ein dickes Nugget an Bord.

15:10 > 16:00

Goldtaucher der Beringsee

Shawn sticht sie alle aus

Shawn sticht sie alle aus

Da die traditionellen SchĂŒrfgebiete rund um das KĂŒstenstĂ€dtchen Nome grĂ¶ĂŸtenteils ausgebeutet sind, stoßen die SchatzjĂ€ger auf der Suche nach neuen Claims in immer tiefere Meeresbereiche sowie an schwer zugĂ€ngliche FlĂŒsse im Landesinneren vor. Auch Greenhorn George Young will sich dieses Jahr ein StĂŒck vom Goldkuchen abschneiden. Gemeinsam mit seinem Bruder Dave - dem es gelungen ist, eine der begehrten SchĂŒrflizenzen zu ergattern - hofft der Neuling aus Colorado jetzt auf eine schillernde Zukunft in Alaska. Bevor es soweit ist, muss der Rookie jedoch 70.000 Dollar Investitionskosten wieder hereinholen.

16:00 > 16:45

Deadly Jobs - Nichts fĂŒr Weicheier

Episode 1 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 1 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Jobkandidat Kevin Hollister setzt in der Blue Spring Cave in Tennessee alles auf eine Karte. Der 34-JĂ€hrige hofft dort auf eine Vollzeitanstellung als Höhlenforscher. Die Branche hat sich in den letzten Jahren zu einer millionenschweren Industrie entwickelt. Hier könnte der Ex-Umweltberater ein ansehnliches Jahresgehalt verdienen. Doch schon beim ersten „Caving“-HĂ€rtetest muss der Berufseinsteiger bis an seine Grenzen gehen und durch ein feuchtes, unterirdisches Tunnel-Labyrinth kriechen, in dem man leicht die Orientierung verliert.

16:45 > 17:30

Deadly Jobs - Nichts fĂŒr Weicheier

Episode 2 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 2 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In SĂŒdafrika stehen Canyon- und GebirgsflĂŒge auf dem Programm, denn Ron Vargas will sich dort als Buschpilot beweisen. Mit dem CC-Zertifikat in der Tasche könnte der Berufseinsteiger daheim in den USA locker 500 Dollar pro Flugstunde verlangen. Doch in den Bergen entstehen heftige Turbulenzen und die gefĂ€hrlichen Abwinde sind schon so manchem AnfĂ€nger zum VerhĂ€ngnis geworden. Deshalb gilt dort die Grundregel: Klappen runter und das Tempo drosseln! Zudem hat der Jobkandidat im Cockpit einen erfahrenen Ausbilder an seiner Seite.

17:30 > 18:15

Diesel Brothers

Durch Schnee und Eis (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Durch Schnee und Eis (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Cowboys mögen keine Autos mit Automatik, deshalb bauen die „Diesel Brothers“ in ihren neuen Vorzeige-Truck ein Schaltgetriebe ein. Außerdem verpassen die Kfz-Freaks dem Dodge eine neue Federung und extrem fette Reifen. Parallel dazu bringen die Mechanik-Profis einem Ford F350 auf Vordermann. Der Kunde möchte das Fahrzeug auf einer Show prĂ€sentieren. Beim Budget haben „Heavy D“ und „Diesel Dave“ komplett freie Hand: Hauptsache, der Wagen sieht am Ende ultracool aus. So eine Steilvorlage bekommen die Jungs nur selten.

18:15 > 19:00

Diesel Brothers

Mit Vollgas durch den Schlamm - Teil 1 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Mit Vollgas durch den Schlamm - Teil 1 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

„Heavy D“ und „Diesel Dave“ bauen keine Autos fĂŒr den Showroom. Mit den aufgemotzten Lastkraftwagen der bĂ€rtigen Buddies kann man stattdessen jede Menge Spaß haben. Das gilt auch fĂŒr die Powerpakete, an denen die Kfz-Experten in dieser Folge schrauben. Bei der „Ultimate Callout Challenge“ misst sich das Duo mit den besten Mechanikern des Landes. Dort zĂ€hlt nur die Motorleistung, sprich: Je mehr PferdestĂ€rken, desto besser! Im offenen GelĂ€nde geht es dann ĂŒber Stock und Stein - hier sorgen gigantische Traktorreifen fĂŒr optimalen Grip.

19:00 > 19:25

Technikwelten

Wo die Pfeifen trillern (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wo die Pfeifen trillern (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kuala Lumpur, Malaysia: In der schillernden Mega City entstehen glamouröse Autos der besonderen Art. Kugelsicheres Kevlar, superleichte Kohlefaserkunststoffe oder EiswĂŒrfelmaschine fĂŒr kĂŒhle Drinks - bei der „Bufori Motor Car Company“ alles kein Problem. Denn hier wird jedes Auto exakt nach den WĂŒnschen der zahlungskrĂ€ftigen Kundschaft gebaut. Heute gewĂ€hrt Firmenchef Gerry Khouri einen seltenen Einblick in die Produktion der maßgeschneiderten Luxus-Limousinen. Auch in dieser Folge: Was wĂ€re ein Schiedsrichter ohne seine Pfeife und wie spanischer GewĂŒrzpaprika sein Raucharoma bekommt.

19:25 > 19:50

Technikwelten

Gute Schwingungen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Gute Schwingungen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

HochhĂ€user, BrĂŒcken oder Sportstadien: Massive Bauwerke brauchen einen festen Stand. Damit derartige Meisterwerke der Architektur nicht ins Wanken geraten, greifen Bauingenieure auf ein probates Mittel zurĂŒck. Mit Hilfe von riesigen Rammen treiben sie StĂŒtzpfeiler bis zu 100 Meter tief in den Grund. Wie eine tonnenschwere Vibrationsramme funktioniert, zeigt heute Produktionsleiter Ryan Berry. SpĂ€ter erklĂ€ren Experten, warum englisches Weidenholz der ideale Werksstoff fĂŒr indische Cricket-SchlĂ€ger ist und wie hochwertige Ventilatoren aus Spanien in traditioneller Handarbeit entstehen.

19:50 > 20:15

So wird's gemacht!

Ep. 17 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 17 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

20:15 > 21:00

Die Retter vom Mount Everest

Die Todeszone (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Todeszone (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Hubschrauberpilot Ryan Skorecki wird zum Basislager am Mount Everest gerufen: Ein Bergsteiger mit Verdacht auf Herzinfarkt muss schnellstmöglich ins 150 Kilometer entfernte Krankenhaus nach Kathmandu geflogen werden. Unterdessen macht sich Jason Laing auf die Suche nach einer verunglĂŒckten Bergsteigergruppe. Doch bevor die Expeditionsteilnehmer einzeln per Rettungsleine aus der Todeszone befreit werden können, muss der Pilot sein Ziel in dem entlegenen Gletschergebiet erst einmal finden! Außerdem in dieser Folge: FĂŒr Ananda Thapa endet ein routinemĂ€ĂŸiger Transportflug in einer dramatischen Rettungsmission. Denn eine junge Frau mit ihrem neugeborenen Baby schwebt in akuter Lebensgefahr.

21:00 > 21:45

Infinity - Mit dem Segelschiff durch die Arktis

Blinde Passagiere (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Blinde Passagiere (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Rund 6.500 Kilometer bis nach Alaska. Die erste große Segeletappe fĂŒhrt von den Marshallinseln quer ĂŒber den Pazifischen Ozean bis nach Dutch Harbor im Beringmeer. Unterwegs lauern Weltkriegsbomben am Meeresgrund und die Besatzung der „Infinity“ muss ihren ersten Sturm ĂŒberstehen. Außerdem ist es Zeit, weitere Crew-Mitglieder kennenzulernen: Ayack, ein erfahrener Segler aus Frankreich und Gracie Bodo, Outdoor-Expertin und vegane KombĂŒsen-Chefin an Bord. Denkbar weit weg von jeder Werkstatt mĂŒssen die Abenteurer:innen ihre Entsalzungsanlage zur Trinkwasseraufbereitung wieder in Gang bringen.

