TV-PROGRAMM

00:00
00:30
01:00
01:30
02:00
02:30
03:00
03:30
04:00
04:30
05:00
05:30
06:00
06:30
07:00
07:30
08:00
08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
21:00
21:30
22:00
22:30
23:00
23:30
00:00

00:00 > 00:05

00:05 > 00:45

Alaskas Mega-Maschinen

600-Tonnen-Kran (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

600-Tonnen-Kran (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In der Hafenstadt Kodiak leistet eine sechs Millionen Dollar teure Mega-Maschine Schwerstarbeit: Der „Marine Travel Lift 600 C“ kann die größten Schiffe Alaskas heben. Er ist so hoch wie ein fünfstöckiges Haus, rollt auf 16 Rädern und wird von einem 400-PS-Dieselmotor angetrieben. Der mobile Kran ist immer dann zur Stelle, wenn eines der 700 Schiffe im Hafen für Wartungsarbeiten an Land gehievt werden soll. Die Maximallast, die der Schiffskran heben kann, beträgt stolze 600 Tonnen! Außerdem in dieser Folge: Der Blue-Lake-Staudamm von Sitka versorgt eine ganze Insel mit Strom. Und einer der größten Helikopter der Welt, der CH-47 Chinook, startet zu einer gefährlichen Trainings-Mission.

00:45 > 01:35

Alaskas Mega-Maschinen

Superfähre im Dauereinsatz (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Superfähre im Dauereinsatz (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der „Alaska Marine Highway“ ist die Hauptverkehrsader Alaskas: Das ausgedehnte Schifffahrtsnetz erstreckt sich über eine Gesamtlänge von 5.600 Kilometern und verbindet insgesamt 33 Küstenorte - von Unalaska auf den Aleuten bis Bellingham im US-Bundesstaat Washington. Eines der größten Schiffe, das diese windumtoste Route im Golf von Alaska befährt, ist die „Tustumena“, eine 90 Meter lange und 18 Meter breite hochseetaugliche Superfähre. Das Frachtschiff verfügt über einen eigenen Fahrzeuglift und versorgt die Bewohner Alaskas seit über 50 Jahren mit Nahrungsmitteln, Kleidung und allem, was es zum Leben braucht. Außerdem in dieser Folge: Eva Creek, der größte Windpark Alaskas.

01:35 > 02:15

Alaskas Mega-Maschinen

Landebahn-Eisbrecher (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Landebahn-Eisbrecher (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im Hafen von Anchorage werden täglich tausende Tonnen Fracht an Land gehievt. Doch bevor es soweit ist, müssen die Containerriesen sicher an ihren Landungsplatz manövriert werden. Eine knifflige Aufgabe für PS-starke Schleppschiffe, die nicht nur mit hohem Seegang und heftigen Windböen, sondern auch mit gefährlichen Eisblöcken im arktischen Wasser zu kämpfen haben! Am Fairbanks International Airport, dem kältesten Flughafen Amerikas, kommt eine weitere Mega-Maschine zum Einsatz: Der „Yeti“ ist ein eigens entwickelter Hochleistungs-Eisbrecher, der mit 588 robusten Reißzähnen aus Spezialstahl die Rollbahnen von jeder noch so hartnäckigen Eiskruste befreit.

02:15 > 02:40

Border Control - Spaniens Grenzschützer

Episode 1 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 1 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Zollbeamte entdecken bei einer Gepäckkontrolle am Flughafen Barcelona-El Prat zehn Tüten mit Kokablättern. In Bolivien kann man die Pflanzen ganz legal einkaufen, aber die Einfuhr nach Spanien ist verboten. Denn die Blätter stehen seit 1961 auf der Liste der verbotenen Betäubungsmittel der UNO. Dem Passagier aus Südamerika, der rund sieben Kilo Koka in einem Koffer bei sich trägt, droht auf der Iberischen Halbinsel eine Haftstrafe. In der Hafenstadt Algeciras untersuchen Grenzschützer der Guardia Civil unterdessen einen Reisebus aus Ceuta. In dem Fahrzeug hat sich ein illegaler Einwanderer aus Marokko versteckt.

02:40 > 04:05

Naked Survival: 14 Tage auf der Hai-Insel (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Naked Survival: 14 Tage auf der Hai-Insel (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Gestrandet auf einer kargen Insel, inmitten der Hai-verseuchtesten Gewässer der Erde müssen fünf Naked-Survival-All-Stars zwei Wochen lang um das nackte Überleben kämpfen. Ohne Ausrüstung und Nahrungsvorräte steht ihnen ausschließlich zur Verfügung, was der Ozean zu bieten hat. Ky Furneaux, Ryan Holt, Chris Fischer, Steven Lee Hall und Eva Rupert werden getrennt voneinander auf Insel der Bahamas ausgesetzt. Sie mögen zwar Veteranen der Serie Naked Survival sein und sich erneut der Herausforderung stellen, aber dieses Mal befinden sie sich in Hai-Territorium. Können die Teilnehmer in dieser lebensfeindlichen Umgebung 14 Tage lang überleben?

03:05 > 03:25

Border Control - Spaniens Grenzschützer

Episode 2 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 2 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Grenzbeamte in Zivil haben am Flughafen Madrid-Barajas eine Frau im Visier, die von Moskau aus über Frankfurt nach Spanien geflogen ist. Die Passagierin verhält sich auffällig und auf dem Bildschirm des Scanners bei der Gepäckkontrolle bestätigt sich der Verdacht. Die rechteckigen Formen im Koffer lassen darauf schließen, dass die Dame illegal Zigaretten ins Land schmuggeln will. In Barcelona droht derweil dem Fahrer eines Lieferwagens Ungemach. Der Mann hat Teile seiner Ladung nicht beim Zoll deklariert und muss deshalb mit einer Anzeige rechnen.

03:25 > 04:10

Alaskas Mega-Maschinen

Schiffswerft der Superlative (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Schiffswerft der Superlative (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ketchikan, Alaska: In der „Vigor Shipbuilding Factory“ arbeiten 200 Männer und Frauen mit Hochdruck daran, die erste in Alaska gebaute Fähre fertigzustellen - ein millionenschweres Prestigeprojekt mit gigantischen Ausmaßen! Allein das Werftgebäude ist über 30 Meter hoch und so groß wie zwei Fußballfelder. Doch selbst dieses enorme Platzangebot reicht nicht aus, um das Schiff an einem Stück zu bauen. Die Lösung: Einzelne Schiffsteile werden in Modulen gefertigt und anschließend außerhalb der Halle zu einem 85 Meter langen Koloss aus Stahl zusammengefügt. Außerdem in dieser Folge: neun Tonnen schwere Riesenbojen im Beringmeer und explosiver Silberabbau in der Green's Creek Mine.

04:10 > 04:55

Alaskas Mega-Maschinen

Wasserflughafen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wasserflughafen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die „Lake Hood Seaplane Base“ in der Nähe von Anchorage ist ein Flughafen der besonderen Art. Denn seine Start- oder Landebahnen bestehen aus Wasser und Eis. Mutige Buschpiloten fliegen von hier aus Passagiere und Fracht in die entlegensten Winkel Alaskas - per Wasserflugzeug! Auch beim berühmtesten Schlittenrennen der Welt, dem legendären Iditarod, spielt Lake Hood eine entscheidende Rolle. Einmal im Jahr mutiert die Flugzeugbasis dann zum Dreh- und Angelkreuz für Hundeschlitten, Tierärzte sowie jede Menge Spezialausrüstung. Außerdem in dieser Folge: Barrow, die nördlichste Stadt Amerikas - ein Leben jenseits des Polarkreises, zwischen Gasfeldern und totaler Isolation.

04:55 > 05:40

Nerds vs. Sharks (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Nerds vs. Sharks (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Produzent und Computerwissenschaftler Burnie Burns ist eine namhafte Größe in der Online-Community. Bekanntheit erlangte der kreative Kopf aus Texas unter anderem mit seiner Webserie „Red vs. Blue“ und der Live-Action-Show „Immersion“. Sein Spezialgebiet ist die Verschmelzung von Videospielen und Film - teils humoristisch, manchmal radikal und mit einem Hauch von Popkultur. Jetzt fordert Burnie seine menschlichen Laborratten Michael und Gavin zu einer Challenge des echten Lebens heraus: Die Technik-Freaks müssen ihr digital inspiriertes Hai-Wissen auf den Prüfstand stellen und mit realen Raubfischen aus Fleisch und Blut ins Wasser tauchen...

05:40 > 06:25

Rückkehr nach Shark Island (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Rückkehr nach Shark Island (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Angriff im Tropenparadies! Die Trauminsel La Réunion im Indischen Ozean hat ein gravierendes Problem: Hai-Attacken gegen Menschen. Vor allem an der Westküste, die bei Schwimmern wie Surfern beliebt ist, nehmen die fatalen Zwischenfälle zu. Denn genau hier befinden sich die Jagdgründe von Bullenhaien - und die machen kurzen Prozess, wenn es um Beute geht. Um den eskalierenden Konflikt unter Kontrolle zu bringen, arbeiten Meeresbiologe Dr. Craig O'Connell und Technikexperte Michael Hoarau an einer Lösung. Ihre Mission: Ein effektives Abwehrsystem entwickeln, das Menschen und Raubfische gleichermaßen schützt.

06:25 > 07:10

Yukon Men - Überleben in Alaska

Im Jagdfieber (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im Jagdfieber (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wenn es warm ist, gibt es in der Wildnis genug Nahrung. Dann lässt sich die Jagdbeute nicht mehr durch Köder anlocken. Deshalb hoffen Joey Zuray und sein Vater Stan vor dem Beginn der Schneeschmelze auf einen guten Fang. Die Männer haben es auf einen Bärenmarder abgesehen - in manchen Gegenden werden die Tiere auch „Vielfraß“ genannt. Das Fell würde ihnen gutes Geld einbringen. Aber mit den angriffslustigen Räubern ist nicht zu spaßen, denn sie verfügen über extrem scharfe Krallen und attackieren bei Gefahr auch Menschen.

07:10 > 07:55

Yukon Men - Überleben in Alaska

Alles auf eine Karte (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Alles auf eine Karte (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Jedes Jahr im Frühling ziehen kanadische Wildgänse an Tanana vorbei und legen auf ihrem Flug am Fish Lake eine Pause ein. Der einfachste Weg, sie dort abzupassen, ist eine Fahrt über den gefrorenen Hay Slough. Doch das Eis ist zu dieser Jahreszeit extrem brüchig. Deshalb kundschaftet Trapper Charlie Wright einen sicheren Weg aus, bevor die Dorfbewohner den Fluss überqueren. James Roberts plagen derweil andere Sorgen. Der Holzverkäufer muss sich in Alaska ein zweites finanzielles Standbein suchen. Dabei ist Einfallsreichtum gefragt.

07:55 > 08:40

Yukon Men - Überleben in Alaska

Am Limit (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Am Limit (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Während der Schneeschmelze droht im nördlichsten US-Bundesstaat Gefahr durch Naturkatastrophen. Das mussten die Bewohner Tananas 2009 am eigenen Leib erfahren. Damals hatte sich auf dem Yukon River durch umhertreibende Eisschollen ein Damm gebildet. Und als dieser brach, riss die Flutwelle alles mit sich. Viele Menschen haben damals ihre Häuser verloren, deshalb wird der Wasserstand seither im Frühling penibel überwacht. Charlie Wright und Buschpilot Seth Fairbanks machen sich mit dem Flugzeug ein Bild von der Lage.

08:40 > 09:25

Yukon Men - Überleben in Alaska

Der letzte Widerstand (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der letzte Widerstand (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Eine verheerende Naturkatastrophe: In Alaska brennen 800 Quadratkilometer Waldfläche und die lodernden Flammen kommen der kleinen Ortschaft Tanana gefährlich nah. Doch Aufgeben ist für die Dorfbewohner keine Option - stattdessen lassen die hartgesottenen Aussteiger nichts unversucht, um ihre Hütten und Häuser zu retten. Während Stan Zuray - gemeinsam mit den Feuerwehrleuten - in vorderster Front gegen das Inferno ankämpft, unterstützt Wildnisbewohner Charlie Wright die Rettungskräfte im nördlichsten US-Bundesstaat mit seinen Ortskenntnissen.

09:25 > 10:15

Street Outlaws: New Orleans

Episode 9 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 9 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Street Racer Kye Kelley fährt eine Doppelstrategie. Zum einen will er den Zusammenhalt im Team stärken, zum anderen will er Scott Taylor vom ersten Platz der Big Tire List verdrängen. Und die Chancen dafür stehen gut! Denn Kye hat seinem Rennboliden „Shocker“ einen brandneuen Hochleistungsmotor verpasst. Der Pat Musi 738 geht mit umgerechnet über 12.000 Kubik an den Start und katapultiert Kyes Camaro mit unglaublichen 1.350 PS schnurstracks Richtung Ziellinie. Bevor es zum großen Showdown kommt, muss die Power-Maschine allerdings noch auf Herz und Nieren getestet werden. Außerdem beim Duell dabei: Charlie Davis mit seinem „Lizzard“ und eine angriffslustige Corvette namens „Predator“.

10:15 > 11:00

Street Outlaws: New Orleans

Episode 10 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 10 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Auto-Freaks aus New Orleans stellen die Fahrer für das nächste Rennen zusammen. Diesmal haben Street Racer Kye Kelley und Teamkollege Bobby Ducote die Small Tire List im Visier. Um sich in der hart umkämpften Tuning-Liga behaupten zu können, sind die PS-Junkies immer auf der Suche nach neuen Herausforderern. Dabei pushen sich die Männer mit ihren Monstermaschinen bis ans Limit - und im Ranking weiter nach oben! Neu aufgestellt ist Ryan Manuel, der mit seinem „Gate Keeper', einem 91er Mustang GT inklusive Big Block Chevy-Motor, an den Start geht. Außerdem ist Colby O’Neal mit seinem getunten Ford-Coupé „Outcast' dabei. Haben die Neuzugänge das Zeug, um in der Oberklasse mitzuspielen?

11:00 > 11:45

Street Outlaws: New Orleans

Episode 11 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 11 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Louisiana versus Texas - Diesmal nehmen es die Outlaws aus New Orleans mit einem mächtigen Gegner auf: der Street-Race-Szene aus Houston. Dabei haben beide Teams noch eine Rechnung aus dem Vorjahr offen, und genau die soll jetzt beglichen werden! Beim großen Showdown tritt Herausforderer Kye Kelley gegen keinen Geringeren an, als Urgestein James „Birdman“ Finney. Der Street Racer aus Houston blickt auf 25 Jahre Rennerfahrung zurück und ist mit seinem PS-starken 99er Firebird Big Block Chevy ein absolut ernstzunehmender Gegner. Außerdem treffen Scott Taylor und David „Bird“ Jones aufeinander. Kann Scott das Heimspiel für sich entscheiden, oder fährt Texas den Sieg nachhause?

11:45 > 12:30

Street Outlaws: New Orleans

Episode 12 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 12 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein hochkarätiges Street Race Event steht an: die „Dig Night“ in Houston, Texas! Insgesamt gehen bei der Veranstaltung 25 Big Tire Cars aus dem ganzen Land an den Start - eine gute Gelegenheit, um sich in der Szene einen Namen zu machen oder bereits errungene Erfolge weiter auszubauen. Dem Gewinner winken aber nicht nur Ruhm und Ehre, sondern auch ein stolzes Preisgeld von 12.000 Dollar! Die Crew aus New Orleans ist mit fünf Fahrern dabei, darunter Kye Kelley, Scott Taylor und Jerry Bird. Klar, dass auch die Lokalmatadoren aus Houston mit ihren besten Jungs ins Rennen gehen: allen voran „Barefoot“ Ronnie Pace und Shawn Wilhoit mit seinem 64er Chevy II Nova, genannt „Mistress“.

12:30 > 13:20

Richard Hammond's BIG - Größer geht's nicht!

Mexikos Ölplattform (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Mexikos Ölplattform (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Windgeschwindigkeiten von 160 km/h und haushohe Wellen sind im Golf von Mexiko keine Seltenheit. Und die Wassertiefe von 2200 Metern stellte ebenfalls eine große Herausforderung dar. Deshalb haben sich die verantwortlichen Ingenieure für eine sogenannte Halbtaucherplattform entschieden, die auch bei heftigem Seegang nicht kentert. Richard Hammond nimmt in dieser Folge einen 125 000 Tonnen schweren, schwimmenden Stahlkoloss unter die Lupe. Der Offshore-Gigant vor der Küste Louisianas zählt zu den größten Tiefsee-Öl- und Gasförderplattformen der Welt.

13:20 > 14:05

Richard Hammond's BIG - Größer geht's nicht!

Konstruktionen der Superlative (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Konstruktionen der Superlative (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die 400 Meter lange „Marie Maersk“ kann bis zu 23 000 Container tragen. Beim Beladen des Ozeanriesen kommen im Hafen von Rotterdam computergesteuerte Kräne zum Einsatz. Im Volkswagen-Stammwerk in Wolfsburg werden ebenfalls rekordverdächtige Leistungen vollbracht. Dort setzen 4200 Roboter auf einem Areal von der Größe Gibraltars Karosserieteile zusammen. Und warum musste Richard Hammond vor dem Besuch einer Öl- und Gasförderplattform im Golf von Mexiko ein Sicherheitstraining absolvieren? Dieses Best-of zeigt noch einmal die beeindruckendsten technischen Superlative.

14:05 > 14:50

Alte Baukunst neu entschlüsselt

Das Empire State Building (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Empire State Building (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Empire State Building, im Herzen von Manhattan, ist eine Ikone der Architektur. Der Koloss aus Kalkstein, Granit, Stahl, Glas und Beton wurde Anfang der 1930er Jahre in Rekordzeit hochgezogen. Entworfen hat den - zu seiner Zeit futuristisch anmutenden Wolkenkratzer - ein Spezialistenteam um den Architekten William F. Lamb. Vom Sockel bis zur Antennenspitze beträgt die Höhe 443 Meter. Damit war das Empire State Building über Jahrzehnte das höchste Gebäude der Welt. Jetzt gehen Experten den Geheimnissen auf den Grund, die sich hinter diesem Meisterwerk moderner Ingenieurskunst verbergen.

14:50 > 15:35

Alte Baukunst neu entschlüsselt

Echnatons religiöse Revolution (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Echnatons religiöse Revolution (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Achet-Aton: Eine altägyptische Metropole, begraben im Wüstensand. Erbaut vor mehr als 3.300 Jahren von Pharao Echnaton, sind heute noch zahlreiche Spuren der einstigen Herrscher zu finden. Die riesige Ausgrabungsstätte, etwa 300 Kilometer südlich von Kairo, umfasst Palastruinen, Felsengräber, kunstvolle Reliefs und Wandmalereien - archäologische Schätze von beispielloser Schönheit. Auch Königin Nofretete, Echnatons Frau, sowie ihr Sohn Tutanchamun haben hier gelebt. Jetzt wollen Forscher die letzten Geheimnisse von Achet-Aton lüften, der sagenumwobenen Stadt der Götter und Könige.

15:35 > 16:20

Motorsüchtig mit Jimmy de Ville

VW Käfer (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

VW Käfer (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Käfer wurde von Ferdinand Porsche entworfen und zählt zu den meistverkauften Autos der Welt. Sein legendärer, luftgekühlter Boxermotor ist so robust und vielseitig, dass er schon als Antrieb für Skilifte, Pumpen und Flugzeuge genutzt wurde. Brasilien war das erste lateinamerikanische Land, in dem das Kult-Auto gebaut wurde. Dort ist der Wagen auf den Straßen immer noch präsent. Profi-Schrauber Jimmy de Ville trifft sich in Curitiba mit einem Käfer-Experten und testet den Motor des Volkswagens in einem selbstgebauten Sumpfboot an den Iguazú-Wasserfällen.

16:20 > 17:10

Motorsüchtig mit Jimmy de Ville

FSO Syrena (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

FSO Syrena (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein praktisches Auto für jedermann: Der FSO Syrena hat in Polen zu Zeiten des Kommunismus eine ganze Nation mobil gemacht. Angetrieben wird das Kult-Fahrzeug von einem Zwei-Takt-Motor, wie ihn auch viele Motorräder haben. Mit seinen 842 Kubikzentimetern bringt es der Drei-Zylinder auf eine beachtliche Leistung - außerdem ist er extrem robust. Gebaut wie eine einfache Wasserpumpe, hält dieser Motor auch dem harten polnischen Winter stand. Mechanik-Profi Jimmy de Ville bringt die Antriebsmaschine in einem selbstgebauten Schneemobil bis ans Limit.