21:45 > 22:30

Faszination Ozean - Im Reich der Giganten

Das "kochende Meer" (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das "kochende Meer" (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im Golf von ChiriquĂ­, vor der PazifikkĂŒste Panamas, findet ein gigantisches Fressgelage statt. Das Besondere dabei: Gelbflossen-Thunfisch und Fleckendelfine der Gattung „Stenella“ vereinen ihre blitzschnellen Angriffstechniken und treiben auf der Hetzjagd einen schwindelerregenden Vortex aus Millionen Fischen zusammen! Um das einmalige Naturspektakel aus nĂ€chster NĂ€he zu filmen, begibt sich Patrick Dykstra mitten hinein in den ĂŒberdimensionalen Beuteball. Der Tauchgang ist ein gewagtes Experiment, denn auch andere gefrĂ€ĂŸige MeeresrĂ€uber, wie Haie oder Salzwasserkrokodile, durchstreifen den tropischen Ozean

22:30 > 23:20

Deadly Islands - GefÀhrliches Paradies

BĂ€renstarke Insel (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

BĂ€renstarke Insel (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Er trainiert und erforscht die gefĂ€hrlichsten Tiere der Welt: Zoologe und Raubtierexperte Dave Salmoni. Um zu ĂŒberleben, muss er alles ĂŒber ihr Verhalten wissen. In der Serie „Deadly Islands - GefĂ€hrliches Paradies“ lebt Dave nun seinen Traum. Er reist an die abgelegensten Orte der Erde und lebt Seite an Seite mit den dort beheimateten Tieren: vom Großen Hammerhai im Rangiroa-Atoll ĂŒber Schwertwale vor den Falklandinseln bis hin zum GrizzlybĂ€r auf Unimak Island. Wie schaffen es die Tiere, unter den extremen LebensumstĂ€nden zu bestehen? Um von ihnen zu lernen und mehr ĂŒber ihre besonderen FĂ€higkeiten zu erfahren, kommt Salmoni den Tieren gefĂ€hrlich nahe.

23:20 > 00:00

Die geheimen Akten der NASA

Episode 15 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 15 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

18. Mai 1969: Thomas Stafford, Eugene Cernan und John Young starten mit der Apollo-10-Mission zu einem Erkundungsflug in die Mondumlaufbahn. Doch als die Raumkapsel die erdabgewandte Seite des Trabanten erreicht, kommt es zu einem mysteriösen Zwischenfall. Mitten im Funkloch auf der dunklen Seite des Monds registrieren die Astronauten unerklĂ€rliche akustische Signale! Handelt es sich bei den skurrilen GerĂ€uschen um außerirdische KlĂ€nge? Warum wurde der Vorfall verschwiegen? Außerdem in dieser Folge: Ein geheimer russischer Satellit versetzt die USA in Alarmbereitschaft, ein Hobby-Astronom beobachtet seltsame VorgĂ€nge auf dem Mars und die NASA verkĂŒndet die Entdeckung einer neuen Erde!

00:00
00:30
01:00
01:30
02:00
02:30
03:00
03:30
04:00
04:30
05:00
05:30
06:00
06:30
07:00
07:30
08:00
08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
21:00
21:30
22:00
22:30
23:00
23:30
00:00

00:00 > 00:45

Die geheimen Akten der NASA

Episode 16 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 16 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

RĂ€tselhafte Entdeckung im AsteroidengĂŒrtel! Über sieben Jahre und fĂŒnf Monate nach ihrem Start erreicht die NASA-Raumsonde „Dawn“ im MĂ€rz 2015 die Umlaufbahn des Zwergplaneten Ceres. Als die ersten Bilder des Himmelskörpers die Erde erreichen, trauen die Wissenschaftler ihren Augen kaum: Mehrere mysteriöse hell leuchtende Flecken inmitten gigantischer Krater sowie ein sechs Kilometer hoher pyramidenförmiger Berg geben selbst den renommiertesten Planetenforschern RĂ€tsel auf! Außerdem in dieser Folge: Astronauten der Apollo-12-Mission stehen im Verdacht, einen extraterrestrischen Mikroorganismus zur Erde gebracht zu haben und CIA-Agenten entfĂŒhren die sowjetische Mondsonde „Lunik“.

00:45 > 01:30

Die Retter vom Mount Everest

Die Todeszone (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Todeszone (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Hubschrauberpilot Ryan Skorecki wird zum Basislager am Mount Everest gerufen: Ein Bergsteiger mit Verdacht auf Herzinfarkt muss schnellstmöglich ins 150 Kilometer entfernte Krankenhaus nach Kathmandu geflogen werden. Unterdessen macht sich Jason Laing auf die Suche nach einer verunglĂŒckten Bergsteigergruppe. Doch bevor die Expeditionsteilnehmer einzeln per Rettungsleine aus der Todeszone befreit werden können, muss der Pilot sein Ziel in dem entlegenen Gletschergebiet erst einmal finden! Außerdem in dieser Folge: FĂŒr Ananda Thapa endet ein routinemĂ€ĂŸiger Transportflug in einer dramatischen Rettungsmission. Denn eine junge Frau mit ihrem neugeborenen Baby schwebt in akuter Lebensgefahr.

01:30 > 02:15

Infinity - Mit dem Segelschiff durch die Arktis

Blinde Passagiere (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Blinde Passagiere (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Rund 6.500 Kilometer bis nach Alaska. Die erste große Segeletappe fĂŒhrt von den Marshallinseln quer ĂŒber den Pazifischen Ozean bis nach Dutch Harbor im Beringmeer. Unterwegs lauern Weltkriegsbomben am Meeresgrund und die Besatzung der „Infinity“ muss ihren ersten Sturm ĂŒberstehen. Außerdem ist es Zeit, weitere Crew-Mitglieder kennenzulernen: Ayack, ein erfahrener Segler aus Frankreich und Gracie Bodo, Outdoor-Expertin und vegane KombĂŒsen-Chefin an Bord. Denkbar weit weg von jeder Werkstatt mĂŒssen die Abenteurer:innen ihre Entsalzungsanlage zur Trinkwasseraufbereitung wieder in Gang bringen.

02:15 > 03:05

Faszination Ozean - Im Reich der Giganten

Das "kochende Meer" (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das "kochende Meer" (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im Golf von ChiriquĂ­, vor der PazifikkĂŒste Panamas, findet ein gigantisches Fressgelage statt. Das Besondere dabei: Gelbflossen-Thunfisch und Fleckendelfine der Gattung „Stenella“ vereinen ihre blitzschnellen Angriffstechniken und treiben auf der Hetzjagd einen schwindelerregenden Vortex aus Millionen Fischen zusammen! Um das einmalige Naturspektakel aus nĂ€chster NĂ€he zu filmen, begibt sich Patrick Dykstra mitten hinein in den ĂŒberdimensionalen Beuteball. Der Tauchgang ist ein gewagtes Experiment, denn auch andere gefrĂ€ĂŸige MeeresrĂ€uber, wie Haie oder Salzwasserkrokodile, durchstreifen den tropischen Ozean

03:05 > 03:50

Deadly Islands - GefÀhrliches Paradies

BĂ€renstarke Insel (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

BĂ€renstarke Insel (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Er trainiert und erforscht die gefĂ€hrlichsten Tiere der Welt: Zoologe und Raubtierexperte Dave Salmoni. Um zu ĂŒberleben, muss er alles ĂŒber ihr Verhalten wissen. In der Serie „Deadly Islands - GefĂ€hrliches Paradies“ lebt Dave nun seinen Traum. Er reist an die abgelegensten Orte der Erde und lebt Seite an Seite mit den dort beheimateten Tieren: vom Großen Hammerhai im Rangiroa-Atoll ĂŒber Schwertwale vor den Falklandinseln bis hin zum GrizzlybĂ€r auf Unimak Island. Wie schaffen es die Tiere, unter den extremen LebensumstĂ€nden zu bestehen? Um von ihnen zu lernen und mehr ĂŒber ihre besonderen FĂ€higkeiten zu erfahren, kommt Salmoni den Tieren gefĂ€hrlich nahe.

03:50 > 04:30

Die geheimen Akten der NASA

Episode 15 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 15 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

18. Mai 1969: Thomas Stafford, Eugene Cernan und John Young starten mit der Apollo-10-Mission zu einem Erkundungsflug in die Mondumlaufbahn. Doch als die Raumkapsel die erdabgewandte Seite des Trabanten erreicht, kommt es zu einem mysteriösen Zwischenfall. Mitten im Funkloch auf der dunklen Seite des Monds registrieren die Astronauten unerklĂ€rliche akustische Signale! Handelt es sich bei den skurrilen GerĂ€uschen um außerirdische KlĂ€nge? Warum wurde der Vorfall verschwiegen? Außerdem in dieser Folge: Ein geheimer russischer Satellit versetzt die USA in Alarmbereitschaft, ein Hobby-Astronom beobachtet seltsame VorgĂ€nge auf dem Mars und die NASA verkĂŒndet die Entdeckung einer neuen Erde!

04:30 > 05:15

Die geheimen Akten der NASA

Episode 16 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 16 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

RĂ€tselhafte Entdeckung im AsteroidengĂŒrtel! Über sieben Jahre und fĂŒnf Monate nach ihrem Start erreicht die NASA-Raumsonde „Dawn“ im MĂ€rz 2015 die Umlaufbahn des Zwergplaneten Ceres. Als die ersten Bilder des Himmelskörpers die Erde erreichen, trauen die Wissenschaftler ihren Augen kaum: Mehrere mysteriöse hell leuchtende Flecken inmitten gigantischer Krater sowie ein sechs Kilometer hoher pyramidenförmiger Berg geben selbst den renommiertesten Planetenforschern RĂ€tsel auf! Außerdem in dieser Folge: Astronauten der Apollo-12-Mission stehen im Verdacht, einen extraterrestrischen Mikroorganismus zur Erde gebracht zu haben und CIA-Agenten entfĂŒhren die sowjetische Mondsonde „Lunik“.

05:15 > 05:35

Technikwelten

Wo die Pfeifen trillern (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wo die Pfeifen trillern (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kuala Lumpur, Malaysia: In der schillernden Mega City entstehen glamouröse Autos der besonderen Art. Kugelsicheres Kevlar, superleichte Kohlefaserkunststoffe oder EiswĂŒrfelmaschine fĂŒr kĂŒhle Drinks - bei der „Bufori Motor Car Company“ alles kein Problem. Denn hier wird jedes Auto exakt nach den WĂŒnschen der zahlungskrĂ€ftigen Kundschaft gebaut. Heute gewĂ€hrt Firmenchef Gerry Khouri einen seltenen Einblick in die Produktion der maßgeschneiderten Luxus-Limousinen. Auch in dieser Folge: Was wĂ€re ein Schiedsrichter ohne seine Pfeife und wie spanischer GewĂŒrzpaprika sein Raucharoma bekommt.

05:35 > 06:00

Technikwelten

Gute Schwingungen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Gute Schwingungen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

HochhĂ€user, BrĂŒcken oder Sportstadien: Massive Bauwerke brauchen einen festen Stand. Damit derartige Meisterwerke der Architektur nicht ins Wanken geraten, greifen Bauingenieure auf ein probates Mittel zurĂŒck. Mit Hilfe von riesigen Rammen treiben sie StĂŒtzpfeiler bis zu 100 Meter tief in den Grund. Wie eine tonnenschwere Vibrationsramme funktioniert, zeigt heute Produktionsleiter Ryan Berry. SpĂ€ter erklĂ€ren Experten, warum englisches Weidenholz der ideale Werksstoff fĂŒr indische Cricket-SchlĂ€ger ist und wie hochwertige Ventilatoren aus Spanien in traditioneller Handarbeit entstehen.

06:00 > 06:45

Airplane Repo - Die Inkasso-Piloten

Noteinsatz in Alaska (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Noteinsatz in Alaska (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Mike Kennedy fliegt ĂŒber die Wildnis Alaskas. Der „Repo Man“ kennt die Landschaft gut, denn seine Eltern sind in den spĂ€ten FĂŒnfzigerjahren in den nördlichsten US-Bundesstaat umgezogen. Sein Dad war dort JagdfĂŒhrer und Buschpilot. Aber Mike ist nicht auf Heimatbesuch: Eine Bank hat ihn gebeten, ein Ambulanzflugzeug einzutreiben. Es handelt sich um eine Piper PA-31 Navajo. Die zweimotorige Maschine kann acht Passagiere mit einer TankfĂŒllung ĂŒber 1600 Kilometer weit transportieren und hat einen Wert von 200 000 Dollar.

06:45 > 07:30

Yukon Men - Überleben in Alaska

Familienbesuch (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Familienbesuch (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Nur etwa hundert Kilometer entfernt vom Polarkreis liegt einer der abgelegensten Orte Amerikas. Nicht einmal Straßen fĂŒhren in das kleine Dorf Tanana in Alaska. Die 200 Bewohner leben fernab der Zivilisation und mĂŒssen tĂ€glich den harten Witterungsbedingungen standhalten. Um zu ĂŒberleben, gehen sie auf die Jagd. Doch die UmstĂ€nde sind extrem. Im nördlichsten Bundesstaat herrscht klirrende KĂ€lte. Das Thermometer zeigt minus 50 Grad Celsius an. Bei derart frostigen Temperaturen bleiben viele Wildnisbewohner in ihren Höhlen. Es gibt kaum Beute, die Nahrung wird knapp. Das gilt auch fĂŒr die Raubtiere in der Region. Hungrige Wölfe nĂ€hern sich der Ortschaft und werden zur ernsthaften Gefahr. „Yukon Men“ zeigt den harten Überlebenskampf am Rande der Zivilisation.

07:30 > 07:55

So wird's gemacht!

Ep. 17 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 17 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

07:55 > 08:40

Yukon Men - Überleben in Alaska

Wolfsangriff (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wolfsangriff (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Nur etwa hundert Kilometer entfernt vom Polarkreis liegt einer der abgelegensten Orte Amerikas. Nicht einmal Straßen fĂŒhren in das kleine Dorf Tanana in Alaska. Die 200 Bewohner leben fernab der Zivilisation und mĂŒssen tĂ€glich den harten Witterungsbedingungen standhalten. Um zu ĂŒberleben, gehen sie auf die Jagd. Doch die UmstĂ€nde sind extrem. Im nördlichsten Bundesstaat herrscht klirrende KĂ€lte. Das Thermometer zeigt minus 50 Grad Celsius an. Bei derart frostigen Temperaturen bleiben viele Wildnisbewohner in ihren Höhlen. Es gibt kaum Beute, die Nahrung wird knapp. Das gilt auch fĂŒr die Raubtiere in der Region. Hungrige Wölfe nĂ€hern sich der Ortschaft und werden zur ernsthaften Gefahr. „Yukon Men“ zeigt den harten Überlebenskampf am Rande der Zivilisation.

08:40 > 09:25

Yukon Men - Überleben in Alaska

GefÀhrliches Eis (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

GefÀhrliches Eis (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Nur etwa hundert Kilometer entfernt vom Polarkreis liegt einer der abgelegensten Orte Amerikas. Nicht einmal Straßen fĂŒhren in das kleine Dorf Tanana in Alaska. Die 200 Bewohner leben fernab der Zivilisation und mĂŒssen tĂ€glich den harten Witterungsbedingungen standhalten. Um zu ĂŒberleben, gehen sie auf die Jagd. Doch die UmstĂ€nde sind extrem. Im nördlichsten Bundesstaat herrscht klirrende KĂ€lte. Das Thermometer zeigt minus 50 Grad Celsius an. Bei derart frostigen Temperaturen bleiben viele Wildnisbewohner in ihren Höhlen. Es gibt kaum Beute, die Nahrung wird knapp. Das gilt auch fĂŒr die Raubtiere in der Region. Hungrige Wölfe nĂ€hern sich der Ortschaft und werden zur ernsthaften Gefahr. „Yukon Men“ zeigt den harten Überlebenskampf am Rande der Zivilisation.

09:25 > 10:10

Yukon Men - Überleben in Alaska

FrĂŒhlingsanfang (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

FrĂŒhlingsanfang (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Nur etwa hundert Kilometer entfernt vom Polarkreis liegt einer der abgelegensten Orte Amerikas. Nicht einmal Straßen fĂŒhren in das kleine Dorf Tanana in Alaska. Die 200 Bewohner leben fernab der Zivilisation und mĂŒssen tĂ€glich den harten Witterungsbedingungen standhalten. Um zu ĂŒberleben, gehen sie auf die Jagd. Doch die UmstĂ€nde sind extrem. Im nördlichsten Bundesstaat herrscht klirrende KĂ€lte. Das Thermometer zeigt minus 50 Grad Celsius an. Bei derart frostigen Temperaturen bleiben viele Wildnisbewohner in ihren Höhlen. Es gibt kaum Beute, die Nahrung wird knapp. Das gilt auch fĂŒr die Raubtiere in der Region. Hungrige Wölfe nĂ€hern sich der Ortschaft und werden zur ernsthaften Gefahr. „Yukon Men“ zeigt den harten Überlebenskampf am Rande der Zivilisation.

10:10 > 11:00

Street Outlaws

Episode 58 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 58 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

„Boosted“ ist auf der Rangliste der schnellsten Fahrer weit nach hinten gerutscht. Das wurmt den Auto-Freak gewaltig, und deshalb will er sich mit seinem getunten Boliden so schnell wie möglich wieder nach vorne kĂ€mpfen. Doch vorher muss der Adrenalinjunkie in der Werkstatt ein technisches Problem lösen: Denn mit Schmalreifen verliert man beim Beschleunigen sehr leicht den Bodenkontakt, und dann bringt der Wagen nicht mehr die gewĂŒnschte Power auf die Straße. Nagelneue StoßdĂ€mpfer sollen dieses Handicap beseitigen.

11:00 > 11:45

Street Outlaws

Episode 59 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 59 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Oklahoma City versus Detroit: Die besten Fahrer aus dem 405-Distrikt treten in dieser Folge gegen Rivalen aus der „Motor City“ an. Und wer bei den illegalen Straßenrennen am Ende die Nase vorn hat, ist völlig offen. Denn Brian „Chucky“ Davis und seine Truppe reisen mit enorm viel PS unter der Motorhaube aus dem Norden an. Die getunten Mustangs der Adrenalinjunkies haben in der Vergangenheit schon so manchem Street-Racer das FĂŒrchten gelehrt. Deshalb mĂŒssen Justin und sein Team in Bestform antreten, um ihre Gegner zu besiegen.