17:10 > 17:55

Motorsüchtig mit Jimmy de Ville

Royal Enfield Bullet (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Royal Enfield Bullet (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Eine Ikone unter den Motorrädern: Die legendäre Royal Enfield Bullet wurde in Großbritannien entwickelt. Angetrieben wird das Bike von einem zylindrischen, gusseisernen Viertakt-Motor, dessen Bauweise über 60 Jahre unverändert geblieben ist. In den 50ern hat man die Produktion nach Indien verlegt. Dort hat sich Mechanik-Profi Jimmy de Ville für die robuste Antriebsmaschine einen extremen Härtetest ausgedacht: Der luftgekühlte Motor soll sich in der glühend heißen Wüste Thar in einem Dünen-Buggy beweisen.

17:55 > 18:40

Motorsüchtig mit Jimmy de Ville

Rolls Royce Viper Turbojet (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Rolls Royce Viper Turbojet (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein Klassiker der Luftfahrt: Das Herzstück des britischen Jet Provost ist ein Rolls-Royce-Viper-Turbojet-Triebwerk. Kein Flugzeugmotor war länger für die Royal Air Force im Einsatz. Die Maschine ist so robust, dass sie weltweit in verschiedene Kampflieger eingebaut wurde. Ihre enorme Schubkraft beschleunigt Flugzeuge auf eine Geschwindigkeit von mehr als 700 km/h. Und wie steht es mit der Ausdauer? Jimmy de Ville testet den Viper-Motor in einem selbstgebauten Jetboot auf einem weltberühmten See in Schottland.

18:40 > 19:25

Motorsüchtig mit Jimmy de Ville

Volvo 850 T5R (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Volvo 850 T5R (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Volvo 850 T5-R sieht zwar aus wie ein Familienauto, doch angetrieben wird der Wagen von einem renntauglichen, 240-PS-starken Fünf-Zylinder-Turbo-Quermotor. Jimmy de Ville kann es kaum erwarten, an dieser Maschine herumzuschrauben und sie in Schweden in einem selbstgebauten Extrem-Fahrzeug auf Herz und Nieren zu testen. Dann wird sich zeigen, ob der Motor seinen Kultstatus tatsächlich verdient. Unterstützt wird der Mechanik-Profi bei dieser Mission vom skandinavischen Super-Tuner Claus Aichberger.

19:25 > 20:15

Motorsüchtig mit Jimmy de Ville

KTM 125 SX (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

KTM 125 SX (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Jimmy de Ville macht sich in dieser Folge auf den Weg ins 1400 Kilometer entfernte Graz. Dort sucht der Mechanik-Profi nach dem Herzstück der legendären KTM 125 SX. Der 34 PS starke Zweitakter überzeugt mit einem sensationellen Leistungsgewicht und war lange der leichteste Motor seiner Klasse. Deshalb gewann KTM damit zweimal hintereinander die Motocross-WM. Doch wird sich der österreichische Champion auch unter Extrembedingungen behaupten? Jimmy will die rekordverdächtige Antriebsmaschine in einem selbstgebauten Gleitschirm-Trike testen.

20:15 > 21:00

Expedition Unknown - Mythen auf der Spur

Die Rätsel des Bermudadreiecks (Teil 2) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Rätsel des Bermudadreiecks (Teil 2) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Es war eines der schwersten Unglücke in der Geschichte der Navy: Am 4. März 1918 verließ die „USS Cyclops“ den Hafen von Barbados mit über 300 Soldaten an Bord - und wurde nie wieder gesehen! Der Fall gibt bis heute Rätsel auf, denn auch das Wrack wurde nie gefunden. Gemeinsam mit Josh Gates untersucht Buchautor Marvin Barrash, ob das 165 Meter lange Schiff einer Monsterwelle zum Opfer gefallen sein könnte. Später geht Josh einem weiteren legendären Fall aus dem Bermudadreieck auf den Grund: dem spurlosen Verschwinden von „Flight 19“, einer Flugstaffel aus insgesamt fünf Torpedobombern.

21:00 > 21:45

Alte Baukunst neu entschlüsselt

Das Trojanische Pferd (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Trojanische Pferd (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im Nordwesten der Türkei sind Forscher auf die Überreste einer antiken Siedlung gestoßen. Könnte es sich bei den Ruinen um die legendäre Stadt Troja handeln, die Homer in der Ilias beschrieb? Das Archäologen-Team um Rustem Aslan und Louise Schofield begibt sich auf eine historische Spurensuche, um genau das herauszufinden. An der Ausgrabungsstätte entdecken die Forscher bis zu 3.000 Jahre altes Kriegsgerät, darunter Pfeil- und Speerspitzen aus Bronze. Auch die Reste einer imposanten Befestigungsanlage deuten darauf hin, dass es sich bei der Siedlung tatsächlich um Troja handeln könnte...

21:45 > 22:35

Jeremy Wade: Geheimnisse der Tiefe

Tentakel des Todes (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Tentakel des Todes (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Verschwörungstheorie oder perfide Überwachungstechnik? Könnten Meereslebewesen zu Spionagezwecken eingesetzt werden? Und falls ja: Welche Tierart wäre für den Job als Geheimagent am besten geeignet? Zoologe Jeremy Wade geht der Sache auf den Grund. Auslöser für seine Recherchen war ein Weißwal in Norwegen, der an Menschen gewöhnt und sogar mit einer Kamerahalterung ausgerüstet war! Auch in dieser Folge: Ein riesiges Meeresungeheuer steht im Verdacht ganze Schiffe zu versenken und wie ein verunglückter Mann 438 Tage mitten auf dem Pazifischen Ozean überleben konnte.

22:35 > 23:20

Jeremy Wade: Geheimnisse der Tiefe

Die Portolan-Karten (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Portolan-Karten (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Geht die biblische Geschichte vom Exodus aus Ägypten, als Moses mit Gottes Hilfe das Meer teilt, möglicherweise auf eine apokalyptische Naturkatastrophe zurück? Ob ein Tsunami für das Auseinanderweichen des Wassers verantwortlich gewesen sein könnte, wollen Forscher mit einer neuen Radiokarbondatierung herausfinden. Dr. Charlotte Pearson erklärt, welche Rolle die „Bristlecone pine“, eine bis zu 5.000 Jahre alte kalifornische Kiefernart, dabei spielt. Später untersucht Jeremy Wade den Fall der „USS Cyclops“, einem Weltkriegsfrachter, der auf ungeklärte Weise im Bermudadreieck verschwunden ist.

23:20 > 00:05

Ultimate Ninja - Die Survival-Challenge

Fantasie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Fantasie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kraft und Durchhaltevermögen sind elementare Eigenschaften - nicht nur als Ninja-Novize, sondern auch in der Wildnis! Um ihre Stärke unter Beweis zu stellen, müssen die Survival-Kämpfer einen fiktiven Gefangenen 16 Kilometer durchs Unterholz transportieren. Keine leichte Aufgabe, denn das bewaldete Gelände ist mit steilen Schluchten, umgestürzten Bäumen, Felsblöcken und Wasserfällen durchsetzt, was ein Vorankommen extrem erschwert. Hinzu kommt, dass der hölzerne Pappkamerad über 50 Kilo wiegt und unter keinen Umständen beschädigt werden darf. Jetzt ist von allen Teilnehmern mentale wie körperliche Ausdauer gefordert. Ansonsten geraten neben der Challenge nämlich auch Menschenleben in Gefahr!

00:00
00:30
01:00
01:30
02:00
02:30
03:00
03:30
04:00
04:30
05:00
05:30
06:00
06:30
07:00
07:30
08:00
08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
21:00
21:30
22:00
22:30
23:00
23:30
00:00

00:00 > 00:05

00:05 > 00:50

Ultimate Ninja - Die Survival-Challenge

Kraft und Geschick (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kraft und Geschick (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Hunger, Schlaflosigkeit, Erschöpfung: Seit 21 Tagen sind die Abenteurer in der kanadischen Wildnis unterwegs. Drei Mitstreiter haben bereits das Handtuch geworfen. Für die verbliebenen Nachwuchs-Ninjas steht jetzt die siebte Challenge an, und die hat es in sich! An Händen und Füßen gefesselt, sowie gefangen in völliger Dunkelheit, müssen sich die Teilnehmer als Gruppe aus ihrer misslichen Lage befreien. Eine knallharte Probe für Psyche und Teamgeist! Denn nur, wenn alle vor Sonnenaufgang das Basislager erreichen, gilt die Herausforderung als erfüllt. Kann sich Einzelkämpfer Dan alleine bis zum Ziel durchschlagen? Schafft es der Rest der Gruppe, sich für die finale Mission zu qualifizieren?

00:50 > 01:35

Expedition Unknown - Mythen auf der Spur

Die Rätsel des Bermudadreiecks (Teil 2) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Rätsel des Bermudadreiecks (Teil 2) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Es war eines der schwersten Unglücke in der Geschichte der Navy: Am 4. März 1918 verließ die „USS Cyclops“ den Hafen von Barbados mit über 300 Soldaten an Bord - und wurde nie wieder gesehen! Der Fall gibt bis heute Rätsel auf, denn auch das Wrack wurde nie gefunden. Gemeinsam mit Josh Gates untersucht Buchautor Marvin Barrash, ob das 165 Meter lange Schiff einer Monsterwelle zum Opfer gefallen sein könnte. Später geht Josh einem weiteren legendären Fall aus dem Bermudadreieck auf den Grund: dem spurlosen Verschwinden von „Flight 19“, einer Flugstaffel aus insgesamt fünf Torpedobombern.

01:35 > 02:25

Alte Baukunst neu entschlüsselt

Das Trojanische Pferd (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Trojanische Pferd (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im Nordwesten der Türkei sind Forscher auf die Überreste einer antiken Siedlung gestoßen. Könnte es sich bei den Ruinen um die legendäre Stadt Troja handeln, die Homer in der Ilias beschrieb? Das Archäologen-Team um Rustem Aslan und Louise Schofield begibt sich auf eine historische Spurensuche, um genau das herauszufinden. An der Ausgrabungsstätte entdecken die Forscher bis zu 3.000 Jahre altes Kriegsgerät, darunter Pfeil- und Speerspitzen aus Bronze. Auch die Reste einer imposanten Befestigungsanlage deuten darauf hin, dass es sich bei der Siedlung tatsächlich um Troja handeln könnte...

02:25 > 03:10

Jeremy Wade: Geheimnisse der Tiefe

Tentakel des Todes (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Tentakel des Todes (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Verschwörungstheorie oder perfide Überwachungstechnik? Könnten Meereslebewesen zu Spionagezwecken eingesetzt werden? Und falls ja: Welche Tierart wäre für den Job als Geheimagent am besten geeignet? Zoologe Jeremy Wade geht der Sache auf den Grund. Auslöser für seine Recherchen war ein Weißwal in Norwegen, der an Menschen gewöhnt und sogar mit einer Kamerahalterung ausgerüstet war! Auch in dieser Folge: Ein riesiges Meeresungeheuer steht im Verdacht ganze Schiffe zu versenken und wie ein verunglückter Mann 438 Tage mitten auf dem Pazifischen Ozean überleben konnte.

03:10 > 03:55

Jeremy Wade: Geheimnisse der Tiefe

Die Portolan-Karten (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Portolan-Karten (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Geht die biblische Geschichte vom Exodus aus Ägypten, als Moses mit Gottes Hilfe das Meer teilt, möglicherweise auf eine apokalyptische Naturkatastrophe zurück? Ob ein Tsunami für das Auseinanderweichen des Wassers verantwortlich gewesen sein könnte, wollen Forscher mit einer neuen Radiokarbondatierung herausfinden. Dr. Charlotte Pearson erklärt, welche Rolle die „Bristlecone pine“, eine bis zu 5.000 Jahre alte kalifornische Kiefernart, dabei spielt. Später untersucht Jeremy Wade den Fall der „USS Cyclops“, einem Weltkriegsfrachter, der auf ungeklärte Weise im Bermudadreieck verschwunden ist.

03:55 > 04:40

Ultimate Ninja - Die Survival-Challenge

Fantasie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Fantasie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kraft und Durchhaltevermögen sind elementare Eigenschaften - nicht nur als Ninja-Novize, sondern auch in der Wildnis! Um ihre Stärke unter Beweis zu stellen, müssen die Survival-Kämpfer einen fiktiven Gefangenen 16 Kilometer durchs Unterholz transportieren. Keine leichte Aufgabe, denn das bewaldete Gelände ist mit steilen Schluchten, umgestürzten Bäumen, Felsblöcken und Wasserfällen durchsetzt, was ein Vorankommen extrem erschwert. Hinzu kommt, dass der hölzerne Pappkamerad über 50 Kilo wiegt und unter keinen Umständen beschädigt werden darf. Jetzt ist von allen Teilnehmern mentale wie körperliche Ausdauer gefordert. Ansonsten geraten neben der Challenge nämlich auch Menschenleben in Gefahr!

04:40 > 05:25

Ultimate Ninja - Die Survival-Challenge

Kraft und Geschick (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kraft und Geschick (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Hunger, Schlaflosigkeit, Erschöpfung: Seit 21 Tagen sind die Abenteurer in der kanadischen Wildnis unterwegs. Drei Mitstreiter haben bereits das Handtuch geworfen. Für die verbliebenen Nachwuchs-Ninjas steht jetzt die siebte Challenge an, und die hat es in sich! An Händen und Füßen gefesselt, sowie gefangen in völliger Dunkelheit, müssen sich die Teilnehmer als Gruppe aus ihrer misslichen Lage befreien. Eine knallharte Probe für Psyche und Teamgeist! Denn nur, wenn alle vor Sonnenaufgang das Basislager erreichen, gilt die Herausforderung als erfüllt. Kann sich Einzelkämpfer Dan alleine bis zum Ziel durchschlagen? Schafft es der Rest der Gruppe, sich für die finale Mission zu qualifizieren?

05:25 > 05:45

Border Control - Spaniens Grenzschützer

Episode 2 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 2 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Grenzbeamte in Zivil haben am Flughafen Madrid-Barajas eine Frau im Visier, die von Moskau aus über Frankfurt nach Spanien geflogen ist. Die Passagierin verhält sich auffällig und auf dem Bildschirm des Scanners bei der Gepäckkontrolle bestätigt sich der Verdacht. Die rechteckigen Formen im Koffer lassen darauf schließen, dass die Dame illegal Zigaretten ins Land schmuggeln will. In Barcelona droht derweil dem Fahrer eines Lieferwagens Ungemach. Der Mann hat Teile seiner Ladung nicht beim Zoll deklariert und muss deshalb mit einer Anzeige rechnen.

05:45 > 06:30

Richard Hammond's BIG - Größer geht's nicht!

Konstruktionen der Superlative (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Konstruktionen der Superlative (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die 400 Meter lange „Marie Maersk“ kann bis zu 23 000 Container tragen. Beim Beladen des Ozeanriesen kommen im Hafen von Rotterdam computergesteuerte Kräne zum Einsatz. Im Volkswagen-Stammwerk in Wolfsburg werden ebenfalls rekordverdächtige Leistungen vollbracht. Dort setzen 4200 Roboter auf einem Areal von der Größe Gibraltars Karosserieteile zusammen. Und warum musste Richard Hammond vor dem Besuch einer Öl- und Gasförderplattform im Golf von Mexiko ein Sicherheitstraining absolvieren? Dieses Best-of zeigt noch einmal die beeindruckendsten technischen Superlative.

06:30 > 07:10

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Der tückische Fluss (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der tückische Fluss (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück am Rande der Zivilisation - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. Doch der Alltag ist hart, denn das Leben in der Wildnis hat auch seine Schattenseiten. Um den eisigen, acht Monate andauernden, Winter zu überstehen, muss die achtköpfige Familie schon früh mit den Vorbereitungen beginnen. Werden sie es schaffen, das nötige Holz und Fleisch bis zum Wintereinbruch aufzutreiben?

07:10 > 07:55

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Es riecht nach Fisch (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Es riecht nach Fisch (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück am Rande der Zivilisation - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. Doch der Alltag ist hart, denn das Leben in der Wildnis hat auch seine Schattenseiten. Um den eisigen, acht Monate andauernden, Winter zu überstehen, muss die achtköpfige Familie schon früh mit den Vorbereitungen beginnen. Werden sie es schaffen, das nötige Holz und Fleisch bis zum Wintereinbruch aufzutreiben?

07:55 > 08:40

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Jagd auf der Insel des Schreckens (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Jagd auf der Insel des Schreckens (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück am Rande der Zivilisation - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. Doch der Alltag ist hart, denn das Leben in der Wildnis hat auch seine Schattenseiten. Um den eisigen, acht Monate andauernden, Winter zu überstehen, muss die achtköpfige Familie schon früh mit den Vorbereitungen beginnen. Werden sie es schaffen, das nötige Holz und Fleisch bis zum Wintereinbruch aufzutreiben?

08:40 > 09:25

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Herbstfest (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Herbstfest (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück am Rande der Zivilisation - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. Doch der Alltag ist hart, denn das Leben in der Wildnis hat auch seine Schattenseiten. Um den eisigen, acht Monate andauernden, Winter zu überstehen, muss die achtköpfige Familie schon früh mit den Vorbereitungen beginnen. Werden sie es schaffen, das nötige Holz und Fleisch bis zum Wintereinbruch aufzutreiben?

09:25 > 10:10

Unerklärlich - Rätselhafte Phänomene

Die Todesbrücke (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Todesbrücke (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In einem entlegen Tal in Osteuropa sollen die Knochen einer gigantischen Menschen-Spezies entdeckt worden sein: Muss die Evolutionsgeschichte neu geschrieben werden oder handelt es sich dabei nur um einen Schwindel? Georgische Wissenschaftler machen sich auf den Weg, um die Wahrheit über die mysteriösen Riesenmenschen herauszufinden. Außerdem in dieser Folge: Im Westen Schottlands kommt es zu tragischen Zwischenfällen auf einer Brücke - ohne ersichtlichen Grund stürzen sich hier immer wieder Hunde in die Tiefe! Ist der Geist einer toten Frau für dieses unglaubliche Phänomen verantwortlich? Oder lässt sich das rätselhafte Verhalten der Vierbeiner rational erklären?

10:10 > 11:00

Unerklärlich - Rätselhafte Phänomene

Die UFOs greifen an (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die UFOs greifen an (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Mobile, Alabama: Der erfahrene Pilot Tom Preziose startet zu einem Routineflug. Fünf Minuten später setzt er einen verzweifelten Notruf ab und zerschellt mit seiner Maschine am Boden. Alles deutet darauf hin, dass es zu einer Kollision mit einem unbekannten Flugobjekt gekommen ist. Warum hält die zuständige Flugsicherungsbehörde die Untersuchungsergebnisse unter Verschluss? War tatsächlich ein UFO an dem Unfall beteiligt? Weltweit gibt es Berichte von ähnlichen Ereignissen: Ein japanisches Frachtflugzeug meldet Sichtkontakt zu mehreren mysteriösen Lichterscheinungen. Laut Aussage der Crewmitglieder wurde die Maschine sogar von einem UFO verfolgt!

11:00 > 11:45

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Survival-Show in Mexiko (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Survival-Show in Mexiko (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Single-Mama Christina ist alles andere als zimperlich, denn sie ist in Kentucky ohne Strom und fließendes Wasser aufgewachsen. Dafür hat ihr Vater Christina schon als Kind das Jagen und Fischen beigebracht. Das Abendbrot hat sie damals oft selbst erlegt. Trotzdem bringt der Abenteuer-Trip in Mexiko die 38-Jährige an ihre Grenzen. Christina kämpft sich mit Partner Steve im Bundesstaat Quintana Roo durch den Dschungel und ist mit ihren Kräften völlig am Ende. Denn das Survival-Pärchen hat seit Tagen nichts Vernünftiges gegessen.

11:45 > 12:30

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Tödliche Fluten in Thailand (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Tödliche Fluten in Thailand (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie haben keine Nahrung, kein Wasser und keine Kleidung, sondern nur sich selbst. Lindsay und ihr Survival-Partner Matt kämpfen sich in Thailand durch den tropischen Regenwald. Dort steht der alleinerziehenden Mutter und dem Ex-Elitesoldaten der härteste Trip ihres Lebens bevor. Denn im Dschungel streifen Wildkatzen und Pythons umher. Am Sairung-Wasserfall muss sich das Duo zudem vor den reißenden Wassermassen in Acht nehmen. Denn 2007 starben in der Region 39 Menschen nach heftigen Regenfällen bei einer Sturzflutkatastrophe.