11:45 > 12:30

Duell der TĂŒftler

Das Wasserfahrrad (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Wasserfahrrad (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Aus einer cleveren Idee ein wirtschaftlich erfolgreiches Produkt zu erschaffen, ist der Traum vieler kreativer Köpfe. Doch wenn die nötigen finanziellen Mittel zur Entwicklung fehlen, bleibt so manche Zukunftsvision nur ein Gedankenspiel. Die Design-Experten Brook Drumm, Brian Roe und Marc Portney fĂŒhlen in „Duell der TĂŒftler“ innovativen Hobby-Bastlern auf den Zahn. Im Wettstreit miteinander mĂŒssen die ehrgeizigen Entwickler mit ihren Konzepten ĂŒberzeugen, um auf den monetĂ€ren Zuschuss zur Verwirklichung ihres Traumes zu hoffen. Unzerstörbare SchnĂŒrsenkel oder eine Airbag-Weste fĂŒr Motorradfahrer? Welches Produkt wird mit Innovationskraft ĂŒberzeugen und sich gegen die Ideen der Konkurrenz behaupten?

12:30 > 13:15

Duell der TĂŒftler

Die Stunde null (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Stunde null (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Aus einer cleveren Idee ein wirtschaftlich erfolgreiches Produkt zu erschaffen, ist der Traum vieler kreativer Köpfe. Doch wenn die nötigen finanziellen Mittel zur Entwicklung fehlen, bleibt so manche Zukunftsvision nur ein Gedankenspiel. Die Design-Experten Brook Drumm, Brian Roe und Marc Portney fĂŒhlen in „Duell der TĂŒftler“ innovativen Hobby-Bastlern auf den Zahn. Im Wettstreit miteinander mĂŒssen die ehrgeizigen Entwickler mit ihren Konzepten ĂŒberzeugen, um auf den monetĂ€ren Zuschuss zur Verwirklichung ihres Traumes zu hoffen. Unzerstörbare SchnĂŒrsenkel oder eine Airbag-Weste fĂŒr Motorradfahrer? Welches Produkt wird mit Innovationskraft ĂŒberzeugen und sich gegen die Ideen der Konkurrenz behaupten?

13:15 > 13:40

So wird's gemacht!

Ep. 14 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 14 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

13:40 > 14:25

Goldtaucher der Beringsee

HöhenflĂŒge und TiefschlĂ€ge

HöhenflĂŒge und TiefschlĂ€ge

Das Schmelzwasser der arktischen Gletscher hat im Laufe der Erdgeschichte Unmengen Gold ins Beringmeer gespĂŒlt. Doch die Wildnis Alaskas gibt ihre Kostbarkeiten nur ungern preis. Kaum jemand weiß das besser, als Familie Pomrenke, die seit Jahrzehnten am Polarkreis nach dem begehrten Edelmetall sucht. Auf seinen Lorbeeren ausruhen ist im GoldgeschĂ€ft aber keine Option. Schließlich mĂŒssen die Abenteurer mit jeder erbeuteten Unze den Lebensunterhalt fĂŒr sich und ihre Angehörigen bestreiten sowie die horrenden Summen fĂŒr AusrĂŒstung oder ArbeitskrĂ€fte bezahlen

14:25 > 15:10

Goldtaucher der Beringsee

Meuterei auf der Reaper

Meuterei auf der Reaper

KapitĂ€n Kris Kelly will seine Familie wieder auf Erfolgskurs bringen. DafĂŒr mĂŒssen Kris und seine Sippe endlich eine lukrative Goldader aufstöbern. Diesmal versuchen die MĂ€nner am Cobblestone Claim ihr GlĂŒck. Allerdings ist das SchĂŒrfgebiet ĂŒber 60 Kilometer von Nome entfernt, der Weg dorthin fĂŒhrt durch gefĂ€hrliche GewĂ€sser und der Besitzer verlangt den Kellys einiges ab. Sollte es ihnen binnen 48 Stunden nicht gelingen, einen Goldfund zu verbuchen, mĂŒssen sie mit der „Reaper“ das Feld wieder rĂ€umen. Der Stress hinterlĂ€sst seine Spuren, sodass ein Konflikt innerhalb des Kelly-Clans zu eskalieren droht...

15:10 > 16:00

Goldtaucher der Beringsee

Die Leiden des Mr. Gold

Die Leiden des Mr. Gold

An Bord der „All about Nuggets“ macht sich Neuling George Young bereit fĂŒr einen Tag auf der Beringsee. Zum ersten Mal ist er ohne seinen Bruder Dave unterwegs. Eigentlich war abgesprochen, dass George das Tauchen anderen ĂŒberlĂ€sst. Aber wenn er sein Saisonziel von 100 Unzen Gold erreichen will, bleibt dem Greenhorn keine Wahl: Er muss selbst ins eiskalte Wasser, um die Schulden bei seinem Bruder endlich zu begleichen! Auch fĂŒr Shawn Pomrenke steht viel auf dem Spiel. Er will investieren und sein Unternehmen vergrĂ¶ĂŸern. Doch von den benötigten 3 Millionen Dollar Investitionskapital ist Shawn noch weit entfernt.

16:00 > 16:45

Deadly Jobs - Nichts fĂŒr Weicheier

Episode 3 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 3 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In San Diego kĂ€mpfen zwei Berufseinsteiger unter schwierigen Bedingungen um eine Festanstellung bei einem fĂŒhrenden Industrie-Tauchunternehmen. Die beiden Neulinge werden buchstĂ€blich ins kalte Wasser geworfen und sollen im Hafenbecken den Rumpf eines ausrangierten russischen U-Boots reparieren. Dabei macht den Kandidaten nicht nur die schlechte Sicht zu schaffen. Denn Ex-Soldat Erik begeht in der Aufregung einen klassischen AnfĂ€ngerfehler und vergisst im Dock einen wichtigen Teil seiner AusrĂŒstung.

16:45 > 17:30

Deadly Jobs - Nichts fĂŒr Weicheier

Episode 4 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 4 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Aussicht auf ein sechsstelliges Gehalt treibt Nate Esposito in Kalifornien zu Höchstleistungen an, denn Baumkletterer verdienen pro Jahr bis zu 150 000 Dollar. Doch die Arbeit ist extrem gefĂ€hrlich: Jede Unachtsamkeit könnte den 27-JĂ€hrigen beim Hantieren mit der MotorsĂ€ge das Leben kosten - oder seine Kollegen. Deshalb ist im Wald absolute Konzentration gefragt. Gleiches gilt fĂŒr Jobkandidat Fred Leverette in seinem riesigen Schwertransporter, denn das Unfallrisiko ist in einem Sattelschlepper extrem hoch.

17:30 > 18:15

Diesel Brothers

Mit Vollgas durch den Schlamm - Teil 2 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Mit Vollgas durch den Schlamm - Teil 2 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Arbeiten am „Mud Truck“ laufen auf Hochtouren - das Monster-Vehikel nimmt langsam Gestalt an. „Heavy D“ und „Diesel Dave“ verpassen dem Chevy, Baujahr 2008, in dieser Folge stabile Achsen, denn das Auto soll in KĂŒrze mit Allradantrieb durch den Schlamm brettern - auf den grĂ¶ĂŸten Reifen, die das Duo jemals an einen Lastkraftwagen montiert hat. 550 PferdestĂ€rken sorgen im offenen GelĂ€nde zudem fĂŒr reichlich Power, deshalb taufen die Kfz-Freaks ihr neues Lieblingsfahrzeug vor der Probefahrt auf den Namen „Hercules“.

18:15 > 19:05

Diesel Brothers

Ein Monstrum in Tarnfarben - Teil 1 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein Monstrum in Tarnfarben - Teil 1 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

GrĂ¶ĂŸer, breiter, schneller: Die „Diesel Brothers“ sind bekannt fĂŒr spektakulĂ€re Umbauten und verlosen zu Werbezwecken auf ihrer Website regelmĂ€ĂŸig aufgemotzte Trucks. Da passt ein Hummer wie die Faust aufs Auge. Der nĂ€chste Gewinner darf sich daher auf einen gepimpten H1 freuen. Der „Expedition Camper“ soll dagegen viel Geld in die Kasse der Profi-Schrauber spĂŒlen, deshalb legen die Jungs bei diesem Projekt in Sachen Ingenieurskunst noch eine SchĂŒppe drauf. Das zehn Tonnen schwere Vehikel ist eine Mischung aus GelĂ€ndewagen und Wohnmobil.

19:05 > 19:25

Technikwelten

Superheißes Licht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Superheißes Licht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Indien ist das zweitbevölkerungsreichste Land der Erde. Über 1,3 Milliarden Menschen leben hier. Damit die Nahrungsmittelproduktion fĂŒr die wachsende Bevölkerung nicht ins Stocken gerĂ€t, braucht das Land eine ganze Armada an landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen. De facto lĂ€uft in Indien sogar alle drei Minuten ein neuer Traktor vom Band! Wie die Fertigung im großen Stil gelingt, zeigen heute die Traktor-Experten vor Ort. Auch in dieser Folge: traditionelle Kuhglocken aus den Schweizer Alpen und wie Hightech-Straßenbeleuchtung im 21. Jahrhundert funktioniert.