12:30 > 13:15

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Zweite Chance, zweite Hölle (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Zweite Chance, zweite Hölle (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In Peru musste Amanda aufgeben, doch nun bekommt die 31-Jährige eine zweite Chance. Ihrem Survival-Partner Jason aus Colorado ist dabei nicht wohl zumute, denn möglicherweise ist „AK“, wie sie ihre Freunde nennen, einfach nicht stark genug, um unter schwierigen Bedingungen in der Wildnis zu überleben. Darüber kann die Mutter von drei Kindern nur müde lächeln. Denn dieses Mal, so hat sie sich geschworen, hält sie bis zum bitteren Ende durch, koste es was es wolle. Das Survival-Pärchen kämpft in Südamerika ums nackte Überleben.

13:15 > 13:40

So wird's gemacht!

Ep. 16 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 16 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versüßen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche Aktivitäten. Alltägliche Gegenstände, deren Einsatz eine reine Selbstverständlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine über den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prüfen ihre Funktionalität und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

13:40 > 14:25

Das Universum - Eine Reise durch Raum und Zeit

Das Raum-Zeit-Kontinuum (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Raum-Zeit-Kontinuum (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Es ist eines der größten Rätsel der Wissenschaft: Woraus besteht das Universum? Wie hängen Materie und Antimaterie zusammen? Welche Rolle spielt die Raumzeit bei der Formung des Kosmos? Was Albert Einstein bereits vor über 100 Jahren mit seiner Relativitätstheorie beschrieben hat, bereitet Forschern bis heute Kopfzerbrechen. Denn seit dem Urknall, vor fast 14 Milliarden Jahren, ist das Universum unaufhaltsam in Bewegung. Wohin die Reise geht, oder woher alles kommt, weiß aber niemand! Wissenschaftler, darunter der theoretische Physiker und Bestseller-Autor Lawrence Krauss sowie Professor Max Tegmark, versuchen das Rätsel der Raumzeit zu lösen...

14:25 > 15:10

Das Universum - Eine Reise durch Raum und Zeit

Neutronensterne – Materie am Limit

Neutronensterne – Materie am Limit

Superdicht, superschwer, superklein: Neutronensterne bestechen durch Extravaganz - und nicht durch Größe. Denn im astronomischen Maßstab gemessen sind die glühend heißen Mini-Sonnen, mit einem Durchmesser von nur 10 bis 20 Kilometern, wahre Winzlinge des Universums! Sie entstehen am Ende eines Sternenlebens, soviel ist bekannt. Manche pulsieren, andere sind extrem magnetisch. Sogar Gammablitze oder Gravitationswellen können von einem Neutronenstern ausgehen. Astrophysiker, darunter Paul M. Sutter der Ohio State University, gehen dem Rätsel um die skurrilen Sterne auf den Grund...

15:10 > 16:00

Die geheimen Akten der NASA

Der Sojus-Absturz

Der Sojus-Absturz

Alarm im All: Astronomen haben ein Schwarzes Loch entdeckt. Das Problem dabei? Die kosmische Vernichtungsmaschine rast mit einer Geschwindigkeit von Millionen Kilometern pro Stunde mitten durch die Milchstraße! Ob das Schwarze Loch eines Tages in unsere Richtung steuert, ist bislang nicht geklärt. Aber falls es an unserem Sonnensystem vorbei schrammen sollte, hätte das fatale Folgen für die Erde. Auch in dieser Folge: Die NASA-Raumsonde Dawn macht eine ungewöhnliche Entdeckung auf dem Zwergplaneten Ceres und welche Rolle spielt der US-Milliardär Robert Bigelow bei der Erforschung von UFOs?

16:00 > 16:45

Die geheimen Akten der NASA

Eisige Albträume

Eisige Albträume

Geniestreich oder gefährliches Spiel? Die NASA plant, mit genetisch veränderten Pflanzen und Tieren von der Erde, den Mars bewohnbar zu machen. Aber Wissenschaftler warnen vor derartigen Experimenten in unserem Sonnensystem. Denn die langfristigen Folgen von einem solch massiven Eingriff auf unserem Nachbarplaneten sind unabsehbar! Ähnlich riskant wäre es Kritikern zufolge Astronauten für interstellare Langzeitmissionen in einen künstlichen Tiefschlaf zu versetzen. Nur weil manche Tiere in der Lage sind, Winterschlaf zu halten, heißt das nicht, dass auch das menschliche Gehirn dafür gemacht ist...

16:45 > 17:30

Die geheimen Akten der NASA

Das Klopfen aus dem All

Das Klopfen aus dem All

Astronomen zufolge könnte die Erde geradewegs in das nächste Massensterben hineinrasen. Denn auf dem Weg durch die Weiten des Weltalls steht uns möglicherweise die Kollision mit einem Minenfeld aus Asteroiden bevor! Auch in dieser Folge: Wie verhalten sich menschliche Bakterien und Mikroben unter dem Einfluss der Schwerelosigkeit? Gibt es die so genannte „Grey-Zivilisation“, die angeblich im Doppelsternsystem Zeta Reticuli leben soll, wirklich? Und was verbirgt sich hinter der mysteriösen Oberflächenstruktur, die NASA-Forscher auf dem Saturn-Mond Titan entdeckt haben?

17:30 > 18:15

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

In der Falle (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In der Falle (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Jay und Pattie Crum haben sich ihren Traum erfüllt: Um dem Lärm und der Hektik der Stadt zu entfliehen, sind sie auf eine entlegene Ranch mitten in der Wildnis Montanas gezogen. Jetzt leben sie zusammen mit ihren Hunden und einer handvoll Ziegen irgendwo im Nirgendwo. Doch es gibt ein Problem. Das Grundstück ist nur über einen 16 Kilometer langen Feldweg zu erreichen, der regelmäßig von herabgestürzten Felsen oder umgefallenen Baumstämmen blockiert wird. Da Jay an Epilepsie leidet, sitzt das Paar bei möglichen medizinischen Notfällen praktisch in der Falle. Die Outdoor-Experten aus Alaska eilen den Crums zur Hilfe, um die Aussteiger bei der Sicherung ihrer Lebensgrundlage zu unterstützen.

18:15 > 19:05

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Sturzflut auf Maui (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sturzflut auf Maui (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kristin und Sky Solbach leben auf Hawaii, genauer gesagt auf der Insel Maui. Tief im tropischen Dschungel wollen die Aussteiger ein selbstbestimmtes Leben führen. Bislang verfügt das Paar über Hühner, Truthähne sowie einen Obstgarten zur Selbstversorgung. Doch gerade braut sich im Paradies ein heftiges Gewitter zusammen. Denn in der fünf Monate dauernden Regenzeit können sich Bäche und Flüsse schnell in reißende Ströme verwandeln! Das Grundstück war bereits mehrfach überflutet. Marty, Matt und Misty Raney sind zur Stelle, um die Solbachs im wahrsten Sinne des Wortes vor dem Untergang zu bewahren. Neben der Wildschweinjagd im Wald steht daher vor allem Hochwasserschutz auf dem Programm!

19:05 > 19:50

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

In der Flammenhölle (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In der Flammenhölle (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Eagle Point, Oregon: Mitten in einem berüchtigten Waldbrandgebiet lebt Jerry Hanson mit seiner vierköpfigen Familie. Die Hansons haben zwar Gänse und Kaninchen, aber essen wollen sie ihre Haustiere bislang nicht! Stattdessen nutzt Jerry seine Bestände, um auf YouTube Lehrfilme über Zuchtmöglichkeiten zu veröffentlichen. Jetzt ist harte Überzeugungsarbeit der Raneys gefragt: Während Misty ein Gewächshaus baut, um die vegetarische Kost der Familie aufzustocken, bringt Matt den Hansons bei wie man jagt - und Nutztiere auch nutzt! Marty will mit einer Feuerübung verdeutlichen, wie brenzlig die Lage wirklich ist. Denn hier reicht schon der kleinste Funke und die ganze Gegend geht in Flammen auf!

19:50 > 20:15

Technikwelten

Pizza für die ISS (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Pizza für die ISS (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein Milliarden-Sterne-Hotel am Himmel? Wenn die Astronauten auf der Internationalen Raumstation ISS mit Wasser, Nahrung oder Ersatzteilen versorgt werden müssen, kann das teuer werden. Denn ein einziger Transport mit dem Raumfrachter „Cygnus“ kostet fast 200 Millionen Euro! Allein schon der Start mit der Antares-Trägerrakete verschlingt Unsummen. Wie der galaktische Raumtransporter „Cygnus“ funktioniert und welche technischen Feinheiten in dem fünf Meter langen Space-Container stecken, erklären heute Chefingenieur Franco Fenoglio und seine Kollegen. Auch in dieser Folge: schwedische Betten für die Königsfamilie und eine Salatfarm tief unter der Erde.

20:15 > 21:00

SOS Sydney - Einsatz vor der Küste

Teil 1 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Teil 1 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Notruf bei der „Sydney Harbour Patrol“: In der Nähe des Queenscliff Beach ist ein Mann mitsamt seinem Auto von einer Klippe gestürzt und im Meer versunken! Einsatzkräfte der Küstenwache sind bereits vor Ort, um den Verunglückten zu retten. Doch dabei geraten die Beamten der Wasserschutzpolizei selbst in Lebensgefahr. Beim Versuch, das völlig zerstörte Fahrzeug aus dem Wasser zu ziehen, drücken die Wellen das Boot der Küstenwache gegen die Felsen - eine heikle Situation, die durch die einsetzende Flut noch verschlimmert wird. Außerdem in dieser Folge: Meeresbiologen wollen einen Bullenhai mit einem GPS-Sender markieren und eine 7-Millionen-Dollar-Yacht muss zur Inspektion an den Haken.

21:00 > 21:45

SOS Sydney - Einsatz vor der Küste

Teil 2 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Teil 2 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Flaniermeile im Hafen von Sydney gilt unter Touristen und Einheimischen gleichermaßen als beliebtes Ausflugsziel. Jedes Jahr besuchen mehr als 40 Millionen Menschen das prestigeträchtige Wahrzeichen der Stadt mit seinen zahlreichen Attraktionen. Vor allem bei Großveranstaltungen oder an Feiertagen platzt die sonnenverwöhnte Uferpromenade der Millionenmetropole aus allen Nähten - und die Beamten der „Sydney Harbour Patrol“ haben alle Hände voll zu tun, um die Menschenmassen halbwegs im Zaum zu halten. Außerdem in dieser Folge: Die Vorbereitungen für eine Segelregatta laufen auf Hochtouren und eine gesunkene Luxusyacht muss vom Meeresgrund geborgen werden.

21:45 > 22:30

Mega Shippers - Die Profis vom Frachthafen

Episode 4

Episode 4

Die 223 Meter lange „MV Osprey“ kann gigantische Lasten tragen. Yegor Khodursky und sein Team senken das Halbtaucherschiff vor der Küste der australischen Hafenstadt Darwin mithilfe von Ballasttanks ab, um eine 22 000 Tonnen schwere Bohrinsel an Deck zu ziehen. Conor Green kontrolliert derweil an einer Raststätte seine Ladung. Der englische Lkw-Fahrer transportiert einen Kegelbrecher zum Flughafen East Midlands in der Grafschaft Leicestershire. Von dort aus wird die Maschine nach Gabun geflogen, wo sie in einer Mineraliengrube zum Einsatz kommen soll.

22:30 > 23:20

Mysterien von oben - Rätselhafte Satellitenbilder

Ein Mast im Nirgendwo

Ein Mast im Nirgendwo

Die Wüste Gobi ist für Paläontologen ein Eldorado, denn die extrem trockene Region gilt als das größte Fossilienreservoir der Welt. Dort wurde ein Fünftel aller bekannten Dinosaurierarten entdeckt. In der Mongolei kommt in dieser Folge bei dem Versuch, Zeugnisse vergangenen Lebens ausfindig zu machen, modernste Luftfahrttechnik zum Einsatz. Ehemalige Geheimdienstoffiziere und Historiker analysieren derweil Satellitenaufnahmen aus Nevada. Die Bilder wurden über einem Sperrgebiet eingefangen, in dem zwischen 1951 und 1992 Nukleartests durchgeführt wurden.

23:20 > 00:05

Giant Sharks - Hai-Expedition vor Kuba

Giant Sharks - Hai-Expedition vor Kuba

Tauchexpedition in die Karibik: Tristan Guttridge, Greg Skomal und Joe Romeiro wollen Kubas kaum erforschte Unterwasserwelt erkunden. Während ein Teil des Teams vor der Nordküste nach Weißen Haien Ausschau hält, nimmt Meeresbiologin Melissa Marquez südlich der Hauptinsel ein einzigartiges Biotop unter die Lupe. Die „Jardines de la reina“, die Gärten der Königin, sind ein Archipel aus über 600 kleinen Koralleninseln. Zwischen Mangroven und Riff finden viele Tierarten Schutz. Doch bei einem nächtlichen Tauchgang wird die junge Forscherin plötzlich angegriffen...

00:00
00:30
01:00
01:30
02:00
02:30
03:00
03:30
04:00
04:30
05:00
05:30
06:00
06:30
07:00
07:30
08:00
08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
21:00
21:30
22:00
22:30
23:00
23:30
00:00

00:00 > 00:05

00:05 > 00:50

Air Jaws: Weiße Haie vor Neuseeland

Air Jaws: Weiße Haie vor Neuseeland

Vor der Südspitze Neuseelands ist Tierfotograf Chris Fallows auf der Suche nach Weißen Haien. Gemeinsam mit Kameramann Jeff Kurr will er spektakuläre Sprünge der Raubfische vor die Linse bekommen. Das ist den Hai-Experten bislang nur in Südafrika geglückt. Um auch die neuseeländischen Weißen Haie aus dem Wasser zu locken, greifen die Filmemacher zu einem Trick: Mit einem künstlichen Robben-Köder, der hinter dem Boot hergezogen wird, soll der Schnappschuss gelingen. Die Geduld der Männer zahlt sich am Ende aus. Sie bekommen einen vertikalen Angriff wie aus dem Bilderbuch präsentiert!

00:50 > 01:35

SOS Sydney - Einsatz vor der Küste

Teil 1 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Teil 1 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Notruf bei der „Sydney Harbour Patrol“: In der Nähe des Queenscliff Beach ist ein Mann mitsamt seinem Auto von einer Klippe gestürzt und im Meer versunken! Einsatzkräfte der Küstenwache sind bereits vor Ort, um den Verunglückten zu retten. Doch dabei geraten die Beamten der Wasserschutzpolizei selbst in Lebensgefahr. Beim Versuch, das völlig zerstörte Fahrzeug aus dem Wasser zu ziehen, drücken die Wellen das Boot der Küstenwache gegen die Felsen - eine heikle Situation, die durch die einsetzende Flut noch verschlimmert wird. Außerdem in dieser Folge: Meeresbiologen wollen einen Bullenhai mit einem GPS-Sender markieren und eine 7-Millionen-Dollar-Yacht muss zur Inspektion an den Haken.

01:35 > 02:20

SOS Sydney - Einsatz vor der Küste

Teil 2 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Teil 2 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Flaniermeile im Hafen von Sydney gilt unter Touristen und Einheimischen gleichermaßen als beliebtes Ausflugsziel. Jedes Jahr besuchen mehr als 40 Millionen Menschen das prestigeträchtige Wahrzeichen der Stadt mit seinen zahlreichen Attraktionen. Vor allem bei Großveranstaltungen oder an Feiertagen platzt die sonnenverwöhnte Uferpromenade der Millionenmetropole aus allen Nähten - und die Beamten der „Sydney Harbour Patrol“ haben alle Hände voll zu tun, um die Menschenmassen halbwegs im Zaum zu halten. Außerdem in dieser Folge: Die Vorbereitungen für eine Segelregatta laufen auf Hochtouren und eine gesunkene Luxusyacht muss vom Meeresgrund geborgen werden.

02:20 > 03:10

Mega Shippers - Die Profis vom Frachthafen

Episode 4

Episode 4

Die 223 Meter lange „MV Osprey“ kann gigantische Lasten tragen. Yegor Khodursky und sein Team senken das Halbtaucherschiff vor der Küste der australischen Hafenstadt Darwin mithilfe von Ballasttanks ab, um eine 22 000 Tonnen schwere Bohrinsel an Deck zu ziehen. Conor Green kontrolliert derweil an einer Raststätte seine Ladung. Der englische Lkw-Fahrer transportiert einen Kegelbrecher zum Flughafen East Midlands in der Grafschaft Leicestershire. Von dort aus wird die Maschine nach Gabun geflogen, wo sie in einer Mineraliengrube zum Einsatz kommen soll.

03:10 > 03:55

Mysterien von oben - Rätselhafte Satellitenbilder

Ein Mast im Nirgendwo

Ein Mast im Nirgendwo

Die Wüste Gobi ist für Paläontologen ein Eldorado, denn die extrem trockene Region gilt als das größte Fossilienreservoir der Welt. Dort wurde ein Fünftel aller bekannten Dinosaurierarten entdeckt. In der Mongolei kommt in dieser Folge bei dem Versuch, Zeugnisse vergangenen Lebens ausfindig zu machen, modernste Luftfahrttechnik zum Einsatz. Ehemalige Geheimdienstoffiziere und Historiker analysieren derweil Satellitenaufnahmen aus Nevada. Die Bilder wurden über einem Sperrgebiet eingefangen, in dem zwischen 1951 und 1992 Nukleartests durchgeführt wurden.

03:55 > 04:40

Giant Sharks - Hai-Expedition vor Kuba

Giant Sharks - Hai-Expedition vor Kuba

Tauchexpedition in die Karibik: Tristan Guttridge, Greg Skomal und Joe Romeiro wollen Kubas kaum erforschte Unterwasserwelt erkunden. Während ein Teil des Teams vor der Nordküste nach Weißen Haien Ausschau hält, nimmt Meeresbiologin Melissa Marquez südlich der Hauptinsel ein einzigartiges Biotop unter die Lupe. Die „Jardines de la reina“, die Gärten der Königin, sind ein Archipel aus über 600 kleinen Koralleninseln. Zwischen Mangroven und Riff finden viele Tierarten Schutz. Doch bei einem nächtlichen Tauchgang wird die junge Forscherin plötzlich angegriffen...

04:40 > 05:25

Air Jaws: Weiße Haie vor Neuseeland

Air Jaws: Weiße Haie vor Neuseeland

Vor der Südspitze Neuseelands ist Tierfotograf Chris Fallows auf der Suche nach Weißen Haien. Gemeinsam mit Kameramann Jeff Kurr will er spektakuläre Sprünge der Raubfische vor die Linse bekommen. Das ist den Hai-Experten bislang nur in Südafrika geglückt. Um auch die neuseeländischen Weißen Haie aus dem Wasser zu locken, greifen die Filmemacher zu einem Trick: Mit einem künstlichen Robben-Köder, der hinter dem Boot hergezogen wird, soll der Schnappschuss gelingen. Die Geduld der Männer zahlt sich am Ende aus. Sie bekommen einen vertikalen Angriff wie aus dem Bilderbuch präsentiert!

05:25 > 06:05

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Sturzflut auf Maui (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sturzflut auf Maui (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kristin und Sky Solbach leben auf Hawaii, genauer gesagt auf der Insel Maui. Tief im tropischen Dschungel wollen die Aussteiger ein selbstbestimmtes Leben führen. Bislang verfügt das Paar über Hühner, Truthähne sowie einen Obstgarten zur Selbstversorgung. Doch gerade braut sich im Paradies ein heftiges Gewitter zusammen. Denn in der fünf Monate dauernden Regenzeit können sich Bäche und Flüsse schnell in reißende Ströme verwandeln! Das Grundstück war bereits mehrfach überflutet. Marty, Matt und Misty Raney sind zur Stelle, um die Solbachs im wahrsten Sinne des Wortes vor dem Untergang zu bewahren. Neben der Wildschweinjagd im Wald steht daher vor allem Hochwasserschutz auf dem Programm!

06:05 > 06:30

Technikwelten

Pizza für die ISS (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Pizza für die ISS (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein Milliarden-Sterne-Hotel am Himmel? Wenn die Astronauten auf der Internationalen Raumstation ISS mit Wasser, Nahrung oder Ersatzteilen versorgt werden müssen, kann das teuer werden. Denn ein einziger Transport mit dem Raumfrachter „Cygnus“ kostet fast 200 Millionen Euro! Allein schon der Start mit der Antares-Trägerrakete verschlingt Unsummen. Wie der galaktische Raumtransporter „Cygnus“ funktioniert und welche technischen Feinheiten in dem fünf Meter langen Space-Container stecken, erklären heute Chefingenieur Franco Fenoglio und seine Kollegen. Auch in dieser Folge: schwedische Betten für die Königsfamilie und eine Salatfarm tief unter der Erde.

06:30 > 07:10

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Viehtrieb mit Hindernissen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Viehtrieb mit Hindernissen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück am Rande der Zivilisation - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. Doch der Alltag ist hart, denn das Leben in der Wildnis hat auch seine Schattenseiten. Um den eisigen, acht Monate andauernden, Winter zu überstehen, muss die achtköpfige Familie schon früh mit den Vorbereitungen beginnen. Werden sie es schaffen, das nötige Holz und Fleisch bis zum Wintereinbruch aufzutreiben?

07:10 > 07:55

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Wer sich eine Grube gräbt ... (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wer sich eine Grube gräbt ... (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück am Rande der Zivilisation - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. Doch der Alltag ist hart, denn das Leben in der Wildnis hat auch seine Schattenseiten. Um den eisigen, acht Monate andauernden, Winter zu überstehen, muss die achtköpfige Familie schon früh mit den Vorbereitungen beginnen. Werden sie es schaffen, das nötige Holz und Fleisch bis zum Wintereinbruch aufzutreiben?

07:55 > 08:40

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Der Hirsch oder ich (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Hirsch oder ich (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück am Rande der Zivilisation - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. Doch der Alltag ist hart, denn das Leben in der Wildnis hat auch seine Schattenseiten. Um den eisigen, acht Monate andauernden, Winter zu überstehen, muss die achtköpfige Familie schon früh mit den Vorbereitungen beginnen. Werden sie es schaffen, das nötige Holz und Fleisch bis zum Wintereinbruch aufzutreiben?

08:40 > 09:25

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Der Winter naht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Winter naht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück am Rande der Zivilisation - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. Doch der Alltag ist hart, denn das Leben in der Wildnis hat auch seine Schattenseiten. Um den eisigen, acht Monate andauernden, Winter zu überstehen, muss die achtköpfige Familie schon früh mit den Vorbereitungen beginnen. Werden sie es schaffen, das nötige Holz und Fleisch bis zum Wintereinbruch aufzutreiben?

09:25 > 10:15

Unerklärlich - Rätselhafte Phänomene

Zurück von den Toten (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Zurück von den Toten (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Geheime Riten, magische Objekte und übersinnliche Kräfte: Im karibischen Inselstaat Haiti ist der mystische Voodoo-Kult weit verbreitet. Einigen unglaublichen Berichten zufolge sollen Menschen durch die Wirkung des Voodoo sogar wieder von den Toten auferstanden sein. Gibt es derartige Zombies wirklich oder ist die schwarze Magie am Ende nur ein fauler Zauber? Dr. Louis Girard, einer der führenden Psychiater Haitis, geht den rätselhaften Phänomenen auf den Grund. Außerdem in dieser Folge: Patienten, denen Spenderorgane implantiert wurden, erleben mysteriöse Veränderungen in ihrem eigenen Körper. Scheinbar haben sie unfreiwillig die Fähigkeiten oder Angewohnheiten der Spender übernommen! Kann diese seltene Nebenwirkung wissenschaftlich erklärt werden oder stehen die Ärzte selbst vor einem Rätsel?

10:15 > 11:00

Unerklärlich - Rätselhafte Phänomene

Schattenmenschen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Schattenmenschen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Amador County, Kalifornien: In den alten Gemäuern von Preston Castle, einem ehemaligen Jugendgefängnis, gehen seltsame Dinge vor sich! Zeugen berichten von unheimlichen Begegnungen mit schaurigen Schattenwesen. Könnten gequälte Seelen aus einem dunklen Kapitel der Vergangenheit für die rätselhaften Vorfälle verantwortlich sein? Oder ist es der Geist einer toten Frau, die vor über 50 Jahren im Keller des Gebäudes auf bestialische Weise ermordet wurde? Um das Rätsel zu lösen, gehen Dr. Harry Kloor sowie Experten der „American Paranormal Research Association“ auf Geisterjagd im Preston Castle! Außerdem in dieser Folge: Ein außergewöhnliches Lichtphänomen sorgt in der bosnischen Ortschaft Medjugorje für Verwirrung. Handelt es sich bei der Erscheinung tatsächlich um ein religiöses Wunder?

11:00 > 11:45

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Im Garten des Bösen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im Garten des Bösen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Brandon und seine Partnerin Robin versuchen 21 Tage auf einer unbewohnten Insel vor der Küste Mexikos zu überleben - ohne Kleidung und Proviant. Doch das Wildnis-Abenteuer findet möglicherweise schon bald ein jähes Ende, denn der US-Navy-Veteran leidet unter einer allergischen Reaktion. Seine Haut ist über und über mit brennenden Beulen und Blasen übersät. Brandon muss medizinisch versorgt werden. Dies geschieht nur im äußersten Notfall, denn normalerweise müssen sich die Protagonisten der Serie auch in schwierigen Situationen selber helfen.

11:45 > 12:35

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Die Ratteninsel (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Ratteninsel (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Angela hat eine Machete im Gepäck und Darrin kommt mit einem Seil daher. Das muss ausreichen, denn mehr Ausrüstungsgegenstände sind beim „Naked Survival“-Trip nicht erlaubt. Das zufällig zusammengewürfelte Pärchen wird in dieser Folge auf einer Insel vor der thailändischen Küste ausgesetzt. Ohne Kleidung und Proviant kämpfen sich die beiden dort durch dichten Dschungel und die vermeintliche Postkartenidylle entpuppt sich schon bald als extreme Herausforderung. Denn auf dem Eiland leben unzählige Ratten.

12:35 > 13:20

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Umgeben von Ungetümen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Umgeben von Ungetümen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Blutgierige Sandfliegen, Giftschlangen und gefräßige Kaimane: Die Liste der Gefahren in Guyana ist lang. Doch zum Glück kennt sich „Green Beret“ Bo in tropischen Regionen aus. Der Special-Forces-Officer aus Virginia hat beim Militär gelernt, wie man unter extremen Bedingungen überlebt. Seine Partnerin Debbie ist Mutter von drei Kindern und arbeitet in Wisconsin als Krankenschwester. Auf dem Survival-Trip in Südamerika möchte die 33-Jährige beweisen, was in ihr steckt. Ist Debbie den Herausforderungen gewachsen?

13:20 > 13:40

So wird's gemacht!

Ep. 17 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 17 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versüßen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche Aktivitäten. Alltägliche Gegenstände, deren Einsatz eine reine Selbstverständlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine über den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prüfen ihre Funktionalität und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

13:40 > 14:30

Das Universum - Eine Reise durch Raum und Zeit

Supernovae – Feuerwerk des Kosmos

Supernovae – Feuerwerk des Kosmos

So hell und energetisch, wie sonst nichts im Universum: Supernovas sind gigantische Explosionen, die den Kosmos zum Leuchten bringen. Sie sind der Tod riesiger Sterne und spenden dennoch Leben. Vom Eisen in unserem Blut bis zum Kalzium in unseren Knochen - die Bausteine der menschlichen Biologie würden nicht existieren, ohne die explodierende Kraft einer Supernova! Was bei derart heftigen Sternen-Detonationen passiert und wie sie Atome, Elemente oder Moleküle formen, erklären heute Wissenschaftler wie Astronomie-Professor Alexei Filippenko der University of California.

14:30 > 15:15

Das Universum - Eine Reise durch Raum und Zeit

Schwarze Löcher – Schöpfer des Lichts

Schwarze Löcher – Schöpfer des Lichts

Zerstörerische Riesenstaubsauger oder düstere Vernichtungsmaschinen, die sogar das Licht verschlucken: Schwarze Löcher gelten als „Bösewichte“ des Kosmos! Aber ist ihr Ruf vielleicht schlechter, als ihr wahres Wesen? Neue Entdeckungen deuten genau darauf hin und Wissenschaftler beginnen Schwarze Löcher in einem differenzierten Bild zu sehen. Demnach sind Schwarze Löcher in der Lage Sterne zu gebären, Planeten zu formen sowie Galaxien zu gestalten. Forscher gehen sogar davon aus, dass sie in der Reionisierungsepoche vor vielen Milliarden Jahren das Universum zum Leuchten brachten.

15:15 > 16:00

Die geheimen Akten der NASA

Der Code des Universums

Der Code des Universums

Der US-Militärgeheimdienst ist alarmiert: Hat Russland einen Satelliten ins All befördert, der über eine tödliche Strahlenkanone verfügt? Falls ja, müsste die NASA schnellstmöglich eine Technologie entwickeln, die in der Lage ist, das Kriegsgerät im All außer Gefecht zu setzen! Später stellen sich Wissenschaftler die Frage, welcher Supermacht die immensen Wasservorräte auf dem Mond gehören und die Planetentheorie von Immanuel Velikovsky erhält neuen Auftrieb. Aktuellen Forschungsergebnissen zufolge könnten tatsächlich bislang unentdeckte Himmelskörper für irdische Katastrophen verantwortlich sein.

16:00 > 16:45

Die geheimen Akten der NASA

Atomkrieg auf dem Mars

Atomkrieg auf dem Mars

Ein ehemaliger NASA-Physiker scheint Hinweise für eine Nuklearkatastrophe auf dem Mars gefunden zu haben. Könnten die Erkenntnisse der Beweis für die Existenz von Aliens sein? Und was hätten Außerirdische davon gehabt, den Mars vor 300 Millionen Jahren in Grund und Boden zu bomben? Auch in dieser Folge: Ein rätselhaftes Energiesignal aus dem All bereitet Astronomen Kopfzerbrechen, Wissenschaftler untersuchen, ob der Exoplanet Proxima B eine geeignete neue Heimat für die Menschheit wäre und der mysteriöse Tod von Raketenforscher Jack Parsons wirft Fragen auf.

16:45 > 17:30

Die geheimen Akten der NASA

Armstrong auf Schatzsuche

Armstrong auf Schatzsuche

August 1976: NASA-Astronaut Neil Armstrong und der schottische Ingenieur Stan Hall starten eine unglaubliche Forschungsreise im Dschungel von Ecuador. In Zusammenarbeit mit dem Militär sowie einer Armee von Wissenschaftlern wollen sie die sagenumwobene „Cueva de los Tayos“ aufspüren. Der Legende zufolge soll es sich dabei um eine mystische Bibliothek aus Gold handeln, die sogar Hinweise auf außerirdisches Leben enthält! Später gehen Spurensucher einem rätselhaften Flugzeugabsturz in Russland auf den Grund, der möglicherweise niemals stattgefunden hat...

17:30 > 18:15

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Der Hof des Schreckens (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Hof des Schreckens (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Emanuel Hayden und Chantel Johnson wollten das Leben in der Stadt hinter sich lassen. Jetzt wohnen sie zusammen mit ihren Hühnern in einer winzigen Hütte in Bear Creek, North Carolina. Bei diesem Aussteigertraum ist offenbar einiges schief gelaufen. Instabile Bauweise, ein verwaistes Außengehege für Federvieh und lebensgefährliche Verkabelung im Badezimmer: Das Grundstück der beiden ist der reinste Horrorhof! Hier ist die einzige Lösung abreißen und neu bauen. Die Outdoor-Experten Marty, Matt und Misty Raney helfen den gestrandeten Städtern, ihren Traum vom Selbstversorger-Dasein doch noch wahr werden zu lassen - grundlegende Lektionen im Hausbau sowie Schießunterricht inklusive.

18:15 > 19:05

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Warten auf die Grizzlys (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Warten auf die Grizzlys (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Elche, Wapitis und Maultierhirsche: British Columbia ist ein Naturparadies für wilde Tiere. Doch in der kanadischen Provinz leben auch zahlreiche Grizzlybären! Als Familie Miller hier ihren Siedlerhof baute, war ihnen die Bedrohung schlichtweg nicht bewusst. Jetzt müssen die Selbstversorger schleunigst ihren Viehbestand sichern, denn ein aggressiver Grizzly treibt in der Gegend sein Unwesen. Der monströse Bär hat bereits Kühe und Pferde gerissen. Unterstützung bekommen die Millers von Marty, Matt und Misty Raney. Gemeinsam wollen sie wirkungsvolle Abwehrmaßnahmen zum Schutz vor der Bäreninvasion umsetzen. Außerdem gerät bei eisigen Temperaturen die Wasserversorgung des Hofs ins Stocken.

19:05 > 19:50

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Zwischen Kühen und Kojoten (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Zwischen Kühen und Kojoten (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In der Wüste Arizonas steht Familie Crownover vor einem ambitionierten Aussteigerprojekt. Ein Hektar Land kostet hier zwar nur 1.500 Dollar, aber bei ständigen Stürmen, Temperaturen von fast 50 Grad und nur 300 Millimeter Niederschlag pro Jahr, überleben in dieser ausgedörrten Wildnis nur die Härtesten! Hinzu kommen Kojoten sowie freilaufende Rinder, die keine Gelegenheit auslassen, der Familie die Lebensgrundlage abzuluchsen. Um den Siedlerhof fit für eine autarke Zukunft zu machen, sind die Raneys zur Stelle: Marty baut einen Schutzwall aus Containern. Misty legt ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem für den Gemüsegarten an. Matt muss einen Weg finden, feindselige Besucher fernzuhalten.

19:50 > 20:15

Technikwelten

Kulinarische Wikingerinvasion (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kulinarische Wikingerinvasion (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Handlich, klein und schnell verstaut: Das Klapprad blickt auf eine lange Geschichte zurück. Das erste seiner Art wurde bereits 1878 in England entwickelt. Doch es dauerte noch weitere 100 Jahre, bis die praktischen Zweiräder einem breiten Kundenstamm zugänglich gemacht wurden. Seither haben sich Klappräder permanent weiterentwickelt - sowohl in Form, Größe sowie Gewicht. Heute zeigen die Experten eines Londoner Traditionsunternehmens, wie sie seit über 40 Jahren zusammenklappbare Fahrräder in Handarbeit produzieren und warum es dabei vor allem auf die Stabilität ankommt. Außerdem: der Borsalino, edle Hüte aus dem Piemont, und Skyr, proteinreicher Frischkäse der Wikinger.

20:15 > 21:00

Rätsel der Wildnis - Auf Expedition mit Damian & Matt

Vampire auf den Philippinen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Vampire auf den Philippinen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Damian Duffy und Matt Hoffman sind auf der philippinischen Insel Luzon unterwegs, um einer Reihe rätselhafter Fälle auf den Grund zu gehen. Berichten zufolge soll eine obskure geflügelte Kreatur für das Verschwinden von Vieh verantwortlich sein. Die einheimischen Bauern sind verzweifelt und verängstigt zugleich. Denn das Problem dauert seit 6 Monaten an und stellt eine Gefahr für den landwirtschaftlichen Lebensstil der Menschen dar. Ist ein dämonisches Wesen, das in der lokalen Folklore als „Aswang“ bezeichnet wird, Schuld an der Misere? Oder gibt es einen irdischen Täter aus Fleisch und Blut?

21:00 > 21:50

Expedition am Limit mit Steve Backshall

Bhutan: Kajaktour durchs Hochgebirge (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Bhutan: Kajaktour durchs Hochgebirge (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Buthan liegt im Vorgebirge des Himalaja. In dem kleinen buddhistischen Königreich gibt es einige der gefährlichsten Wildflüsse der Welt. Steve Backshall will dort mit dem Kajak den Chamkhar Chhu befahren. Die abgeschiedene Naturlandschaft, in die das Team aufbricht, ist weitestgehend unerforscht. Deshalb sind Steve und seine Mitstreiter gut beraten, die 40 Kilometer lange Route vor der Abfahrt genau zu studieren. Die Abenteurer halten mit einer Drohne in der Region nach Wasserfällen und Stromschnellen Ausschau, bevor sie sich auf das Wasser vorwagen.

21:50 > 22:40

Jeremy Wade: Geheimnisse der Tiefe

Das Schlachtfeld im Tollense-Tal (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Schlachtfeld im Tollense-Tal (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Erzählung von Noahs Arche gilt für viele Menschen als eines der bedeutendsten Wunder der Bibel. Aber entspricht die Überlieferung vom Bau des rettenden Holzschiffs wirklich der Realität? Dr. Beverly Goodman, Geowissenschaftlerin und Meeresarchäologin an der Universität von Haifa, versucht das Jahrtausende alte Rätsel anhand von neuen Erkenntnissen zu lösen. Gemeinsam mit weiteren Forscherkollegen untersucht sie, welche Hinweise es auf die biblische Sintflut gibt und ob antike Schiffbautechniken tatsächlich ausgereicht haben könnten, um ein derart gigantisches Konstruktionsprojekt umzusetzen.

22:40 > 23:25

Contact - Die Alien-Jäger

Ein echter Videobeweis

Ein echter Videobeweis

Heute haben es die Alien-Jäger mit einem einzigartigen Videobeweis zu tun. Der Dokumentarfilmer James Chappy behauptet, im Oktober 2016 mit seiner HD-Kameradrohne ein UFO gefilmt zu haben - ein silbrig leuchtendes Objekt, das rasend schnell am Himmel vorbeifliegt. Die Beobachtung will Chappy nahe der Ortschaft Beaver in Utah gemacht haben. Jetzt sollen Spezialisten die Echtheit des Videos prüfen. Das Ergebnis: Es gibt keinerlei Hinweise für eine Manipulation. Und es wird sogar noch skurriler. Denn Berechnungen zufolge müsste das Objekt mit einer Geschwindigkeit von 5.800 km/h geflogen sein!

23:25 > 00:10

Schiffbruch - 48 Stunden unter Haien

Schiffbruch - 48 Stunden unter Haien

Paul de Gelder hat eine bewegte Vergangenheit. Der ehemalige Navy-Taucher war Teil einer Spezialeinheit beim australischen Militär. Sein Leben änderte sich schlagartig, als er bei einem Haiangriff zwei Gliedmaßen verlor, die rechte Hand und fast ein komplettes Bein. Trotz Handicap lässt sich Paul nicht unterkriegen. Im Gegenteil: Er mobilisiert Bärenkräfte und startet ein unglaubliches Experiment. Gemeinsam mit Survival-Spezialist James Glancy will er 48 Stunden im offenen Ozean überleben - ohne Wasser oder Nahrung! Gefräßige Raubfische und tückische Strömung sind nur zwei der Gefahren...

00:00
00:30
01:00
01:30
02:00
02:30
03:00
03:30
04:00
04:30
05:00
05:30
06:00
06:30
07:00
07:30
08:00
08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
21:00
21:30
22:00
22:30
23:00
23:30
00:00

00:00 > 00:10

00:10 > 00:55

Sharkwrecked - Hai-Survival im Pazifik

Sharkwrecked - Hai-Survival im Pazifik

Palau im Westpazifik ist ein Tropenparadies wie aus dem Bilderbuch. Über 350 Inseln reihen sich auf, wie an einer Perlenschnur. Aber im Zweiten Weltkrieg spielten sich hier dramatische Szenen ab. Etwa 80 Flugzeuge der U.S. Air Force stürzten ins Meer. Oft segelten die Piloten am Fallschirm hinterher. Der wahre Horror begann erst im Wasser: Denn die Südsee wimmelt von Haien! Ex-Soldat Paul de Gelder und Rettungstaucher James Glancy begeben sich auf die Spuren der Soldaten. In einem riskanten Selbstversuch müssen die Männer gefräßigen Raubfischen sowie körperlicher Erschöpfung trotzen.

00:55 > 01:40

Rätsel der Wildnis - Auf Expedition mit Damian & Matt

Vampire auf den Philippinen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Vampire auf den Philippinen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Damian Duffy und Matt Hoffman sind auf der philippinischen Insel Luzon unterwegs, um einer Reihe rätselhafter Fälle auf den Grund zu gehen. Berichten zufolge soll eine obskure geflügelte Kreatur für das Verschwinden von Vieh verantwortlich sein. Die einheimischen Bauern sind verzweifelt und verängstigt zugleich. Denn das Problem dauert seit 6 Monaten an und stellt eine Gefahr für den landwirtschaftlichen Lebensstil der Menschen dar. Ist ein dämonisches Wesen, das in der lokalen Folklore als „Aswang“ bezeichnet wird, Schuld an der Misere? Oder gibt es einen irdischen Täter aus Fleisch und Blut?