19:25 > 19:50

Technikwelten

Feinschmecker und Wassersportler (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Feinschmecker und Wassersportler (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Naturheilmittel oder Delikatesse? An der „Schwalbennestersuppe“ scheiden sich die Geister. Fakt ist, dass in manchen LĂ€ndern Asiens eine SchĂŒssel der warmen Mahlzeit fĂŒr umgerechnet rund 100 Dollar ĂŒber die Theke geht. Ein Kilo getrockneter Vogelnester wurde sogar fĂŒr 10.000 Dollar verkauft! Die tierischen Baumeister sind aber keine Schwalben, sondern winzige Salanganen, die zur Vogelfamilie der Segler gehören. Wie die Nester in Malaysia geerntet werden, zeigt diese Folge. Außerdem: Jim Dreher baut Spezialruder fĂŒr den Profisport und wie klassische Flamenco-Kastagnetten aus Holz entstehen.

19:50 > 20:15

So wird's gemacht!

Ep. 18 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 18 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

20:15 > 21:00

Die grĂ¶ĂŸten Konstruktionsfehler der Welt

Episode 6 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 6 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Pfusch am Bau oder fatale Fehlplanung? Fest steht: Selbst die grĂ¶ĂŸten Genies liegen mit ihren Berechnungen mal daneben. Passieren derart grobe Schnitzer allerdings bei architektonischen Großprojekten oder vermeintlichen Wunderwerken der Technik, gerĂ€t die moderne Ingenieurskunst sprichwörtlich aus den Fugen - und gigantische Bauwerke kommen gefĂ€hrlich ins Wanken! Von einem japanischen Flughafen, der droht im Meer zu versinken, ĂŒber einstĂŒrzende Superbauten in Malaysia bis zum absoluten Verkehrschaos in Lateinamerika: Technikjournalist Justin Cunningham geht in dieser Dokumentarserie peinlichen Konstruktionspannen rund um den Globus auf den Grund. Gemeinsam mit einem internationalen Reporter-Team zeigt der renommierte Raumfahrtingenieur aber nicht nur, wie millionenschwere Projekte systematisch in den Sand gesetzt wurden, sondern auch was findige Entwickler tun, um unglaubliche Planungsfehler wieder auszubĂŒgeln.

21:00 > 21:45

Aircrash Confidential - RĂ€tselhafte Flugkatastrophen

Fatales Vertrauen

Fatales Vertrauen

Am 12. November 1996 machte sich der Saudi-Arabian-Airlines-Flug 763 im indischen Delhi auf dem Runway bereit fĂŒr den Start. An Bord der Maschine waren ĂŒber 300 Passagiere - darunter auch Frauen und Kinder. Die Boeing 747 erhielt vom Tower grĂŒnes Licht. Zur gleichen Zeit befand sich eine kasachische Iljuschin im Landeanflug auf den Airport. Die Piloten sollten auf eine Höhe von 4600 Metern absinken, um in der Luft einen Sicherheitsabstand zu gewĂ€hrleisten. Doch die Anweisungen des zustĂ€ndigen Fluglotsen wurden von der Crew offenbar missverstanden.

21:45 > 22:30

Spurlos verschwunden - Ungelöste Mysterien

Die verschwundene Kolonie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die verschwundene Kolonie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Verschwinden des Passagierflugzeuges MH370 der Fluggesellschaft Malaysian Airlines ist sicherlich eines der grĂ¶ĂŸten Mysterien der modernen Luftfahrt. Doch es ist lange nicht das einzige ungelöste Mysterium. Bis heute ranken sich unzĂ€hlige Mythen um das spurlose Verschwinden des antiken Inselreiches Atlantis oder den Ausbruch dreier Gefangener aus dem Alcatraz-GefĂ€ngnis. Sind sie ertrunken oder haben es die MĂ€nner doch an die KĂŒste geschafft? Die Serie enthĂŒllt neue Erkenntnisse ĂŒber acht der spektakulĂ€rsten, noch ungelösten Mysterien unserer Zeit.

22:30 > 23:15

Desaster im Weltraum

Eine turbulente Reise (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Eine turbulente Reise (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Houston, wir haben ein Problem: Wenn Missionen im Weltraum außer Kontrolle geraten, stehen nicht nur Milliarden Euro teure Projekte, sondern auch Menschenleben auf dem Spiel! Denn 400 Kilometer ĂŒber der Erde kann schon das kleinste kosmische Staubkorn zum absoluten Desaster fĂŒhren. Vom ersten Spaziergang im All bis zum NASA-Shuttle-Programm, von der russischen Raumstation Mir bis zur ISS: Diese Dokumentarserie zeigt bahnbrechende Weltraummissionen auf Messers Schneide. Bei den nervenaufreibenden Rettungs- und ReparatureinsĂ€tzen im Orbit bleiben oft nur Minuten, um ein Problem in den Griff zu bekommen - ganz gleich, ob riskante Andockmanöver, beschĂ€digter Hitzeschild oder ein Riss im Raumanzug. Astronauten, Ingenieure und Wissenschaftler berichten von den dramatischen Ereignissen und zeigen, was passiert, wenn Wunderwerke der Raumfahrttechnik an ihre Grenzen geraten.

23:15 > 00:05

Die geheimen Akten der NASA

Episode 17 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 17 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Gibt es Leben auf Ganymed? Seit die Raumsonde „Galileo“ Mitte der 1990er Jahre den riesigen Jupitermond erforschte, gehen manche Wissenschaftler fest davon aus. Denn speziellen Messungen zufolge verbirgt sich unter der gefrorenen OberflĂ€che des Eismonds ein mehrschichtiger Ozean aus flĂŒssigem Salzwasser - ein potenzielles Biotop fĂŒr Aliens! Astrobiologen vermuten, dass sich in dieser bizarren Unterwasserwelt sogar komplexe außerirdische Lebensformen entwickelt haben könnten. Außerdem in dieser Folge: Geheime NASA-Dokumente enthĂŒllen brisante Details ĂŒber eine mögliche MilitĂ€rbasis auf dem Mond und Astronaut Neil Armstrong gerĂ€t wĂ€hrend der Gemini-8-Mission sprichwörtlich ins Trudeln...

00:00
00:30
01:00
01:30
02:00
02:30
03:00
03:30
04:00
04:30
05:00
05:30
06:00
06:30
07:00
07:30
08:00
08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
21:00
21:30
22:00
22:30
23:00
23:30
00:00

00:00 > 00:05

00:05 > 00:45

Die geheimen Akten der NASA

Episode 18 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 18 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Videokameras der Internationalen Raumstation zeigen ein mysteriöses Objekt, das scheinbar an der AußenhĂŒlle der ISS angedockt hat. Handelt es sich dabei um ein streng geheimes Raumfahrtprojekt? Oder ist eine einfache Lichtspiegelung fĂŒr die Erscheinung verantwortlich? Außerdem in dieser Folge: Nach einer Flugzeit von ĂŒber zehn Jahren hat die ESA-Raumsonde Rosetta ihr Forschungsobjekt erreicht - den Komet „67 P/Tschurjumow-Gerassimenko“! 6,4 Milliarden Kilometer von der Erde entfernt gelingen der Sonde einzigartige Bilder der felsigen KometenoberflĂ€che. Aber ein unerwartetes akustisches Signal, das von dem Himmelskörper ausgeht, sorgt bei den Wissenschaftlern fĂŒr Verwirrung...

00:45 > 01:35

Die grĂ¶ĂŸten Konstruktionsfehler der Welt

Episode 6 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 6 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Pfusch am Bau oder fatale Fehlplanung? Fest steht: Selbst die grĂ¶ĂŸten Genies liegen mit ihren Berechnungen mal daneben. Passieren derart grobe Schnitzer allerdings bei architektonischen Großprojekten oder vermeintlichen Wunderwerken der Technik, gerĂ€t die moderne Ingenieurskunst sprichwörtlich aus den Fugen - und gigantische Bauwerke kommen gefĂ€hrlich ins Wanken! Von einem japanischen Flughafen, der droht im Meer zu versinken, ĂŒber einstĂŒrzende Superbauten in Malaysia bis zum absoluten Verkehrschaos in Lateinamerika: Technikjournalist Justin Cunningham geht in dieser Dokumentarserie peinlichen Konstruktionspannen rund um den Globus auf den Grund. Gemeinsam mit einem internationalen Reporter-Team zeigt der renommierte Raumfahrtingenieur aber nicht nur, wie millionenschwere Projekte systematisch in den Sand gesetzt wurden, sondern auch was findige Entwickler tun, um unglaubliche Planungsfehler wieder auszubĂŒgeln.