01:40 > 02:35

Expedition am Limit mit Steve Backshall

Bhutan: Kajaktour durchs Hochgebirge (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Bhutan: Kajaktour durchs Hochgebirge (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Buthan liegt im Vorgebirge des Himalaja. In dem kleinen buddhistischen Königreich gibt es einige der gefährlichsten Wildflüsse der Welt. Steve Backshall will dort mit dem Kajak den Chamkhar Chhu befahren. Die abgeschiedene Naturlandschaft, in die das Team aufbricht, ist weitestgehend unerforscht. Deshalb sind Steve und seine Mitstreiter gut beraten, die 40 Kilometer lange Route vor der Abfahrt genau zu studieren. Die Abenteurer halten mit einer Drohne in der Region nach Wasserfällen und Stromschnellen Ausschau, bevor sie sich auf das Wasser vorwagen.

02:35 > 03:20

Jeremy Wade: Geheimnisse der Tiefe

Das Schlachtfeld im Tollense-Tal (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das Schlachtfeld im Tollense-Tal (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Erzählung von Noahs Arche gilt für viele Menschen als eines der bedeutendsten Wunder der Bibel. Aber entspricht die Überlieferung vom Bau des rettenden Holzschiffs wirklich der Realität? Dr. Beverly Goodman, Geowissenschaftlerin und Meeresarchäologin an der Universität von Haifa, versucht das Jahrtausende alte Rätsel anhand von neuen Erkenntnissen zu lösen. Gemeinsam mit weiteren Forscherkollegen untersucht sie, welche Hinweise es auf die biblische Sintflut gibt und ob antike Schiffbautechniken tatsächlich ausgereicht haben könnten, um ein derart gigantisches Konstruktionsprojekt umzusetzen.

03:20 > 04:05

Contact - Die Alien-Jäger

Ein echter Videobeweis

Ein echter Videobeweis

Heute haben es die Alien-Jäger mit einem einzigartigen Videobeweis zu tun. Der Dokumentarfilmer James Chappy behauptet, im Oktober 2016 mit seiner HD-Kameradrohne ein UFO gefilmt zu haben - ein silbrig leuchtendes Objekt, das rasend schnell am Himmel vorbeifliegt. Die Beobachtung will Chappy nahe der Ortschaft Beaver in Utah gemacht haben. Jetzt sollen Spezialisten die Echtheit des Videos prüfen. Das Ergebnis: Es gibt keinerlei Hinweise für eine Manipulation. Und es wird sogar noch skurriler. Denn Berechnungen zufolge müsste das Objekt mit einer Geschwindigkeit von 5.800 km/h geflogen sein!

04:05 > 04:45

Schiffbruch - 48 Stunden unter Haien

Schiffbruch - 48 Stunden unter Haien

Paul de Gelder hat eine bewegte Vergangenheit. Der ehemalige Navy-Taucher war Teil einer Spezialeinheit beim australischen Militär. Sein Leben änderte sich schlagartig, als er bei einem Haiangriff zwei Gliedmaßen verlor, die rechte Hand und fast ein komplettes Bein. Trotz Handicap lässt sich Paul nicht unterkriegen. Im Gegenteil: Er mobilisiert Bärenkräfte und startet ein unglaubliches Experiment. Gemeinsam mit Survival-Spezialist James Glancy will er 48 Stunden im offenen Ozean überleben - ohne Wasser oder Nahrung! Gefräßige Raubfische und tückische Strömung sind nur zwei der Gefahren...

04:45 > 05:30

Sharkwrecked - Hai-Survival im Pazifik

Sharkwrecked - Hai-Survival im Pazifik

Palau im Westpazifik ist ein Tropenparadies wie aus dem Bilderbuch. Über 350 Inseln reihen sich auf, wie an einer Perlenschnur. Aber im Zweiten Weltkrieg spielten sich hier dramatische Szenen ab. Etwa 80 Flugzeuge der U.S. Air Force stürzten ins Meer. Oft segelten die Piloten am Fallschirm hinterher. Der wahre Horror begann erst im Wasser: Denn die Südsee wimmelt von Haien! Ex-Soldat Paul de Gelder und Rettungstaucher James Glancy begeben sich auf die Spuren der Soldaten. In einem riskanten Selbstversuch müssen die Männer gefräßigen Raubfischen sowie körperlicher Erschöpfung trotzen.

05:30 > 06:15

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Warten auf die Grizzlys (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Warten auf die Grizzlys (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Elche, Wapitis und Maultierhirsche: British Columbia ist ein Naturparadies für wilde Tiere. Doch in der kanadischen Provinz leben auch zahlreiche Grizzlybären! Als Familie Miller hier ihren Siedlerhof baute, war ihnen die Bedrohung schlichtweg nicht bewusst. Jetzt müssen die Selbstversorger schleunigst ihren Viehbestand sichern, denn ein aggressiver Grizzly treibt in der Gegend sein Unwesen. Der monströse Bär hat bereits Kühe und Pferde gerissen. Unterstützung bekommen die Millers von Marty, Matt und Misty Raney. Gemeinsam wollen sie wirkungsvolle Abwehrmaßnahmen zum Schutz vor der Bäreninvasion umsetzen. Außerdem gerät bei eisigen Temperaturen die Wasserversorgung des Hofs ins Stocken.

06:15 > 07:00

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Ottos Welt (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ottos Welt (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück am Rande der Zivilisation - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. Doch der Alltag ist hart, denn das Leben in der Wildnis hat auch seine Schattenseiten. Um den eisigen, acht Monate andauernden, Winter zu überstehen, muss die achtköpfige Familie schon früh mit den Vorbereitungen beginnen. Werden sie es schaffen, das nötige Holz und Fleisch bis zum Wintereinbruch aufzutreiben? Dieses Spezial zeigt die Highlights der zweiten Staffel und bisher unveröffentlichtes Material.

07:00 > 07:20

Technikwelten

Kulinarische Wikingerinvasion (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kulinarische Wikingerinvasion (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Handlich, klein und schnell verstaut: Das Klapprad blickt auf eine lange Geschichte zurück. Das erste seiner Art wurde bereits 1878 in England entwickelt. Doch es dauerte noch weitere 100 Jahre, bis die praktischen Zweiräder einem breiten Kundenstamm zugänglich gemacht wurden. Seither haben sich Klappräder permanent weiterentwickelt - sowohl in Form, Größe sowie Gewicht. Heute zeigen die Experten eines Londoner Traditionsunternehmens, wie sie seit über 40 Jahren zusammenklappbare Fahrräder in Handarbeit produzieren und warum es dabei vor allem auf die Stabilität ankommt. Außerdem: der Borsalino, edle Hüte aus dem Piemont, und Skyr, proteinreicher Frischkäse der Wikinger.

07:20 > 08:05

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Problemlösung auf Kilcher-Art (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Problemlösung auf Kilcher-Art (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück am Rande der Zivilisation - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. Doch der Alltag ist hart, denn das Leben in der Wildnis hat auch seine Schattenseiten. Um den eisigen, acht Monate andauernden, Winter zu überstehen, muss die achtköpfige Familie schon früh mit den Vorbereitungen beginnen. Werden sie es schaffen, das nötige Holz und Fleisch bis zum Wintereinbruch aufzutreiben? Dieses Spezial zeigt die Highlights der zweiten Staffel und bisher unveröffentlichtes Material.

08:05 > 08:50

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Familienbande (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Familienbande (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück am Rande der Zivilisation - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. Doch der Alltag ist hart, denn das Leben in der Wildnis hat auch seine Schattenseiten. Um den eisigen, acht Monate andauernden, Winter zu überstehen, muss die achtköpfige Familie schon früh mit den Vorbereitungen beginnen. Werden sie es schaffen, das nötige Holz und Fleisch bis zum Wintereinbruch aufzutreiben? Dieses Spezial zeigt die Highlights der zweiten Staffel und bisher unveröffentlichtes Material.

08:50 > 09:35

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Hüttenkoller (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Hüttenkoller (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. „Alaska: Am Rande der Zivilisation“ zeigt mittlerweile in der dritten Staffel den harten Alltag, den das Leben in der Wildnis mit sich bringt. Auch dieses Jahr müssen die Kilchers früh mit den Vorbereitungen für den acht Monate andauernden Winter beginnen, um rechtzeitig das nötige Holz und Fleisch aufzutreiben. Doch in diesem Jahr gibt es freudige Neuigkeiten…

09:35 > 10:20

Unerklärlich - Rätselhafte Phänomene

Die Erde in Gefahr (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Erde in Gefahr (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Aliens, Monster und Dämonen: Diese Folge zeigt die unheimlichen Highlights der Serie und stellt die Welt, wie wir sie kennen, einmal komplett auf den Kopf! Denn glaubt man den zahlreichen Augenzeugenberichten oder geheimen Insider-Informationen, ist das Beweismaterial für paranormale Ereignisse sowie mysteriöse Erscheinungen erdrückend. Doch nur wenn es gelingt, die Puzzleteile zu einem großen Ganzen zusammenzufügen und wir bereit sind die Grenzen unser Vorstellungskraft zu überwinden, können Antworten auf scheinbar unlösbare Fragen gefunden werden: Was ist Aberglaube oder Sinnestäuschung? Was ist rational erklärbar? Was widerspricht jedem wissenschaftlichen Verstand und bleibt vielleicht für immer ein rätselhaftes Phänomen?

10:20 > 11:05

Unerklärlich - Rätselhafte Phänomene

Das verschwundene Flugzeug (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das verschwundene Flugzeug (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Nie wussten wir mehr über das Universum, unsere Welt und unsere Spezies als heute. Technik und Wissenschaft entwickeln sich rasant weiter. Und dennoch gibt es immer noch Dinge, die wir einfach nicht erklären können: Mysteriöse Ereignisse, die auch die klügsten Köpfe vor ein Rätsel stellen und die im Widerspruch zu allem bisher Geglaubten stehen. Ein verschwundener Pilot in Australien, Haushaltsgegenstände in Italien, die plötzlich anfangen zu brennen oder herumstreunende, buckelige und blau-häutige Hunde in Texas - die Dokumentarserie zeigt exklusive Originalaufnahmen von rätselhaften Phänomenen auf der ganzen Welt und versucht mit Hilfe von Augenzeugenberichten und Wissenschaftlern Unerklärliches zu erklären.

11:05 > 11:50

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Leichter gesagt als getan (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Leichter gesagt als getan (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Amerikas talentierteste Survival-Experten sind in den unwirtlichsten Regionen der Erde bis an ihre Grenzen gegangen. Nun wollen Fans der Serie beweisen, dass sie auch das Zeug zum Überleben haben. Paolo und Kristin verfolgen die Abenteuer der Kandidaten regelmäßig im TV, und in Kürze wird es ernst für das Duo. Bevor sie nach Nicaragua aufbrechen, trainieren die beiden mit echten Profis. In einem Crash-Kurs lernt das Pärchen die wichtigsten Grundlagen, wie Feuer machen, ein Lager bauen und Fallen stellen.

11:50 > 12:35

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Die Angst vor dem Unbekannten (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Angst vor dem Unbekannten (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Trent aus Utah ist ein ausgezeichneter Fallensteller. Seine Partnerin Annie bringt als Ausdauersportlerin ebenfalls gute Voraussetzungen für einen Survival-Trip mit. Die 37-Jährige gibt auch in schwierigen Situationen nicht auf. Doch im Dschungel kennt sich das zufällig zusammengewürfelte Pärchen nicht aus. Zudem wimmelt es im Hinterland von Belize nur so von Giftspinnen. Dort bekommt es das Duo unter anderem mit der gefährlichen Schwarzen Witwe zu tun. Ein unbedachter Schritt und das Abenteuer wird im Handumdrehen zum Albtraum.

12:35 > 13:25

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Die Plage von Panama (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Plage von Panama (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein Filmteam erkundet auf einer Insel vor der Westküste Panamas den nächsten „Naked Survival“-Drehort. Wie aus dem Nichts wird die Crew plötzlich von Killer-Bienen angegriffen und über hundertmal gestochen. Nach so einer Attacke besteht die Gefahr eines lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schocks. Droht den Protagonisten der Serie auf dem Eiland ein ähnliches Schicksal? Die Abenteurer werden vor der Tour ausführlich über die Risiken aufgeklärt, doch Dustin und Tara wollen trotzdem nicht kneifen.

13:25 > 13:45

So wird's gemacht!

Ep. 18 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 18 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versüßen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche Aktivitäten. Alltägliche Gegenstände, deren Einsatz eine reine Selbstverständlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine über den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prüfen ihre Funktionalität und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

13:45 > 14:30

Das Universum - Eine Reise durch Raum und Zeit

Nebel – Die Säulen der Schöpfung

Nebel – Die Säulen der Schöpfung

Fantastische Farben und phänomenale Formen: Astronomische Nebel zählen zu den bemerkenswertesten Himmelsobjekten im Universum. Spätestens seit das Weltraumteleskop Hubble gestochen scharfe Bilder von Katzenaugen-, Pferdekopf- oder Orionnebel liefert, sind viele Menschen dem Charme dieser hochkomplexen Gebilde verfallen. Aber die Wolken aus kosmischem Gas und Staub sehen nicht nur gut aus. Sie sind Orte dramatischer Umbrüche. Planeten und Sterne werden hier geboren - oder zerstört! Ein endloser Kreislauf im Kosmos, den Forscher in dieser Folge ergründen...

14:30 > 15:15

Das Universum - Eine Reise durch Raum und Zeit

Kosmische Räume

Kosmische Räume

Öd und leer? Weit gefehlt! Der interstellare Raum, also das Gebiet zwischen den Sternen, ist viel aktiver, als bislang angenommen. Kosmische Wolken aus Gas und Staub, außer Kontrolle geratene Planeten und so genannte Hyperschnellläufer, Sterne, die mit einer Geschwindigkeit von über 3 Millionen km/h durch das Universum schießen, sind hier zu finden! Auch Komet Oumuamua trotzt jeder Anziehungskraft und geht seinen eigenen Weg. Wissenschaftler, darunter Abraham Loeb, Professor für Astrophysik an der renommierten Harvard-Universität, bringen Licht ins Dunkel des interstellaren Raums.

15:15 > 16:00

Die geheimen Akten der NASA

Armstrong auf Schatzsuche

Armstrong auf Schatzsuche

August 1976: NASA-Astronaut Neil Armstrong und der schottische Ingenieur Stan Hall starten eine unglaubliche Forschungsreise im Dschungel von Ecuador. In Zusammenarbeit mit dem Militär sowie einer Armee von Wissenschaftlern wollen sie die sagenumwobene „Cueva de los Tayos“ aufspüren. Der Legende zufolge soll es sich dabei um eine mystische Bibliothek aus Gold handeln, die sogar Hinweise auf außerirdisches Leben enthält! Später gehen Spurensucher einem rätselhaften Flugzeugabsturz in Russland auf den Grund, der möglicherweise niemals stattgefunden hat...

16:00 > 16:45

Die geheimen Akten der NASA

Episode 1 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 1 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Los geht es mit 8 skurrilen Zwischenfällen der Raumfahrtgeschichte. Als NASA-Astronaut Leroy Chiao im Zuge der Soyuz-TMA-5-Mission einen riskanten Außeneinsatz an der ISS absolviert, schießen plötzlich mysteriöse helle Lichterscheinungen vorbei. Die Crew ist derart irritiert von dem Ereignis, dass Chiaos Weltraumspaziergang sofort abgebrochen wird, um das Phänomen genauer zu untersuchen. Ob der Astronaut tatsächlich ein außerirdisches UFO gesehen hat, ist bis heute ungeklärt. Später sorgt ein rätselhaftes Foto der Apollo-16-Mission für Furore...

16:45 > 17:35

Die geheimen Akten der NASA

Episode 2 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 2 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

20. September 2006: Nachdem die Crew des Spaceshuttle Atlantis die letzten zwölf Tage mit dem Ausbau der Internationalen Raumstation ISS beschäftigt war, steht die Rückkehr zur Erde unmittelbar bevor. Doch plötzlich meldet Shuttle-Kommandant Brent Jett eine außergewöhnliche Sichtung - drei rasend schnelle Objekte, die scheinbar in Formation fliegen und metallisch glänzen! Handelt es sich dabei um UFOs? Oder ist banaler Weltraumschrott des Rätsels Lösung? Auch in dieser Folge: Ein leuchtendes „X“ am Himmel sowie ein absurder Aal im All sind bis heute ungeklärte Phänomene.

17:35 > 18:20

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Von Bienen und Bären (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Von Bienen und Bären (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Smoky Mountains, North Carolina: Mitten in der entlegenen Bergidylle hat sich Bienenzüchter Brook Sheffield den Traum vom Aussteiger-Dasein erfüllt. Gemeinsam mit Cousin Drew und seiner Frau Lydia leben die Selbstversorger auf einem zwei Hektar großen Siedlerhof. Aber es gibt Ärger im Paradies! Denn es fehlt nicht nur an einer funktionierenden Stromversorgung. Auch passable Sanitäranlagen sucht man auf dem Anwesen bislang vergebens. Hinzu kommt, dass Brooks hausgemachte Honigproduktion hungrige Schwarzbären anlockt. Zum Glück haben die Raneys genug Erfahrung, um die gravierenden Mängel zu beheben - Windturbine, Badehaus und Stall für die Nutztiere inklusive!

18:20 > 19:05

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Missouri für Anfänger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Missouri für Anfänger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ozark Mountains, Missouri: Wren und Ini Russenholt haben sich für ein Leben in den Wäldern entschieden. Das Ziel des jungen Pärchens ist es, sich komplett selbst zu versorgen. Mit dem eigenen Gemüsegarten klappt das schon ganz gut. Aber das launische Klima der Region fordert seinen Tribut. Die Segeltuch-Jurte des Pärchens verrottet durch die Feuchtigkeit im Wald. Und der Schimmelbefall in der spartanischen Behausung könnte auf Dauer sogar zu ernsten Gesundheitsproblemen führen. Die Raneys greifen ein, um Schlimmeres zu verhindern. Unterricht im Bogenfischen, ein solarbetriebenes 2.000-Liter-Wassertanksystem sowie ein robustes Haus aus Zedernholz sollen das Siedlerglück perfektionieren.

19:05 > 19:50

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Der Wald, die Kojoten und die dunkle Nacht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Wald, die Kojoten und die dunkle Nacht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kein Wasser, kein Strom und keine eigene Nahrungsquelle: Ashley und Joey Keffer stehen mit ihrem Traum vom Aussteigerdasein noch ganz am Anfang. Mit ihren letzten Ersparnissen haben sich die beiden anderthalb Hektar Wald in Ohio gekauft. Mehr als eine spartanische Holzhütte ist auf dem Grundstück bislang allerdings nicht zu finden. Doch es gibt Hoffnung für das junge Siedlerpaar. Denn eine nahegelegene Erdgasquelle könnte den Hof künftig mit Energie versorgen. Bis es soweit ist, muss Technik-Experte Marty die antiquarische Gasförderstation aber erst zum Laufen bringen. Außerdem sollen ein beheizbares Gewächshaus, ein Hühnerstall sowie ein Kojoten-Abwehrsystem das Leben der Siedler verbessern.

19:50 > 20:15

Technikwelten

Berühmt wie ABBA (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Berühmt wie ABBA (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Buddy Holly, Jimi Hendrix oder Nile Rodgers: Sie alle waren begeistert vom einzigartigen Klang der Stratocaster! Die legendäre E-Gitarre, die vor über 60 Jahren die Musikgeschichte revolutionierte, gilt als Grundpfeiler des Rock 'n' Roll und wird bis heute von Künstlern auf der ganzen Welt hochgeschätzt. Auch spätere Stilrichtungen, wie Funk oder Disco, wurden von den klaren Klängen der „Strat“ geprägt. Heute begeben sich Instrumentenbauer auf die Spuren von Leo Fender, dem Erfinder der Stratocaster, und zeigen, wie das Meisterstück in Handarbeit entsteht. Außerdem: Kaviar aus der Tube und ein Aston Martin Vantage GTE tritt bei der Langstrecken-Weltmeisterschaft in Silverstone an.