01:35 > 02:20

Aircrash Confidential - RĂ€tselhafte Flugkatastrophen

Fatales Vertrauen

Fatales Vertrauen

Am 12. November 1996 machte sich der Saudi-Arabian-Airlines-Flug 763 im indischen Delhi auf dem Runway bereit fĂŒr den Start. An Bord der Maschine waren ĂŒber 300 Passagiere - darunter auch Frauen und Kinder. Die Boeing 747 erhielt vom Tower grĂŒnes Licht. Zur gleichen Zeit befand sich eine kasachische Iljuschin im Landeanflug auf den Airport. Die Piloten sollten auf eine Höhe von 4600 Metern absinken, um in der Luft einen Sicherheitsabstand zu gewĂ€hrleisten. Doch die Anweisungen des zustĂ€ndigen Fluglotsen wurden von der Crew offenbar missverstanden.

02:20 > 03:05

Spurlos verschwunden - Ungelöste Mysterien

Die verschwundene Kolonie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die verschwundene Kolonie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Verschwinden des Passagierflugzeuges MH370 der Fluggesellschaft Malaysian Airlines ist sicherlich eines der grĂ¶ĂŸten Mysterien der modernen Luftfahrt. Doch es ist lange nicht das einzige ungelöste Mysterium. Bis heute ranken sich unzĂ€hlige Mythen um das spurlose Verschwinden des antiken Inselreiches Atlantis oder den Ausbruch dreier Gefangener aus dem Alcatraz-GefĂ€ngnis. Sind sie ertrunken oder haben es die MĂ€nner doch an die KĂŒste geschafft? Die Serie enthĂŒllt neue Erkenntnisse ĂŒber acht der spektakulĂ€rsten, noch ungelösten Mysterien unserer Zeit.

03:05 > 03:50

Desaster im Weltraum

Eine turbulente Reise (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Eine turbulente Reise (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Houston, wir haben ein Problem: Wenn Missionen im Weltraum außer Kontrolle geraten, stehen nicht nur Milliarden Euro teure Projekte, sondern auch Menschenleben auf dem Spiel! Denn 400 Kilometer ĂŒber der Erde kann schon das kleinste kosmische Staubkorn zum absoluten Desaster fĂŒhren. Vom ersten Spaziergang im All bis zum NASA-Shuttle-Programm, von der russischen Raumstation Mir bis zur ISS: Diese Dokumentarserie zeigt bahnbrechende Weltraummissionen auf Messers Schneide. Bei den nervenaufreibenden Rettungs- und ReparatureinsĂ€tzen im Orbit bleiben oft nur Minuten, um ein Problem in den Griff zu bekommen - ganz gleich, ob riskante Andockmanöver, beschĂ€digter Hitzeschild oder ein Riss im Raumanzug. Astronauten, Ingenieure und Wissenschaftler berichten von den dramatischen Ereignissen und zeigen, was passiert, wenn Wunderwerke der Raumfahrttechnik an ihre Grenzen geraten.

03:50 > 04:35

Die geheimen Akten der NASA

Episode 17 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 17 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Gibt es Leben auf Ganymed? Seit die Raumsonde „Galileo“ Mitte der 1990er Jahre den riesigen Jupitermond erforschte, gehen manche Wissenschaftler fest davon aus. Denn speziellen Messungen zufolge verbirgt sich unter der gefrorenen OberflĂ€che des Eismonds ein mehrschichtiger Ozean aus flĂŒssigem Salzwasser - ein potenzielles Biotop fĂŒr Aliens! Astrobiologen vermuten, dass sich in dieser bizarren Unterwasserwelt sogar komplexe außerirdische Lebensformen entwickelt haben könnten. Außerdem in dieser Folge: Geheime NASA-Dokumente enthĂŒllen brisante Details ĂŒber eine mögliche MilitĂ€rbasis auf dem Mond und Astronaut Neil Armstrong gerĂ€t wĂ€hrend der Gemini-8-Mission sprichwörtlich ins Trudeln...

04:35 > 05:20

Die geheimen Akten der NASA

Episode 18 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 18 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Videokameras der Internationalen Raumstation zeigen ein mysteriöses Objekt, das scheinbar an der AußenhĂŒlle der ISS angedockt hat. Handelt es sich dabei um ein streng geheimes Raumfahrtprojekt? Oder ist eine einfache Lichtspiegelung fĂŒr die Erscheinung verantwortlich? Außerdem in dieser Folge: Nach einer Flugzeit von ĂŒber zehn Jahren hat die ESA-Raumsonde Rosetta ihr Forschungsobjekt erreicht - den Komet „67 P/Tschurjumow-Gerassimenko“! 6,4 Milliarden Kilometer von der Erde entfernt gelingen der Sonde einzigartige Bilder der felsigen KometenoberflĂ€che. Aber ein unerwartetes akustisches Signal, das von dem Himmelskörper ausgeht, sorgt bei den Wissenschaftlern fĂŒr Verwirrung...

05:20 > 05:40

Technikwelten

Superheißes Licht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Superheißes Licht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Indien ist das zweitbevölkerungsreichste Land der Erde. Über 1,3 Milliarden Menschen leben hier. Damit die Nahrungsmittelproduktion fĂŒr die wachsende Bevölkerung nicht ins Stocken gerĂ€t, braucht das Land eine ganze Armada an landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen. De facto lĂ€uft in Indien sogar alle drei Minuten ein neuer Traktor vom Band! Wie die Fertigung im großen Stil gelingt, zeigen heute die Traktor-Experten vor Ort. Auch in dieser Folge: traditionelle Kuhglocken aus den Schweizer Alpen und wie Hightech-Straßenbeleuchtung im 21. Jahrhundert funktioniert.

05:40 > 06:00

Technikwelten

Feinschmecker und Wassersportler (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Feinschmecker und Wassersportler (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Naturheilmittel oder Delikatesse? An der „Schwalbennestersuppe“ scheiden sich die Geister. Fakt ist, dass in manchen LĂ€ndern Asiens eine SchĂŒssel der warmen Mahlzeit fĂŒr umgerechnet rund 100 Dollar ĂŒber die Theke geht. Ein Kilo getrockneter Vogelnester wurde sogar fĂŒr 10.000 Dollar verkauft! Die tierischen Baumeister sind aber keine Schwalben, sondern winzige Salanganen, die zur Vogelfamilie der Segler gehören. Wie die Nester in Malaysia geerntet werden, zeigt diese Folge. Außerdem: Jim Dreher baut Spezialruder fĂŒr den Profisport und wie klassische Flamenco-Kastagnetten aus Holz entstehen.

06:00 > 06:50

Wild Family - Die Abenteuer der Familie Hines

Die Gefrierschrank-Toilette

Die Gefrierschrank-Toilette

In Physik hat Nathan in der Schule immer gut aufgepasst. Das kommt ihm nun auf der Farm zugute, denn die Hines-Family will im US-Bundesstaat Washington ein Windrad bauen. Wenn die neun Meter hohe Konstruktion so viel Strom produziert, wie geplant, wĂ€ren die Aussteiger beim Kochen und beim Laden der ElektrogerĂ€te nicht mehr auf Propangas und Benzin-Generatoren angewiesen. So könnte die Familie viel Geld sparen. Und wĂ€hrend der Beton im Standfuß aushĂ€rtet, nehmen die Abenteurer ein weiteres dringliches Projekt in Angriff: die SanitĂ€ranlagen.

06:50 > 07:10

So wird's gemacht!

Ep. 18 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 18 (12) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versĂŒĂŸen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche AktivitĂ€ten. AlltĂ€gliche GegenstĂ€nde, deren Einsatz eine reine SelbstverstĂ€ndlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine ĂŒber den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prĂŒfen ihre FunktionalitĂ€t und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

07:10 > 07:55

Wild Family - Die Abenteuer der Familie Hines

Der HĂŒhnerdieb

Der HĂŒhnerdieb

Der Winter hĂ€lt Einzug im Pazifischen Nordwesten. Das bedeutet: FĂŒr Brett Hines und seine Familie beginnt die hĂ€rteste Zeit des Jahres. Um sich vor den eisigen Minustemperaturen zu schĂŒtzen, haben die Aussteiger in ihrer Scheune einen Heizofen gebaut. Trotzdem ist es in dem GebĂ€ude noch immer bitterkalt. FĂŒr dieses Dilemma gilt es nun mit möglichst einfachen Mitteln eine Lösung zu finden. Und es gibt noch ein Problem, dass den Abenteurern auf der Farm Kopfschmerzen bereitet: Hungrige Kojoten haben es auf die Nutztiere der Selbstversorger abgesehen.

07:55 > 08:40

Driving Wild mit Marc Priestley

Dragster in Kuba (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Dragster in Kuba (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Drag Racing Kuba-Style! Da Motorsport auf Kuba jahrzehntelang verboten war, und Ersatzteile bis heute Mangelware sind, entwickelte sich auf der Karibikinsel eine ganz eigene Dragster-Szene. Hier gehen nÀmlich keine herkömmlichen Rennwagen, sondern alte amerikanische Klassiker, wie Buick, Chevy oder Dodge an den Start! In dieser Folge reist Ex-Formel-1-Mechaniker Marc Priestley nach Havanna, um Lokalmatador Freddy bei seiner nÀchsten Challenge zum Sieg zu verhelfen. Gemeinsam mit einem Team aus ambitionierten Hobby-Schraubern wird Freddys 56er Chevy in nur einer Woche zu einer karibisch-amerikanischen Rakete umgebaut: Lachgaseinspritzung, Rennreifen und perfekte Gewichtsverteilung inklusive!