20:15 > 20:40

Verdammt lecker! Nachschlag für Adam Richman

Chicken Wings in Tampa (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Chicken Wings in Tampa (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wrestler Jerry Sags fürchtet sich nicht vor starken Gegnern und hat im Laufe seiner Karriere eine Menge Titel gewonnen. Als die eine Hälfte der berühmten „Nasty Boys“ kennt ihn in Amerika jedes Kind. Doch in dieser Episode könnte es für den erfahrenen Champion schmerzhaft enden - zumindest was seine Geschmacksnerven betrifft. Denn seine Widersacher haben es in sich: zehn Chicken Wings - mariniert in höllenscharfem Pfeffer-Extrakt. Wenn Jerry diese kulinarische Herausforderung meistern will, braucht er einen erfahrenen Coach an seiner Seite.

20:40 > 21:05

Verdammt lecker! Nachschlag für Adam Richman

Riesen-Steak in Nashville (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Riesen-Steak in Nashville (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Waschechte Cowboys haben von Natur aus einen gesunden Appetit. Aus diesem Grund bekommt man in „Music City“, wie die Country-Hochburg Nashville auch genannt wird, nur selten Kinderportionen aufgetischt. Doch was der Chefkoch des „Roosters BBQ“ seinen Gästen kredenzt, Riesen-Kohldampf hin oder her, widerspricht allen physikalischen Gesetzen: Sein „Big Roost“-Menü, ein Monster-Steak von gigantischen Ausmaßen mit Baked Potatoes und Salat, passt in keinen Magen der Welt. Oder etwa doch? Anscheinend hat Adam Richman im Bundesstaat Tennessee tatsächlich jemanden aufgetrieben, der sich die Challenge zutraut.

21:05 > 21:50

Per Anhalter durch Südamerika

Brasilien (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Brasilien (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kein Konto, keine Kreditkarte, kein Bargeld. Ohne Kohle wollen Umweltaktivist Rob Greenfield und Dokumentarfilmer James Levelle durch Lateinamerika reisen. Doch schon zu Beginn des Trips wird klar: Ganz ohne Geld geht es nicht! Denn ein Busticket will auch in Brasilien bezahlt werden. Um die nötigen Moneten für die Weiterreise zusammen zu bekommen, helfen die Globetrotter in einem heruntergekommenen Hostel in Rio de Janeiro aus. Später geht es per Anhalter weiter Richtung Argentinien. Nachdem die beiden Backpacker zwei Tage in einer stinkenden Tankstellentoilette festhängen, ist ihnen das Reiseglück endlich wieder wohlgesonnen - Dank der Gastfreundschaft von Carlos, dem Bienenzüchter.

21:50 > 22:35

Per Anhalter durch Südamerika

Argentinien (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Argentinien (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Dokumentarfilmer James Levelle hat schon als Kind davon geträumt ein Cowboy zu sein. Gemeinsam mit Öko-Aktivist Rob Greenfield will er seinem Jugendtraum jetzt ein Stück näher kommen. Dazu machen die Backpacker einen Abstecher nach Süden, um nahe der argentinischen Stadt Esquina für ein paar Tage auf einer Gaucho-Ranch zu arbeiten. Während James sich in den Sattel schwingt und Jungbullen zusammentreibt, kümmert sich Rob um das Müllproblem der Rinderfarm. Sein Konzept: Flaschen recyclen und Küchenabfälle kompostieren! Später trampen die beiden weiter bis nach Salta. Hier versucht Rob mit einer verrückten Showeinlage am Straßenrand die nötigen Pesos für die Busfahrt nach Bolivien zu verdienen.

22:35 > 23:25

Per Anhalter durch Südamerika

Bolivien (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Bolivien (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Rund 3.500 Kilometer haben Rob und James bereits geschafft. Nach Brasilien und Argentinien erreichen die Backpacker das dritte Land ihrer Südamerikareise: Bolivien! Die Route führt vom weltbekannten Salar de Uyuni, einer gigantischen Salzwüste in den Anden, mitten in die Hauptstadt La Paz. Doch wer so gut wie kein Geld in der Tasche hat, muss erfinderisch sein, um die Reisekasse wieder aufzubessern. Nachdem die beiden Gringos einem Touranbieter geholfen haben spanische Werbetexte zu übersetzen, steht in der Stadt ein weniger erfreulicher Gelegenheitsjob auf dem Programm: Toilettenschrubben für ein Dach über dem Kopf! Später radeln die beiden per Downhill-Express in den Yungas-Dschungel.

23:25 > 00:10

Laws of Jaws - Das Gesetz der Haie

Laws of Jaws - Das Gesetz der Haie

Australien, Costa Rica, Südafrika: Rund um den Globus kommt es immer wieder zu folgenschweren Hai-Angriffen. Experten sind der Meinung, dass viele Attacken verhindert werden können - sofern man sich im Wasser richtig verhält und die Regeln der Raubfische befolgt! Ein Spezialisten-Team will jetzt in einer Reihe von Praxistests herausfinden, welche Maßnahmen bei der Begegnung mit Haien Leben retten können. Liz Parkinson, Nick LeBeouf und Mike Dornellas sind erfahrene Taucher. Aber als Versuchskaninchen im Jagdrevier berüchtigter Haiarten steigt auch bei ihnen der Puls!

00:00
00:30
01:00
01:30
02:00
02:30
03:00
03:30
04:00
04:30
05:00
05:30
06:00
06:30
07:00
07:30
08:00
08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
21:00
21:30
22:00
22:30
23:00
23:30
00:00

00:00 > 00:10

00:10 > 00:55

Laws of Jaws - Das Gesetz der Haie 2

Laws of Jaws - Das Gesetz der Haie 2

Was bringt Haie dazu Menschen anzugreifen? Kann das richtige Verhalten helfen, derartige Attacken abzuwenden? Ein mutiges Expertenteam begibt sich mitten in die Todeszone, um genau diese Fragen zu klären! Paul de Gelder, Jamin Martinelli, Mike Dornellas und Nick LeBeouf wagen dabei eine ganze Reihe lebensgefährlicher Selbstversuche. Auge in Auge mit aggressiven Haiarten wollen sie unter anderem herausfinden, wie die Meeresräuber auf menschliches Blut im Wasser reagieren, welches Risiko Stehpaddler eingehen und ob Haie durch die elektrische Ladung von Videokameras zum Zubeißen animiert werden.

00:55 > 01:15

Verdammt lecker! Nachschlag für Adam Richman

Chicken Wings in Tampa (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Chicken Wings in Tampa (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wrestler Jerry Sags fürchtet sich nicht vor starken Gegnern und hat im Laufe seiner Karriere eine Menge Titel gewonnen. Als die eine Hälfte der berühmten „Nasty Boys“ kennt ihn in Amerika jedes Kind. Doch in dieser Episode könnte es für den erfahrenen Champion schmerzhaft enden - zumindest was seine Geschmacksnerven betrifft. Denn seine Widersacher haben es in sich: zehn Chicken Wings - mariniert in höllenscharfem Pfeffer-Extrakt. Wenn Jerry diese kulinarische Herausforderung meistern will, braucht er einen erfahrenen Coach an seiner Seite.

01:15 > 01:40

Verdammt lecker! Nachschlag für Adam Richman

Riesen-Steak in Nashville (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Riesen-Steak in Nashville (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Waschechte Cowboys haben von Natur aus einen gesunden Appetit. Aus diesem Grund bekommt man in „Music City“, wie die Country-Hochburg Nashville auch genannt wird, nur selten Kinderportionen aufgetischt. Doch was der Chefkoch des „Roosters BBQ“ seinen Gästen kredenzt, Riesen-Kohldampf hin oder her, widerspricht allen physikalischen Gesetzen: Sein „Big Roost“-Menü, ein Monster-Steak von gigantischen Ausmaßen mit Baked Potatoes und Salat, passt in keinen Magen der Welt. Oder etwa doch? Anscheinend hat Adam Richman im Bundesstaat Tennessee tatsächlich jemanden aufgetrieben, der sich die Challenge zutraut.

01:40 > 02:25

Per Anhalter durch Südamerika

Brasilien (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Brasilien (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kein Konto, keine Kreditkarte, kein Bargeld. Ohne Kohle wollen Umweltaktivist Rob Greenfield und Dokumentarfilmer James Levelle durch Lateinamerika reisen. Doch schon zu Beginn des Trips wird klar: Ganz ohne Geld geht es nicht! Denn ein Busticket will auch in Brasilien bezahlt werden. Um die nötigen Moneten für die Weiterreise zusammen zu bekommen, helfen die Globetrotter in einem heruntergekommenen Hostel in Rio de Janeiro aus. Später geht es per Anhalter weiter Richtung Argentinien. Nachdem die beiden Backpacker zwei Tage in einer stinkenden Tankstellentoilette festhängen, ist ihnen das Reiseglück endlich wieder wohlgesonnen - Dank der Gastfreundschaft von Carlos, dem Bienenzüchter.

02:25 > 03:15

Per Anhalter durch Südamerika

Argentinien (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Argentinien (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Dokumentarfilmer James Levelle hat schon als Kind davon geträumt ein Cowboy zu sein. Gemeinsam mit Öko-Aktivist Rob Greenfield will er seinem Jugendtraum jetzt ein Stück näher kommen. Dazu machen die Backpacker einen Abstecher nach Süden, um nahe der argentinischen Stadt Esquina für ein paar Tage auf einer Gaucho-Ranch zu arbeiten. Während James sich in den Sattel schwingt und Jungbullen zusammentreibt, kümmert sich Rob um das Müllproblem der Rinderfarm. Sein Konzept: Flaschen recyclen und Küchenabfälle kompostieren! Später trampen die beiden weiter bis nach Salta. Hier versucht Rob mit einer verrückten Showeinlage am Straßenrand die nötigen Pesos für die Busfahrt nach Bolivien zu verdienen.

03:15 > 03:55

Per Anhalter durch Südamerika

Bolivien (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Bolivien (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Rund 3.500 Kilometer haben Rob und James bereits geschafft. Nach Brasilien und Argentinien erreichen die Backpacker das dritte Land ihrer Südamerikareise: Bolivien! Die Route führt vom weltbekannten Salar de Uyuni, einer gigantischen Salzwüste in den Anden, mitten in die Hauptstadt La Paz. Doch wer so gut wie kein Geld in der Tasche hat, muss erfinderisch sein, um die Reisekasse wieder aufzubessern. Nachdem die beiden Gringos einem Touranbieter geholfen haben spanische Werbetexte zu übersetzen, steht in der Stadt ein weniger erfreulicher Gelegenheitsjob auf dem Programm: Toilettenschrubben für ein Dach über dem Kopf! Später radeln die beiden per Downhill-Express in den Yungas-Dschungel.

03:55 > 04:40

Laws of Jaws - Das Gesetz der Haie

Laws of Jaws - Das Gesetz der Haie

Australien, Costa Rica, Südafrika: Rund um den Globus kommt es immer wieder zu folgenschweren Hai-Angriffen. Experten sind der Meinung, dass viele Attacken verhindert werden können - sofern man sich im Wasser richtig verhält und die Regeln der Raubfische befolgt! Ein Spezialisten-Team will jetzt in einer Reihe von Praxistests herausfinden, welche Maßnahmen bei der Begegnung mit Haien Leben retten können. Liz Parkinson, Nick LeBeouf und Mike Dornellas sind erfahrene Taucher. Aber als Versuchskaninchen im Jagdrevier berüchtigter Haiarten steigt auch bei ihnen der Puls!

04:40 > 05:25

Laws of Jaws - Das Gesetz der Haie 2

Laws of Jaws - Das Gesetz der Haie 2

Was bringt Haie dazu Menschen anzugreifen? Kann das richtige Verhalten helfen, derartige Attacken abzuwenden? Ein mutiges Expertenteam begibt sich mitten in die Todeszone, um genau diese Fragen zu klären! Paul de Gelder, Jamin Martinelli, Mike Dornellas und Nick LeBeouf wagen dabei eine ganze Reihe lebensgefährlicher Selbstversuche. Auge in Auge mit aggressiven Haiarten wollen sie unter anderem herausfinden, wie die Meeresräuber auf menschliches Blut im Wasser reagieren, welches Risiko Stehpaddler eingehen und ob Haie durch die elektrische Ladung von Videokameras zum Zubeißen animiert werden.

05:25 > 06:10

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Missouri für Anfänger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Missouri für Anfänger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ozark Mountains, Missouri: Wren und Ini Russenholt haben sich für ein Leben in den Wäldern entschieden. Das Ziel des jungen Pärchens ist es, sich komplett selbst zu versorgen. Mit dem eigenen Gemüsegarten klappt das schon ganz gut. Aber das launische Klima der Region fordert seinen Tribut. Die Segeltuch-Jurte des Pärchens verrottet durch die Feuchtigkeit im Wald. Und der Schimmelbefall in der spartanischen Behausung könnte auf Dauer sogar zu ernsten Gesundheitsproblemen führen. Die Raneys greifen ein, um Schlimmeres zu verhindern. Unterricht im Bogenfischen, ein solarbetriebenes 2.000-Liter-Wassertanksystem sowie ein robustes Haus aus Zedernholz sollen das Siedlerglück perfektionieren.

06:10 > 06:50

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Wenn der Vater mit dem Sohne (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wenn der Vater mit dem Sohne (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. „Alaska: Am Rande der Zivilisation“ zeigt mittlerweile in der dritten Staffel den harten Alltag, den das Leben in der Wildnis mit sich bringt. Auch dieses Jahr müssen die Kilchers früh mit den Vorbereitungen für den acht Monate andauernden Winter beginnen, um rechtzeitig das nötige Holz und Fleisch aufzutreiben. Doch in diesem Jahr gibt es freudige Neuigkeiten…

06:50 > 07:15

Technikwelten

Berühmt wie ABBA (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Berühmt wie ABBA (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Buddy Holly, Jimi Hendrix oder Nile Rodgers: Sie alle waren begeistert vom einzigartigen Klang der Stratocaster! Die legendäre E-Gitarre, die vor über 60 Jahren die Musikgeschichte revolutionierte, gilt als Grundpfeiler des Rock 'n' Roll und wird bis heute von Künstlern auf der ganzen Welt hochgeschätzt. Auch spätere Stilrichtungen, wie Funk oder Disco, wurden von den klaren Klängen der „Strat“ geprägt. Heute begeben sich Instrumentenbauer auf die Spuren von Leo Fender, dem Erfinder der Stratocaster, und zeigen, wie das Meisterstück in Handarbeit entsteht. Außerdem: Kaviar aus der Tube und ein Aston Martin Vantage GTE tritt bei der Langstrecken-Weltmeisterschaft in Silverstone an.

07:15 > 08:00

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Jagdpech und Gärtnerglück (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Jagdpech und Gärtnerglück (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. „Alaska: Am Rande der Zivilisation“ zeigt mittlerweile in der dritten Staffel den harten Alltag, den das Leben in der Wildnis mit sich bringt. Auch dieses Jahr müssen die Kilchers früh mit den Vorbereitungen für den acht Monate andauernden Winter beginnen, um rechtzeitig das nötige Holz und Fleisch aufzutreiben. Doch in diesem Jahr gibt es freudige Neuigkeiten…

08:00 > 08:45

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Turbo-Frühling (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Turbo-Frühling (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. „Alaska: Am Rande der Zivilisation“ zeigt mittlerweile in der dritten Staffel den harten Alltag, den das Leben in der Wildnis mit sich bringt. Auch dieses Jahr müssen die Kilchers früh mit den Vorbereitungen für den acht Monate andauernden Winter beginnen, um rechtzeitig das nötige Holz und Fleisch aufzutreiben. Doch in diesem Jahr gibt es freudige Neuigkeiten…

08:45 > 09:30

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Dringende Bedürfnisse (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Dringende Bedürfnisse (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. „Alaska: Am Rande der Zivilisation“ zeigt mittlerweile in der dritten Staffel den harten Alltag, den das Leben in der Wildnis mit sich bringt. Auch dieses Jahr müssen die Kilchers früh mit den Vorbereitungen für den acht Monate andauernden Winter beginnen, um rechtzeitig das nötige Holz und Fleisch aufzutreiben. Doch in diesem Jahr gibt es freudige Neuigkeiten…

09:30 > 10:15

Unerklärlich - Rätselhafte Phänomene

Der Fluch der Eis-Mumie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Fluch der Eis-Mumie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Nie wussten wir mehr über das Universum, unsere Welt und unsere Spezies als heute. Technik und Wissenschaft entwickeln sich rasant weiter. Und dennoch gibt es immer noch Dinge, die wir einfach nicht erklären können: Mysteriöse Ereignisse, die auch die klügsten Köpfe vor ein Rätsel stellen und die im Widerspruch zu allem bisher Geglaubten stehen. Ein verschwundener Pilot in Australien, Haushaltsgegenstände in Italien, die plötzlich anfangen zu brennen oder herumstreunende, buckelige und blau-häutige Hunde in Texas - die Dokumentarserie zeigt exklusive Originalaufnahmen von rätselhaften Phänomenen auf der ganzen Welt und versucht mit Hilfe von Augenzeugenberichten und Wissenschaftlern Unerklärliches zu erklären.

10:15 > 11:00

Unerklärlich - Rätselhafte Phänomene

Spontane Selbstentzündung (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Spontane Selbstentzündung (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Nie wussten wir mehr über das Universum, unsere Welt und unsere Spezies als heute. Technik und Wissenschaft entwickeln sich rasant weiter. Und dennoch gibt es immer noch Dinge, die wir einfach nicht erklären können: Mysteriöse Ereignisse, die auch die klügsten Köpfe vor ein Rätsel stellen und die im Widerspruch zu allem bisher Geglaubten stehen. Ein verschwundener Pilot in Australien, Haushaltsgegenstände in Italien, die plötzlich anfangen zu brennen oder herumstreunende, buckelige und blau-häutige Hunde in Texas - die Dokumentarserie zeigt exklusive Originalaufnahmen von rätselhaften Phänomenen auf der ganzen Welt und versucht mit Hilfe von Augenzeugenberichten und Wissenschaftlern Unerklärliches zu erklären.

11:00 > 11:45

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Alles oder nichts (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Alles oder nichts (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Rund 300 Kilometer von der Küstenstadt Manila entfernt, liegt die Tropeninsel West-Nalaut. Das Eiland befindet sich in Privatbesitz und ist eine gefürchtete Brutstätte für Mückenschwärme, die das Dengue-Virus übertragen. Vor der philippinischen Kobra sollte man sich dort ebenfalls in Acht nehmen, denn ihr Gift tötet innerhalb von 30 Minuten. Sprich: Jeremy und seine Partnerin Cassidy müssen bei ihrem Survival-Trip extrem auf der Hut sein, denn ihnen droht beim Marsch durch den Dschungel von allen Seiten Gefahr.

11:45 > 12:35

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Savannen-Survival extralang (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Savannen-Survival extralang (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Don und seine Partnerin Holly stürzen sich in dieser Folge in ein Abenteuer der besonderen Art. Das Duo kämpft in einer der ursprünglichsten Regionen Afrikas ums Überleben. Im östlichsten Zipfel Namibias beherrschen Löwen die Savanne und in den Bäumen tummeln sich wilde Paviane. Wasserstellen gibt es zwar reichlich in der Region, aber dort verteidigen Flusspferde ihr Revier. Um diese Kolosse machen die Survival-Kandidaten in der Wildnis besser einen großen Bogen, denn pro Jahr fallen den Tieren mehr als 2000 Menschen zum Opfer.

12:35 > 13:20

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Sein oder Nichtsein (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sein oder Nichtsein (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kimberly ist ein Wildfang und ordnet sich nicht gerne unter. Als Teenager ist sie in einem Jahr sieben Mal von der Schule geflogen. Auf der Isla San José will die 23-Jährige beweisen, dass sie dennoch teamfähig ist. Denn wenn die Bäckerin aus Utah mit ihrem Survival-Partner Gary nicht an einem Strang zieht, droht dem Duo Ungemach. Tagsüber ist es auf dem Eiland extrem heiß und nachts empfindlich kalt. Außerdem leben auf der Tropeninsel Giftspinnen, Kaimane und drei Meter lange Boas. Unbedachte Alleingänge können tödlich enden.

13:20 > 13:40

So wird's gemacht!

Ep. 19 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 19 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versüßen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche Aktivitäten. Alltägliche Gegenstände, deren Einsatz eine reine Selbstverständlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine über den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prüfen ihre Funktionalität und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

13:40 > 14:30

Das Universum - Eine Reise durch Raum und Zeit

Die Urknall-Geschichte

Die Urknall-Geschichte

Die traditionelle Urknall-Theorie steht auf der Kippe. Denn eine junge Forschergeneration geht davon aus, dass mit dem „Big Bang“ nicht nur unser Universum, sondern eine ganze Reihe von Parallelwelten entstanden sein könnte. Leben wir also in einem Multiversum? War der Urknall nur ein Zwischenstadium in einem viel größeren kosmischen Kontext? Ein Verfechter dieser Theorie ist Max Tegmark, Physikprofessor am Massachusetts Institute of Technology. Gemeinsam mit Kollegen zeigt er alternative Modelle auf und erklärt, warum die klassische Urknall-Theorie ein Update braucht.