08:40 > 09:30

Driving Wild mit Marc Priestley

Long-tail boat racing in Thailand (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Long-tail boat racing in Thailand (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Man nehme ein schmales Holzboot, einen leistungsstarken Motor und eine meterlange Antriebswelle mit einem Propeller am Ende: Fertig ist das „Long-tail boat“, eines der wichtigsten Verkehrsmittel auf thailĂ€ndischen GewĂ€ssern! Aber was passiert, wenn man ein derartiges GefĂ€hrt bis zum PS-Limit pusht? Genau das will Formel-1-Veteran Marc „Elvis“ Priestley in dieser Folge herausfinden. In einem Vorort der Millionenmetropole Bangkok schließt sich der Profimechaniker einer Truppe furchtloser Long-tail-Fahrer an, um das Team beim nĂ€chsten Rennen zum Sieg zu fĂŒhren. Getreu dem Motto „weniger Reibung, mehr Power“ wird sich zeigen, ob die Grundgesetze der Geschwindigkeit auch auf dem Wasser gelten...

09:30 > 10:15

Twin Turbos - Ein Leben fĂŒr den Rennsport

Eine Frage der Technik (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Eine Frage der Technik (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Stabile StoßdĂ€mpfer sind im GelĂ€nde das A und O - ansonsten droht NASCAR-Profi Joey Logano bei der Offroad-Tour im aufgemotzten Monster-Truck ein Totalschaden. Beim Einbau der neuen Ersatzteile ist daher PrĂ€zisionsarbeit gefragt. Die DeBertis verpassen dem F-150 obendrein 39-Zoll-Kevlar-Reifen und zwei fette Turbolader - und wĂ€hrend sich das Team in der Werkstatt die Finger wund schraubt, feilt der Junior auf der Rennstrecke an seiner Technik. Beim Training mit einem Stockcar-Team muss Brad auf dem Asphalt seinen Fahrstil umstellen.

10:15 > 11:00

Die Crash-Kings

Episode 6 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 6 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Am Wochenende findet das Tooele Derby statt. Die Eltern von Fahrer Jarrod Lazenby sind extra aus Kalifornien angereist, um ihren Sohnemann beim Super-Crash zu supporten. Damit seine ramponierte Karre rechtzeitig fertig ist, muss Jarrod allerdings Nachtschichten einlegen. Rennfahrer Gumby hat unterdessen ganz andere Sorgen: Wenn er seine Freundin Nicole heiraten will, muss er sie nĂ€mlich zuerst auf einen Camping-Trip in die Natur ausfĂŒhren! Insgesamt stehen in Tooele mehr als 18.000 Dollar Preisgeld auf dem Spiel. Und die Lokalhelden von „Sandbagger Racing“ können es kaum erwarten, sich den Pot zu krallen.

11:00 > 11:45

Mega Shippers - Die Profis vom Frachthafen

Episode 15 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 15 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Baustoffe, Heizmaterial, Lebensmittel: Pro Jahr werden in Shoreham am Ärmelkanal zwei Millionen Tonnen Fracht umgeschlagen. Aber so etwas wie Alltag gibt es im Hafen nicht. Jeder Auftrag ist anders und unvorhergesehene ZwischenfĂ€lle gehören zum GeschĂ€ft. Heute sollen 5.000 Tonnen zerhĂ€ckseltes Holz nach Schweden verschifft werden. Dort verfeuern Heizkraftwerke den Biomassebrennstoff spĂ€ter zu WĂ€rme und Strom. Bevor die Ware an Bord kann, muss allerdings erst der 95 Meter lange SchĂŒttgutfrachter „Kamelia“ durch die schmale Schleuse von Shoreham. Lotsen und Lademeister sind bereits zur Stelle. Doch plötzlich bringt eine Staubwolke aus SĂ€gespĂ€nen die Arbeiter und ihre Maschinen in Gefahr!

11:45 > 12:35

Mega Shippers - Die Profis vom Frachthafen

Episode 16 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 16 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Glasgow, Schottland: Nach zweieinhalb Jahren Bauzeit steht ein 112 Millionen Euro teures Kriegsschiff der Royal Navy kurz vor der Fertigstellung. Die 90 Meter lange „HMS Trent“ gehört zur Klasse der Hochseepatrouillenboote und wird die GewĂ€sser vor den Britischen Inseln in Zukunft noch sicherer machen. Jetzt soll der 2.000 Tonnen schwere Koloss aus Stahl zum ersten Mal zu Wasser gelassen werden. Schiffbauingenieurin Heather Crockett koordiniert das Projekt und sorgt dafĂŒr, dass das Patrouillenboot das heikle Manöver unbeschadet ĂŒbersteht. Außerdem in dieser Folge: In Southampton bringen Techniker eine Treibstoffpumpe in Schwung und in der Grafschaft Leicestershire steht die Lok still.

12:35 > 13:20

Mega Shippers - Die Profis vom Frachthafen

Episode 1

Episode 1

In London ist Millimeterarbeit gefragt. Dort verlĂ€dt Lewis Grimshaw vier Supercars im Wert von 1,5 Millionen Euro in seinen Lkw. Der 27-Tonner hat ein ausfahrbares Dach und eine Spezial-Rampe fĂŒr tiefergelegte Sportwagen. Mit einer FĂ€hre werden die Autos anschließend von Portsmouth nach Spanien verschifft – ohne einen Kratzer im Lack. Und in Charlotte, North Carolina, bekommen es Logistikexperten mit dem 13,8 Meter langen Rotor eines Stromgenerators zu tun. Das 77 Tonnen schwere Ersatzteil soll mit einer Antonow 124-100 nach Australien fliegen.

13:20 > 14:05

Goldtaucher der Beringsee

Mr. Gold gibt Gas (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Mr. Gold gibt Gas (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Mitte April in Nome, Alaska: Der letzte Tag der Eisbagger-Saison hat begonnen. Damit das Finale der Wintersaison zu einem schillernden Erfolg wird, geben die Goldtaucher:innen ein letztes Mal Vollgas. WĂ€hrend KapitĂ€n Kris Kelly um jeden GoldkrĂŒmel kĂ€mpft, um seine Schulden zu tilgen, hat Shawn „Mr. Gold“ Pomrenke maximale Gewinne anvisiert. Auf dem Spiel steht dabei nicht weniger, als die Zukunft seines Familienunternehmens! Denn wenn Shawn seinen 6-Millionen-Dollar-Riesenbagger ohne externe Investor:innen finanzieren will, muss er jetzt schleunigst den Superjackpot knacken...

14:05 > 14:50

Ed Stafford: Wie ich die Welt ĂŒberlebte

Borneo (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Borneo (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Borneo ist die drittgrĂ¶ĂŸte Insel der Welt und zu großen Teilen mit tropischem Regenwald bedeckt. Survival-Profi Ed Stafford will es zehn Tage in dieser grĂŒnen Hölle aushalten, bei Temperaturen um die 40 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von 90 Prozent. Über Wassermangel kann er sich auf dem Eiland nicht beklagen, doch dem ehemaligen Soldaten machen die lĂ€stigen Moskitos zu schaffen und eine entzĂŒndete Wunde am Fuß. Außerdem stellt sich die Frage: Wie soll man ein Feuer anfachen, wenn alles um einen herum feucht ist?

14:50 > 15:35

Ed Stafford: Wie ich die Welt ĂŒberlebte

RumÀnien (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

RumÀnien (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die SĂŒdkarpaten in RumĂ€nien sind eine der letzten wilden Naturlandschaften Europas. Umgeben von BraunbĂ€ren und Wölfen, muss Ed Stafford dort sein ganzes Survival-Wissen aufbieten, um abseits der Zivilisation zehn Tage zu ĂŒberleben. Sein grĂ¶ĂŸter Feind ist dabei die KĂ€lte. Doch ein wĂ€rmendes Feuer und ein trockener Unterschlupf machen die Lage einigermaßen ertrĂ€glich. Und als dem Überlebensexperten zudem ein Reh in die Falle geht, nimmt der Trip doch noch ein gutes Ende.

15:35 > 16:25

Faszination Ozean - Im Reich der Giganten

Die schlafenden Wale (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die schlafenden Wale (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Patrick Dykstra startet ein einzigartiges Projekt: In der östlichen Karibik, in den GewĂ€ssern vor der Insel Dominica, will der Naturfilmer majestĂ€tischen Pottwalen nachspĂŒren. Die schlauen Tiere verfĂŒgen ĂŒber ein hochkomplexes Kommunikationssystem, erreichen ein Körpergewicht von bis zu 50 Tonnen und haben Riesenkalmare zum Fressen gern. Ziel der Expedition ist es, das Jagdverhalten der Pottwale im Detail zu dokumentieren - in bis zu 600 Metern Tiefe! Zusammen mit Meeresforscher Dr. Shane Gero sowie mit Hilfe ausgeklĂŒgelter Kameratechnologie gelingen dem Team einmalige Einblicke in die geheime Welt der Wale.