14:30 > 15:15

Das Universum - Eine Reise durch Raum und Zeit

Die dunklen Kräfte

Die dunklen Kräfte

Dunkle Materie und Dunkle Energie gehören zu den größten ungeklärten Fragen der Kosmologie. Sehen kann man die obskuren Strippenzieher nicht. Wissenschaftler haben ihre Existenz vielmehr an mathematischen Modellen berechnet. Forscher gehen davon aus, dass Dunkle Materie bereits am Anbeginn der Zeit, also vor rund 14 Milliarden Jahren, am Aufbau des Kosmos beteiligt war. Dunkle Energie wird dagegen für das Auseinanderdriften von Galaxien verantwortlich gemacht. Katherine Freese, Professorin für theoretische Physik, und ihre Kollegen bringen Licht ins Dunkel des unsichtbaren Universums...

15:15 > 16:00

Die geheimen Akten der NASA

Episode 3 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 3 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Raumsonde Cassini hat Bilder von gigantischen Geysiren auf dem Saturnmond Enceladus eingefangen. Als die Astrophysikerin Prof. Michele Dougherty die Aufnahmen zum ersten Mal sieht, traut sie ihren Augen kaum. Denn eigentlich müsste der Mond komplett gefroren sein! Woher kommt die mysteriöse Energiequelle auf Enceladus? Sind in den rätselhaften Fontänen sogar die Bausteine des Lebens enthalten? Später kurbelt ein düsteres Objekt im Windschatten der ISS die Fantasie von UFO-Fans an und Astronaut Harrison Schmitt berichtet von einer haarsträubenden Begegnung auf dem Mond.

16:00 > 16:45

Die geheimen Akten der NASA

Episode 4 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 4 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Mit einem Durchmesser von über 500 Kilometern zählt Vesta zu den größten Asteroiden im Hauptgürtel des Sonnensystems. Als die Raumsonde Dawn den uralten Koloss erreicht, und erste Bilder seiner Oberfläche zur Erde schickt, fällt Forschern eine ungewöhnliche Dreiecksstruktur auf. Könnte das die Absturzstelle eines UFOs sein? Auch in dieser Folge: Seltsame Objekte rasen am Weltraumteleskop Hubble vorbei, die NASA-Raumstation Skylab gerät in Schwierigkeiten und nach zwei Blitzeinschlägen beim Start reißen die Zwischenfälle während der Apollo-12-Mission nicht ab...

16:45 > 17:30

Die geheimen Akten der NASA

Episode 5 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 5 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Sonden der NASA haben seltsame Phänomene aus den Tiefen des Weltalls zum Vorschein gebracht, die viele Fragen aufwerfen. Könnten Raumschiffe durch Atombomben angetrieben werden? Was sind die seltsamen Objekte, die im Kuipergürtel umeinanderkreisen? Warum wurde Neil Armstrongs Funkverbindung zur Erde gekappt, als er von seltsamen Lichtern auf dem Mond sprach? Von einem Raumfahrzeug, das die Sonne berührt, bis hin zu künstlichen Ringen, die einen ganzen Stern umkreisen, grenzen die geheimen Akten der NASA an das Wundersame und Wunderbare.

17:30 > 18:15

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Tornados, Bären & Zecken (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Tornados, Bären & Zecken (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Willow Creek, Missouri: Ex-Soldat Richard und seine Frau Cheyanne haben sich für ein selbstbestimmtes Leben in den Wäldern entschieden. Doch es gibt ein gravierendes Problem. Das Grundstück der Aussteiger befindet sich mitten in der berüchtigten Tornado-Allee! Windgeschwindigkeiten von über 200 km/h sind in dieser Region keine Seltenheit. Es grenzt fast schon an ein Wunder, dass das Haus des jungen Siedlerpaars bislang von umstürzenden Bäumen verschont geblieben ist. Die Raneys fackeln nicht lange und schmeißen ihre Motorsägen an. Denn die Risiko-Bäume direkt neben dem Haus müssen umgehend weichen. Außerdem bekommen die Aussteiger eine wichtige Lektion in Sachen Selbstverteidigung...

18:15 > 19:05

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Der Todesberg (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Todesberg (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Schneebedeckte Gipfel und endlose Wälder: Das Kaskadengebirge in Oregon ist ein echtes Naturparadies! Auch Schwarzbären, Pumas und Wapitihirsche sind in dieser kaum erschlossenen Wildnis zuhause. Mitten im Umpqua National Forest wollen sich Terry und Ginger Jones den Traum vom Aussteigerleben erfüllen. Allerdings fehlen dem Paar zum Selbstversorger-Glück noch ein paar grundlegende Dinge - eine funktionierende Stromversorgung sowie eine eigene Nahrungsquelle zum Beispiel. Das Energieproblem wird mit einem cleveren Mini-Wasserkraftwerk gelöst. Anschließend muss der Bagger ran, um eine 30 Meter hohe Klippe zu überwinden. Denn nur so gelangen die Siedler zu ihrem fruchtbaren Ackerland!

19:05 > 19:50

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Perlhühner und Sturmkeller (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Perlhühner und Sturmkeller (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Raneys sind zurück in Missouri! Nachdem sie das Grundstück von Aussteigerpärchen Richard und Cheyanne bereits beim letzten Arbeitseinsatz von lebensgefährlichen Risiko-Bäumen befreit haben, steht jetzt der finale Teil der Rettungsaktion an. Da sich der sturmgebeutelte Siedlerhof nicht nur mitten in der Tornado-Allee, sondern auch im Revier gefräßiger Raubtiere befindet, soll ein wirkungsvolles Abwehrsystem für zusätzliche Sicherheit sorgen. Die Idee: Perlhühner im Außengehege übernehmen künftig die Aufpasserrolle. Denn das Federvieh schlägt lautstark Alarm, sollte Gefahr im Anmarsch sein! Außerdem picken die Hühner lästige Zecken aus dem Wald und sie liefern Fleisch aus eigener Haltung.

19:50 > 20:15

Technikwelten

Weicher wird's nicht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Weicher wird's nicht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Touristenmagnet in Schräglage: Der Schiefe Turm von Pisa ist nicht nur ein beliebtes Fotomotiv, sondern eines der berühmtesten Bauwerke der Welt. Doch seit seine Architekten im Jahr 1173 mit der Errichtung des Turms begonnen haben, stimmt etwas nicht! Denn die instabilen Bodenschichten im Untergrund können das Gewicht des Bauwerks nur unzureichend tragen, was zu einer gefährlichen Neigung führt. Was genau das Problem dabei ist und wie der historische Turm trotz Erdbeben- und Treibsandgefahr gerettet werden soll, erläutern Ingenieure in dieser Folge. Außerdem: seltene Daunen der isländischen Eiderente und eine Keksfabrik, die 2,5 Millionen Kilogramm Backwerk produziert - pro Woche!

20:15 > 21:00

Alaskan Steel Men

Gefangen in Schnee und Eis (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Gefangen in Schnee und Eis (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Dennis’ Frau Theresa und Neuling Dean machen sich in Alaska auf den Weg zu einem säumigen Kunden. Hoch oben auf dem Berg Pillar geraten die beiden mit ihrem Auto in einen Schneesturm. Sollte es ihnen nicht gelingen, den Wagen freizuschaufeln, droht ihnen eine Übernachtung in der eisigen Wildnis. Profi-Schweißer Cooper steht im Hafen von Kodiak Island ebenfalls unter Zeitdruck. Er soll auf einem Fangschiff einen Edelstahl-Lastarm installieren. Doch die bestellten Ersatzteile, welche mit dem Flugzeug aus Anchorage geliefert werden, lassen wegen des schlechten Wetters auf sich warten.

21:00 > 21:45

Alaskan Bush People

Bears großer Tag (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Bears großer Tag (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Es ist Spätherbst und die Browns starten ihren ehrgeizigen Kabinenbau. Bam und Gabe machen eine Hirschjagd, während die Familie sich bemüht, eine 'extreme' Hochzeit auf dem Berg zu feiern, aber wenige Tage vor der Zeremonie nehmen die Dinge eine unerwartete Wendung.

21:45 > 22:30

Bushcraft Masters - Die Wildnis-Challenge

Die vollklimatisierte Steinzeithütte (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die vollklimatisierte Steinzeithütte (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Red Rock Canyon in Utah ist bekannt für seine heftigen Klimaschwankungen. Während die Temperaturen im Winter tief in den Minusbereich rutschen, klettert das Thermometer im Sommer bis auf 40 Grad Celsius. Um mit diesen Extrembedingungen klarzukommen, muss man ein echter Überlebenskünstler sein - Stichwort Thermoregulation! Oder man weiß, wie man mit einfachen Mitteln einen Unterschlupf baut, der ganzjährig bewohnbar ist - Stichwort Bushcraft-Challenge! Zu Beginn des Wettkampfs treten zwei erfahrene Outdoor-Spezialisten gegeneinander an. Ex-Soldat Joel Graves versucht sich an einer grasbewachsenen Grubenhütte. Survival-Lehrer Drover Hall trumpft dagegen mit einem wärmenden Lehmofen auf.

22:30 > 23:20

Bushcraft Masters - Die Wildnis-Challenge

Schutz vor wilden Tieren (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Schutz vor wilden Tieren (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In den Wäldern Nordamerikas gibt Bushcraft-Experte Matt Graham zwei Herausforderern eine gewaltige Aufgabe. Mit primitiven Werkzeugen sollen BJ Latta und Jason Staker ihre Fähigkeiten beim Bau von Schutzhütten unter Beweis stellen. Die Regeln: Es dürfen nur Naturmaterialien aus der Umgebung verwendet werden. Für die Konstruktion haben die Bushcrafter sieben Tage Zeit. Dabei müssen die Hütten nicht nur Wind und Wetter trotzen, sondern auch robust genug sein, um riesige Raubtiere fernzuhalten! Denn in den wilden Wäldern des „Aspen Grove“ sind auch Bären und Berglöwen zuhause. Wer wird gewinnen: BJ mit seinem ambitionierten Mammutprojekt, oder Jason mit seinem kreativen Dschungelhaus?

23:20 > 00:00

Kill Zone - Im Jagdrevier der Weißen Haie

Kill Zone - Im Jagdrevier der Weißen Haie

Zwei Wissenschaftler, eine Mission: Vor der mexikanischen Insel Guadalupe starten Dr. Melissa Marquez und Yannis Papastamatiou eine abenteuerliche Hai-Expedition. Ausgerüstet mit modernem Hightech-Equipment wollen sie das Jagdrevier der Weißen Haie erforschen - und dabei ihre geheimen Fressgründe lokalisieren! Zum Einsatz kommen eine superschnelle ferngesteuerte Unterwasserkamera, getarnt als Robbe, sowie eine 360-Grad-HD-Kamera, die direkt an der Rückenflosse eines Raubfischs befestigt wird. Die Bilder aus der Tiefe bringen sogar die erfahrenen Meeresbiologen zum Staunen...

00:00
00:30
01:00
01:30
02:00
02:30
03:00
03:30
04:00
04:30
05:00
05:30
06:00
06:30
07:00
07:30
08:00
08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
21:00
21:30
22:00
22:30
23:00
23:30
00:00

00:00 > 00:45

Der größte Weiße Hai der Welt

Der größte Weiße Hai der Welt

Die Haiexperten Brandon McMillan und Jimi Partington kehren nach Guadalupe Island zurück, um in den Tiefen nach Deep Blue zu suchen. Deep Blue gilt als der größte Weiße Hai-Dame der Welt, ist fast 21 Fuß lang und über zweieinhalb Tonnen schwer. Wenn die Forscher sie aufspüren, können sie möglicherweise Licht in die Geheimnisse dieser Tiefsee-Mega-Haie bringen.

00:45 > 01:35

Alaskan Steel Men

Gefangen in Schnee und Eis (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Gefangen in Schnee und Eis (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Dennis’ Frau Theresa und Neuling Dean machen sich in Alaska auf den Weg zu einem säumigen Kunden. Hoch oben auf dem Berg Pillar geraten die beiden mit ihrem Auto in einen Schneesturm. Sollte es ihnen nicht gelingen, den Wagen freizuschaufeln, droht ihnen eine Übernachtung in der eisigen Wildnis. Profi-Schweißer Cooper steht im Hafen von Kodiak Island ebenfalls unter Zeitdruck. Er soll auf einem Fangschiff einen Edelstahl-Lastarm installieren. Doch die bestellten Ersatzteile, welche mit dem Flugzeug aus Anchorage geliefert werden, lassen wegen des schlechten Wetters auf sich warten.

01:35 > 02:20

Alaskan Bush People

Bears großer Tag (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Bears großer Tag (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Es ist Spätherbst und die Browns starten ihren ehrgeizigen Kabinenbau. Bam und Gabe machen eine Hirschjagd, während die Familie sich bemüht, eine 'extreme' Hochzeit auf dem Berg zu feiern, aber wenige Tage vor der Zeremonie nehmen die Dinge eine unerwartete Wendung.

02:20 > 03:05

Bushcraft Masters - Die Wildnis-Challenge

Die vollklimatisierte Steinzeithütte (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die vollklimatisierte Steinzeithütte (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Red Rock Canyon in Utah ist bekannt für seine heftigen Klimaschwankungen. Während die Temperaturen im Winter tief in den Minusbereich rutschen, klettert das Thermometer im Sommer bis auf 40 Grad Celsius. Um mit diesen Extrembedingungen klarzukommen, muss man ein echter Überlebenskünstler sein - Stichwort Thermoregulation! Oder man weiß, wie man mit einfachen Mitteln einen Unterschlupf baut, der ganzjährig bewohnbar ist - Stichwort Bushcraft-Challenge! Zu Beginn des Wettkampfs treten zwei erfahrene Outdoor-Spezialisten gegeneinander an. Ex-Soldat Joel Graves versucht sich an einer grasbewachsenen Grubenhütte. Survival-Lehrer Drover Hall trumpft dagegen mit einem wärmenden Lehmofen auf.

03:05 > 03:50

Bushcraft Masters - Die Wildnis-Challenge

Schutz vor wilden Tieren (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Schutz vor wilden Tieren (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In den Wäldern Nordamerikas gibt Bushcraft-Experte Matt Graham zwei Herausforderern eine gewaltige Aufgabe. Mit primitiven Werkzeugen sollen BJ Latta und Jason Staker ihre Fähigkeiten beim Bau von Schutzhütten unter Beweis stellen. Die Regeln: Es dürfen nur Naturmaterialien aus der Umgebung verwendet werden. Für die Konstruktion haben die Bushcrafter sieben Tage Zeit. Dabei müssen die Hütten nicht nur Wind und Wetter trotzen, sondern auch robust genug sein, um riesige Raubtiere fernzuhalten! Denn in den wilden Wäldern des „Aspen Grove“ sind auch Bären und Berglöwen zuhause. Wer wird gewinnen: BJ mit seinem ambitionierten Mammutprojekt, oder Jason mit seinem kreativen Dschungelhaus?

03:50 > 04:35

Kill Zone - Im Jagdrevier der Weißen Haie

Kill Zone - Im Jagdrevier der Weißen Haie

Zwei Wissenschaftler, eine Mission: Vor der mexikanischen Insel Guadalupe starten Dr. Melissa Marquez und Yannis Papastamatiou eine abenteuerliche Hai-Expedition. Ausgerüstet mit modernem Hightech-Equipment wollen sie das Jagdrevier der Weißen Haie erforschen - und dabei ihre geheimen Fressgründe lokalisieren! Zum Einsatz kommen eine superschnelle ferngesteuerte Unterwasserkamera, getarnt als Robbe, sowie eine 360-Grad-HD-Kamera, die direkt an der Rückenflosse eines Raubfischs befestigt wird. Die Bilder aus der Tiefe bringen sogar die erfahrenen Meeresbiologen zum Staunen...

04:35 > 05:20

Der größte Weiße Hai der Welt

Der größte Weiße Hai der Welt

Die Haiexperten Brandon McMillan und Jimi Partington kehren nach Guadalupe Island zurück, um in den Tiefen nach Deep Blue zu suchen. Deep Blue gilt als der größte Weiße Hai-Dame der Welt, ist fast 21 Fuß lang und über zweieinhalb Tonnen schwer. Wenn die Forscher sie aufspüren, können sie möglicherweise Licht in die Geheimnisse dieser Tiefsee-Mega-Haie bringen.

05:20 > 06:05

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Der Todesberg (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Todesberg (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Schneebedeckte Gipfel und endlose Wälder: Das Kaskadengebirge in Oregon ist ein echtes Naturparadies! Auch Schwarzbären, Pumas und Wapitihirsche sind in dieser kaum erschlossenen Wildnis zuhause. Mitten im Umpqua National Forest wollen sich Terry und Ginger Jones den Traum vom Aussteigerleben erfüllen. Allerdings fehlen dem Paar zum Selbstversorger-Glück noch ein paar grundlegende Dinge - eine funktionierende Stromversorgung sowie eine eigene Nahrungsquelle zum Beispiel. Das Energieproblem wird mit einem cleveren Mini-Wasserkraftwerk gelöst. Anschließend muss der Bagger ran, um eine 30 Meter hohe Klippe zu überwinden. Denn nur so gelangen die Siedler zu ihrem fruchtbaren Ackerland!

06:05 > 06:50

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Der ganz normale Sommerwahnsinn (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der ganz normale Sommerwahnsinn (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. „Alaska: Am Rande der Zivilisation“ zeigt mittlerweile in der dritten Staffel den harten Alltag, den das Leben in der Wildnis mit sich bringt. Auch dieses Jahr müssen die Kilchers früh mit den Vorbereitungen für den acht Monate andauernden Winter beginnen, um rechtzeitig das nötige Holz und Fleisch aufzutreiben. Doch in diesem Jahr gibt es freudige Neuigkeiten…

06:50 > 07:10

Technikwelten

Weicher wird's nicht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Weicher wird's nicht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Touristenmagnet in Schräglage: Der Schiefe Turm von Pisa ist nicht nur ein beliebtes Fotomotiv, sondern eines der berühmtesten Bauwerke der Welt. Doch seit seine Architekten im Jahr 1173 mit der Errichtung des Turms begonnen haben, stimmt etwas nicht! Denn die instabilen Bodenschichten im Untergrund können das Gewicht des Bauwerks nur unzureichend tragen, was zu einer gefährlichen Neigung führt. Was genau das Problem dabei ist und wie der historische Turm trotz Erdbeben- und Treibsandgefahr gerettet werden soll, erläutern Ingenieure in dieser Folge. Außerdem: seltene Daunen der isländischen Eiderente und eine Keksfabrik, die 2,5 Millionen Kilogramm Backwerk produziert - pro Woche!