16:25 > 17:10

Infinity - Mit dem Segelschiff durch die Arktis

Holpriger Start (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Holpriger Start (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Tag 1 im Videologbuch von KapitĂ€n Clemens Gabriel Oestreich: Das Abenteuer der „Infinity“ beginnt im tropischen SĂŒden. Der erste Teil der Crew kommt am Majuro-Atoll, auf den Marshallinseln im Pazifik, zusammen. Mit dabei sind unter anderem Steuermann Andy Jamieson, Decksmann Tim Charody, LebensgefĂ€hrtin Sage sowie ihre beiden Töchter Rhian und Chloe. Doch bis die Reise in den arktischen Norden beginnt, bleibt noch viel zu tun. Neben umfangreichen Wartungs- und Reparaturarbeiten muss vor allem das Getriebe des 40 Jahre alten Schiffs ausgetauscht werden.

17:10 > 17:55

Der gefÀhrlichste Job Alaskas

Wie der Vater so die Tochter (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wie der Vater so die Tochter (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

SeebĂ€r Sig Hansen und Tochter Mandy schmieden einen perfiden Plan. Um sich selbst Arbeit zu ersparen, wollen die beiden Konkurrent Jake Anderson auf Krabbensuche schicken. Allerdings zĂ€hlt auch Jake zur Kategorie „ausgebufftes Schlitzohr“, wenn es darum geht sich die Taschen vollzupacken. Unterdessen ist Scott Campbell Jr. mit seiner „Lady Alaska“ zum so genannten „Turtle Head“ unterwegs. 7 Meter hohe Wellen machen die Anfahrt zum vermeintlichen Krabben-Hotspot jedoch zu einem ungemĂŒtlichen Unterfangen. Maschinist James Gallagher bekommt dabei die raue See mit voller Breitseite ab.

17:55 > 18:40

Der gefÀhrlichste Job Alaskas

Der Superschneemondsturm (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Superschneemondsturm (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Wintersaison im Beringmeer lĂ€uft bereits seit 7 Wochen. Aber was diesmal auf die Krabbenfischer zukommt, grenzt an die reinste Apokalypse: Ein arktisches Tiefdrucksystem, gepaart mit einem ausgewachsenen Schneesturm, drĂŒckt unaufhaltsam in die FanggrĂŒnde hinein. Die Gezeiten werden zudem vom Superschneemond beflĂŒgelt, was den Effekt auf die Strömung sogar noch verstĂ€rkt! WĂ€hrend es Monte Colburn mit der „Wizard“ gelingt, trotz den hereinbrechenden Naturgewalten ein Krabbenversteck auszuheben, wird die „Cornelia Marie“ nur mit GlĂŒck von einer 15-Meter-Monsterwelle verschont.

18:40 > 19:25

Jeremy Wade: Geheimnisse der Tiefe

Tödliche Welle (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Tödliche Welle (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Tsunami-Katastrophe von 2011 zĂ€hlt zu den verheerendsten UnglĂŒcken unserer Zeit. Der tödlichen Flutwelle war ein Erdbeben der StĂ€rke 9 vorausgegangen, eines der schwersten Beben, das jemals gemessen wurde! Weite Teile der japanischen OstkĂŒste, darunter auch das Kernkraftwerk Fukushima, wurden zerstört. Tausende Menschen starben. Jetzt lassen Meeresforscher und Seismologen die dramatischen Ereignisse noch einmal Revue passieren. Denn die Wissenschaftler wollen klĂ€ren, welche Prozesse tief im Pazifik wirksam sind und ob sich eine derartige Katastrophe wiederholen könnte.

19:25 > 20:15

Jeremy Wade: Geheimnisse der Tiefe

Blackbeards Flaggschiff (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Blackbeards Flaggschiff (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

21. Juli 1961: Nach seinem suborbitalen Testflug prallt NASA-Astronaut Virgil „Gus“ Grissom in der Landekapsel Liberty Bell 7 auf dem Atlantik auf. ZunĂ€chst verlĂ€uft alles nach Plan. Aber die Bergung des Astronauten nimmt eine dramatische Wendung, als plötzlich die Öffnungsluke der Kapsel abgesprengt wird! WĂ€hrend immer mehr Wasser eindringt und der Rettungshelikopter vergeblich versucht, die Kapsel aus den Fluten zu ziehen, gelingt es Grissom in letzter Sekunde, sich aus dem versinkenden Landemodul zu befreien. Bis heute ist umstritten, was die Mercury-Redstone-4-Mission zur Beinahe-Katastrophe werden ließ...

20:15 > 21:00

Die Aquarium-Profis

Episode 122 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 122 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ex-Weltmeister Fernando Vargas hat sich mit Einsatz und Disziplin aus schwierigen VerhĂ€ltnissen herausgekĂ€mpft. Diese Chance sollen nun auch andere Nachwuchstalente erhalten. Der ehemalige Champion im Halbmittelgewicht betreut in seinem Gym in Las Vegas benachteiligte Jugendliche - und ein spektakulĂ€rer Blickfang soll dort fĂŒr weiteren Zulauf sorgen. Wayde King und Brett Raymer konstruieren fĂŒr die Trainingshalle ein spektakulĂ€res 1700-Liter-Becken mit Flammenkaisern und Harlekin-Lippfischen, dessen Verkleidung in Form eines Boxhandschuhs jeden auf die Bretter haut.

21:00 > 21:45

Die Aquarium-Profis

Episode 123 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 123 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ist der Fischtank noch zu retten? Ein prominenter Stammkunde möchte seinen Freund und Manager mit einem neuen Aquarium ĂŒberraschen - und wenn Howie Mandel anruft, sagt man natĂŒrlich nicht ab. Außerdem geben sich in dem BĂŒro in Beverly Hills Film- und Fernsehstars die Klinke in die Hand. Sprich: Wayde King und Brett Raymer könnten mit dem Prestigeprojekt neue Kunden anwerben. Aber die Renovierungsarbeiten sind alles andere als ein Klacks - denn um das 980-Liter-Becken wieder auf Vordermann zu bringen, mĂŒssen die Profi-Handwerker die modrig riechende Unterwasserwelt komplett in ihre Einzelteile zerlegen.

21:45 > 22:25

Great White Mama: Schwangere Weiße Haie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Great White Mama: Schwangere Weiße Haie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Weiße Haie sind gefĂŒrchtete RĂ€uber der Meere. Doch ĂŒber das Liebesleben sowie den Familienstammbaum der Tiere ist bislang nur wenig bekannt. Wie pflanzen sich Weiße Haie fort? Wo bringen die bis zu drei Tonnen schweren Weibchen ihre Jungen zur Welt? Welche Gebiete dienen dem Raubfischnachwuchs als Kinderstube? Um diese Fragen zu klĂ€ren, nimmt ein Team aus Wissenschaftlern die HaigrĂŒnde um die berĂŒhmt-berĂŒchtigte Isla Guadalupe in Mexiko genauer unter die Lupe. AusgerĂŒstet mit eigens entwickelten Forschungstechnologien gehen die Meeresbiologen der DNA der Weißen Haie auf den Grund - mit durchschlagendem Erfolg! Erstmals gelingt es den Experten einen Schwarm neugeborener Haie aufzuspĂŒren.

22:25 > 23:10

Killer of the Great White (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Killer of the Great White (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Als die Überreste von drei großen weißen Haien an den StrĂ€nden SĂŒdafrikas angespĂŒlt werden, zeigt die anschließende Obduktion der Tiere, dass sie bei lebendigem Leib gefressen wurden. Aber welche Meereskreatur kann einen 4,5 Meter langen und 1,4 Tonnen schweren großen weißen Hai fangen und verschlingen? Und wird das mysteriöse Tier erneut zuschlagen? Kameramann und Hai-Experte Andy Casagrande begibt sich auf das Abenteuer, den oder die Killer aufzuspĂŒren.

23:10 > 00:00

Dino Hunters - Die FossilienjÀger

Ein potentieller KĂ€ufer (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein potentieller KĂ€ufer (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In einer Jahrmillionen alten Gesteinsschicht, der so genannten Hell-Creek-Formation, haben Clayton Phipps und sein Team Überreste eines Theropoden gefunden. Ersten Hinweisen zufolge könnte es sich bei dem Saurier sogar um den legendĂ€ren Tyrannosaurus rex handeln. Doch Dino-JĂ€ger Clayton geht noch einen Schritt weiter: Er vertritt nĂ€mlich die Meinung, dass der bis zu 7 Tonnen schwere Urzeitriese einen kleiner gewachsenen Verwandten gehabt haben soll. Ob die seltenen FundstĂŒcke tatsĂ€chlich zur umstrittenen Gattung „Nanotyrannus“ gehören, muss eine genaue Analyse der Knochen zeigen.

Discovery Channel Highlights im Mai:

Discovery Channel auf DMAX