07:10 > 07:55

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Killerwespen und Schneeziegen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Killerwespen und Schneeziegen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. „Alaska: Am Rande der Zivilisation“ zeigt mittlerweile in der dritten Staffel den harten Alltag, den das Leben in der Wildnis mit sich bringt. Auch dieses Jahr müssen die Kilchers früh mit den Vorbereitungen für den acht Monate andauernden Winter beginnen, um rechtzeitig das nötige Holz und Fleisch aufzutreiben. Doch in diesem Jahr gibt es freudige Neuigkeiten…

07:55 > 08:45

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Eine stachlige Angelegenheit (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Eine stachlige Angelegenheit (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. „Alaska: Am Rande der Zivilisation“ zeigt mittlerweile in der dritten Staffel den harten Alltag, den das Leben in der Wildnis mit sich bringt. Auch dieses Jahr müssen die Kilchers früh mit den Vorbereitungen für den acht Monate andauernden Winter beginnen, um rechtzeitig das nötige Holz und Fleisch aufzutreiben. Doch in diesem Jahr gibt es freudige Neuigkeiten…

08:45 > 09:30

Alaska: Am Rande der Zivilisation

Elche und Ehemänner (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Elche und Ehemänner (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie waren auf der Suche nach einem einfachen und freien Leben: Vor circa 80 Jahren siedelten sich die Kilchers auf der Kenai-Halbinsel an der Südküste Alaskas an. Seitdem bestreitet die Familie bereits in der vierten Generation ein bescheidenes Leben auf ihrem 2400 Quadratmeter großen Grundstück - ein Lebenstraum, der in Erfüllung ging. „Alaska: Am Rande der Zivilisation“ zeigt mittlerweile in der dritten Staffel den harten Alltag, den das Leben in der Wildnis mit sich bringt. Auch dieses Jahr müssen die Kilchers früh mit den Vorbereitungen für den acht Monate andauernden Winter beginnen, um rechtzeitig das nötige Holz und Fleisch aufzutreiben. Doch in diesem Jahr gibt es freudige Neuigkeiten…

09:30 > 10:15

Unerklärlich - Rätselhafte Phänomene

Die Invasion der UFOs (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Invasion der UFOs (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Nie wussten wir mehr über das Universum, unsere Welt und unsere Spezies als heute. Technik und Wissenschaft entwickeln sich rasant weiter. Und dennoch gibt es immer noch Dinge, die wir einfach nicht erklären können: Mysteriöse Ereignisse, die auch die klügsten Köpfe vor ein Rätsel stellen und die im Widerspruch zu allem bisher Geglaubten stehen. Ein verschwundener Pilot in Australien, Haushaltsgegenstände in Italien, die plötzlich anfangen zu brennen oder herumstreunende, buckelige und blau-häutige Hunde in Texas - die Dokumentarserie zeigt exklusive Originalaufnahmen von rätselhaften Phänomenen auf der ganzen Welt und versucht mit Hilfe von Augenzeugenberichten und Wissenschaftlern Unerklärliches zu erklären.

10:15 > 11:05

Unerklärlich - Rätselhafte Phänomene

Das mysteriöse Manuskript (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Das mysteriöse Manuskript (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Nie wussten wir mehr über das Universum, unsere Welt und unsere Spezies als heute. Technik und Wissenschaft entwickeln sich rasant weiter. Und dennoch gibt es immer noch Dinge, die wir einfach nicht erklären können: Mysteriöse Ereignisse, die auch die klügsten Köpfe vor ein Rätsel stellen und die im Widerspruch zu allem bisher Geglaubten stehen. Ein verschwundener Pilot in Australien, Haushaltsgegenstände in Italien, die plötzlich anfangen zu brennen oder herumstreunende, buckelige und blau-häutige Hunde in Texas - die Dokumentarserie zeigt exklusive Originalaufnahmen von rätselhaften Phänomenen auf der ganzen Welt und versucht mit Hilfe von Augenzeugenberichten und Wissenschaftlern Unerklärliches zu erklären.

11:05 > 11:50

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Stunk auf den Philippinen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Stunk auf den Philippinen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Rodeoreiter Matt aus Louisiana bekommt es auf den Philippinen nicht nur mit wilden Tieren zu tun, sondern auch mit einer selbstbewussten Frau, die sich nur ungern von Männern bevormunden lässt. Und darauf war der 33-Jährige offenbar nicht gefasst. Deshalb kommt es zwischen ihm und seiner Partnerin Karen in der Wildnis immer wieder zu Reibereien. Doch Streitigkeiten kann sich das Duo beim Überlebenskampf eigentlich nicht leisten. Als sich die Abenteurer zudem an einem selbsterlegten Stinktierbraten den Magen verderben, wird die Lage im Urwald brenzlig.

11:50 > 12:35

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Im wilden Dschungel von Belize (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Im wilden Dschungel von Belize (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kacie testet gerne ihre Grenzen aus. 2012 durchquerte die 30-Jährige als erste Frau auf Inline-Skates die USA. Nach den 3200 Kilometern tat ihr jeder Muskel im Körper weh. Doch im Dschungel von Belize warten ganze andere Herausforderungen auf die Ausdauersportlerin. Denn dort muss sie sich ihren eigenen Ängsten stellen: Schlangen waren der Survival-Kandidatin nämlich noch nie geheuer. Aber davon gibt es in Zentralamerika reichlich. Dort müssen sich Kacie und ihr Partner Aaron besonders vor der giftigen Terciopelo-Lanzenotter in Acht nehmen.

12:35 > 13:20

Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Angriff der Flusspferde (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Angriff der Flusspferde (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Joe und seine Survival-Partnerin Andrea kämpfen sich in Afrika durch ein riesiges Naturschutzgebiet. Der Kavango-Sambesi-Park ist so groß wie Deutschland und Österreich zusammen. Dort leben die sogenannten „Big Five“: Büffel, Löwen, Nashörner, Leoparden und Elefanten. Diesen Wildnisbewohnern sollten die Abenteurer in der Savanne möglichst aus dem Weg gehen. In den Sümpfen lauert zudem eine weitere Gefahr: Flusspferde. Die Vier-Tonnen-Kolosse töten jährlich bis zu 3000 Menschen - durch Bisse, Niedertrampeln oder Ertränken.

13:20 > 13:45

So wird's gemacht!

Ep. 20 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ep. 20 (11) (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Sie sind unentbehrliche Partner bei der Arbeit, verhelfen zu einem gesunden Leben, versüßen unsere Mahlzeiten oder ermöglichen sportliche Aktivitäten. Alltägliche Gegenstände, deren Einsatz eine reine Selbstverständlichkeit geworden ist. Von der Waschmaschine über den leckeren Schokoladen-Keks, vom Taucherhelm bis hin zum Bewegungsmelder und Kernspintomografen - Die aufschlussreiche Doku-Serie „So wird’s gemacht!“ blickt informativ und unterhaltsam hinter die Kulissen solch vertrauter Produkte und erforscht, wie diese produziert werden. Ingenieure verraten die Herausforderungen der Fabrikate, prüfen ihre Funktionalität und weisen aktuellen Neuentwicklungen den Weg in die Zukunft.

13:45 > 14:30

Das Universum - Eine Reise durch Raum und Zeit

Cassinis Vermächtnis

Cassinis Vermächtnis

20 Jahre war die Raumsonde Cassini in den Weiten des Weltalls unterwegs. Ihre Hauptaufgabe war die Erforschung von Saturn. Dabei lieferte Cassini einzigartige Einblicke sowie bahnbrechende Erkenntnisse über den Gasplaneten, der nach Jupiter der zweitgrößte in unserem Sonnensystem ist. Auch das Ringsystem von Saturn und einige seiner 62 Monde nahm Cassini genau unter die Lupe. Auf Titan kam die Landeeinheit Huygens zum Einsatz. Die gestochen scharfen Bilder, die die Sonde vom aktiven Eismond Enceladus zur Erde schickte, sind beispiellos - Eine Hommage an Cassini und ihre Erfolge!

14:30 > 15:15

Das Universum - Eine Reise durch Raum und Zeit

Erobert das Leben den Kosmos?

Erobert das Leben den Kosmos?

Organische Moleküle auf dem Mars oder Spuren von flüssigem Wasser auf Enceladus - Je besser wir unser Sonnensystem erforschen, desto mehr wird klar: Leben wäre auch anderswo denkbar! Was sich unter der Eiskruste extraterrestrischer Riesengletscher verbergen könnte und wie die Bausteine des Lebens selbst in die entlegensten Winkel des Universums gelangen, erklären Wissenschaftler in dieser Folge. Denn Astrobiologe Lewis Dartnell, Planetenforscherin Dr. Nina Lanza und Geologie-Professorin Jani Radebaugh sind sicher: Was auf der Erde funktioniert, klappt in den Weiten des Weltalls erst recht.

15:15 > 16:05

Die geheimen Akten der NASA

Episode 6 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 6 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Edwards Airforce Base, Kalifornien: Astronaut Gordon Cooper wird Zeuge eines rätselhaften Zwischenfalls. Der Testpilot will ein hochentwickeltes Flugobjekt beobachtet haben, das erst zur Landung ansetzt und dann durchstartet, um am Horizont zu verschwinden. Dokumente über den Fall sind auf mysteriöse Weise verschwunden! Hat Cooper tatsächlich ein außerirdisches Raumschiff gesehen? Auch in dieser Folge: Ein perfektes Hexagon über dem Nordpol von Saturn versetzt Forscher in Staunen und in der Erdatmosphäre spielen sich seltsame Dinge ab.

16:05 > 16:45

Die geheimen Akten der NASA

Episode 7 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 7 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

30. Juni 1908: Die verheerende Explosion über der Tunguska-Region in Sibirien wirft bis heute Fragen auf. Augenzeugen berichten von einem gleißenden Licht am Himmel. Die anschließende Detonation zerstört ein Gebiet von der doppelten Größe New Yorks, knickt Millionen Bäume um und produziert eine Schockwelle, die über 1.000 Kilometer weit zu spüren ist. War wirklich ein Komet für das historische Desaster verantwortlich? Außerdem: Ein rätselhafter Monolith auf Phobos sowie ein möglicher UFO-Absturz in Pennsylvania rufen Verschwörungstheoretiker auf den Plan.

16:45 > 17:30

Die geheimen Akten der NASA

Episode 8 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 8 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Science-Fiction oder Fakt: Wurde Betty Cash am 29. Dezember 1980 in Texas von einem nuklear betriebenen UFO verstrahlt? Sind im Wüstenlack aus Utah Spuren einer bislang unbekannten Schatten-Biosphäre zu finden? Haben Augenzeugen im Jahr 1973 am Tagish Lake in Kanada mehrere außerirdische Raumschiffe beobachtet? Bizarre Phänomene, die scheinbar die Gesetze der Physik aushebeln, machen immer wieder die Runde. Auch Neptun-Mond Triton, der sich entgegengesetzt zur Rotationsrichtung des Planeten bewegt, ist ein echtes Paradoxon - was selbst NASA-Experten irritiert...

17:30 > 18:20

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Der Ex-Marine und die Tabakscheune (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Ex-Marine und die Tabakscheune (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In den Wäldern von Tennessee eilen die Outdoor-Experten einem Pärchen zur Hilfe, das in der Wildnis völlig verloren ist. Denn bislang verfügen Jeff und Carol weder über fließendes Wasser, noch über die Möglichkeit im steilen Gelände Nahrung zu produzieren oder Tiere zu halten. Auch die Unterkunft im Wohnwagen ist eine Katastrophe. Während Misty nach einer Quelle für die Trinkwasserversorgung sucht, bringen Marty und Matt den Hausbau voran. Dazu recyceln sie Zedernholz einer alten Scheune und bauen ein robustes Felsenfundament. Jetzt fehlt nur noch die Zufahrt zum neuen Heim...

18:20 > 19:05

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Der kontaminierte Hof (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der kontaminierte Hof (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Familie Rains in Kentucky steht vor einem Scherbenhaufen. Sie haben kein sauberes Wasser, ihre Ziegenherde wurde von Kojoten gerissen und giftige Rückstände im Boden machen eine Bewirtschaftung des Grundstücks fast unmöglich! Aber wo jeder normale Aussteiger das Handtuch werfen würde, kommen Marty, Matt und Misty Raney ins Spiel. Die Spezialisten aus Alaska haben Manpower und schweres Gerät im Gepäck, um die Probleme anzupacken. Für die Ziegen entsteht eine sichere Festung, der Gemüsegarten erhält eine Entgiftungskur und in 120 Metern Tiefe bohrt der Rettungstrupp sauberes Grundwasser an.

19:05 > 19:50

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Familie Smith im Hochwassergebiet (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Familie Smith im Hochwassergebiet (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Zweiter Anlauf in den Ozark Mountains: Bereits im letzten Jahr wollten die Raneys Aussteigerfamilie Smith bei der Rettung ihres Siedlerhofs zur Seite stehen. Doch ein verheerendes Jahrhundert-Unwetter machte die Pläne zunichte. Jetzt sind Marty, Matt und Misty zurück in Missouri, um das Projekt erfolgreich zu Ende zu bringen. Die größte Aufgabe besteht darin, das Grundstück mitsamt den Häusern vor Hochwasser zu schützen. Außerdem soll Jerrys hauseigene Messerproduktion angekurbelt werden. Denn damit will der Werkzeugschmied Geld in die Familienkasse spülen...

19:50 > 20:15

Technikwelten

Pergament für die Ewigkeit (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Pergament für die Ewigkeit (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Seit Tausenden von Jahren gewinnt der Mensch Salz aus Meerwasser. Üblicherweise wird dabei Wasser in seichten Becken gesammelt, das in der Sonne verdunstet. In Island ist es jedoch zu kalt für diese Art der Salzgewinnung. Daher nutzen die Isländer bereits seit dem 18. Jahrhundert eine andere Methode. Mit Hilfe von Geothermie und heißem Geysirwasser produzieren die nordischen Insulaner bis zu 50 Tonnen hochwertiges Salz pro Jahr. Angereichert mit Thymian oder Birkenrauch entsteht daraus ein unverwechselbares Gourmet-Produkt, das bei Sterneköchen auf der ganzen Welt beliebt ist. Auch in dieser Folge: traditionelles Pergament aus Tierhäuten und blitzschnelle Federbälle für Sportskanonen.

20:15 > 21:00

Silicon Valley - Die Wiege der Technologie

Ein Ort mit besonderem Reiz (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein Ort mit besonderem Reiz (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wie ein Magnet zieht das Silicon Valley rebellische Computer-Nerds und Milliarden schwere Hightech-Unternehmen in seinen Bann. Wer in der IT-Branche etwas bewegen will, der kommt nach Kalifornien. Denn hier sind Forschung, Innovation und Entwicklung auf engstem Raum vereint. Aber wo kommen die Investoren her? Welche Rolle spielte der Kalte Krieg beim Ausbau des weltbekannten Technologiestandorts? Von Frederick Terman, dem Gründer des „Stanford Industrial Park“, über den Raketenhersteller Lockheed bis zu Nobelpreisträger William B. Shockley, der mit seinen Erkenntnissen die Technik revolutionierte: Diese Folge zeigt, wie das Wirtschaftswunder im Silicon Valley seinen Anfang nahm...

21:00 > 21:45

Geheimnisvolle Geschichte - Auf Spurensuche mit Justin Fornal

Der Fluch der Goldmine (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Fluch der Goldmine (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In den Bergen Arizonas liegt ein schillerndes Mysterium verborgen: die Dutchmans-Goldmine! Seit über 100 Jahren versuchen Schürfer und Schatzjäger das Rätsel um die verschollene Mine zu lösen. Doch bis heute ist das keinem gelungen. Anhand von historischem Kartenmaterial und mit Hilfe ortskundiger Experten wollen Justin Fornal und Forscherkollege Emiliano Ruprah den Standort der Goldgrube bestimmen. Das Problem dabei? Die einstigen Besitzer des Claims, die einflussreiche Peralta-Familie, hat alles daran gesetzt, Informationen zu verschlüsseln und so die exakte Lage der Mine um jeden Preis geheim zu halten.

21:45 > 22:30

Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls

Jeder Mensch ist ein Genie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Jeder Mensch ist ein Genie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Genie und Wahnsinn liegen bekanntlich nah beieinander. Aber was wäre, wenn in jedem von uns ein Einstein oder Mozart schlummert, der nur darauf wartet, entdeckt zu werden? Mit verschiedenen Methoden wollen Neurowissenschaftler genau diese Frage klären. Im Fokus der Forscher stehen Erkenntnisse darüber, wie unser Gehirn Informationen verarbeitet, wann wir besonders lernfähig sind und welche Möglichkeiten es gibt, der menschlichen Inspiration auf die Sprünge zu helfen. Von der frühen musikalischen Entwicklung bei Kindern über die Analyse des so genannten „Aha-Effekt“ bis zum technologisch stimulierten Superhirn: In dieser Folge geht Morgan Freeman dem Genius unserer Gehirne auf den Grund!

22:30 > 23:20

Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls

Die verborgene Macht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die verborgene Macht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ist der leere Raum gar nicht leer? Gibt es ein unsichtbares Band, das alles im Universum miteinander verbindet? So skurril diese Vorstellung erscheinen mag: Forscher gehen fest davon aus, und neue wissenschaftliche Studien liefern sogar Beweise dafür! Astrophysiker Jamie Rawlings arbeitet am LIGO, einem hochmodernen Observatorium zur Messung von Gravitationswellen. Kosmologin Claudia Duron untersucht die Existenz mysteriöser „Gravitons“. Professor Anton Zeilinger deckt das Geheimnis von so genannten „verschränkten Teilchen“ auf. Führen die Erkenntnisse der Wissenschaftler am Ende zu einer alles erklärenden Weltformel? Die Antwort geht an die Grenzen der Quantenphysik - und darüber hinaus...

23:20 > 00:05

Air Jaws: Hai vs. Robbe

Air Jaws: Hai vs. Robbe

Plettenberg Bay, Südafrika: Da aggressive Orcas die Weiße-Hai-Population aus ihrem üblichen Jagdrevier vertrieben haben, scheint sich hier - rund 200 km westlich von Port Elizabeth - ein neuer Hai-Hot-Spot zu etablieren. In direkter Nähe zur Küste! Auf dem Plateau oberhalb des steilen Kliffs richten Forscher ihre Basis ein. Der ideale Ort, um das Jagdverhalten der Haie genau zu studieren und grandioses Videomaterial aus der Vogelperspektive einzufangen. Chris Fallows, Alison Towner, Neil Hammerschlag und Enrico Gennari machen die Ausrüstung klar - Drohnen, Mini-U-Boot sowie neue Spezialkameras inklusive!

00:00
00:30
01:00
01:30
02:00
02:30
03:00
03:30
04:00
04:30
05:00
05:30
06:00
06:30
07:00
07:30
08:00
08:30
09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
17:00
17:30
18:00
18:30
19:00
19:30
20:00
20:30
21:00
21:30
22:00
22:30
23:00
23:30
00:00

00:00 > 00:05

00:05 > 00:50

Die Tigerhaie von Norfolk Island

Die Tigerhaie von Norfolk Island

Mitten im Südpazifik, fast 1.500 Kilometer von Australien entfernt, liegt Norfolk Island. Die Gewässer rund um die ehemalige Gefängnisinsel sind der Lebensraum einer kaum erforschten Tigerhai-Population. Über Generationen haben hier Farmer tote Rinder ins Meer entsorgt - wohl wissend, dass die Kadaver im Handumdrehen von den Raubfischen verspeist werden. Neue Gesetzte verbieten jedoch das makabere Fressgelage und die Haie müssen eine alternative Nahrungsquelle finden! Das Forscher-Team um Riley Elliott soll jetzt klären, ob die hungrigen Tigerhaie zum Problem für den Menschen werden könnten...

00:50 > 01:35

Silicon Valley - Die Wiege der Technologie

Ein Ort mit besonderem Reiz (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein Ort mit besonderem Reiz (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Wie ein Magnet zieht das Silicon Valley rebellische Computer-Nerds und Milliarden schwere Hightech-Unternehmen in seinen Bann. Wer in der IT-Branche etwas bewegen will, der kommt nach Kalifornien. Denn hier sind Forschung, Innovation und Entwicklung auf engstem Raum vereint. Aber wo kommen die Investoren her? Welche Rolle spielte der Kalte Krieg beim Ausbau des weltbekannten Technologiestandorts? Von Frederick Terman, dem Gründer des „Stanford Industrial Park“, über den Raketenhersteller Lockheed bis zu Nobelpreisträger William B. Shockley, der mit seinen Erkenntnissen die Technik revolutionierte: Diese Folge zeigt, wie das Wirtschaftswunder im Silicon Valley seinen Anfang nahm...

01:35 > 02:20

Geheimnisvolle Geschichte - Auf Spurensuche mit Justin Fornal

Der Fluch der Goldmine (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der Fluch der Goldmine (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In den Bergen Arizonas liegt ein schillerndes Mysterium verborgen: die Dutchmans-Goldmine! Seit über 100 Jahren versuchen Schürfer und Schatzjäger das Rätsel um die verschollene Mine zu lösen. Doch bis heute ist das keinem gelungen. Anhand von historischem Kartenmaterial und mit Hilfe ortskundiger Experten wollen Justin Fornal und Forscherkollege Emiliano Ruprah den Standort der Goldgrube bestimmen. Das Problem dabei? Die einstigen Besitzer des Claims, die einflussreiche Peralta-Familie, hat alles daran gesetzt, Informationen zu verschlüsseln und so die exakte Lage der Mine um jeden Preis geheim zu halten.

02:20 > 03:05

Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls

Jeder Mensch ist ein Genie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Jeder Mensch ist ein Genie (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Genie und Wahnsinn liegen bekanntlich nah beieinander. Aber was wäre, wenn in jedem von uns ein Einstein oder Mozart schlummert, der nur darauf wartet, entdeckt zu werden? Mit verschiedenen Methoden wollen Neurowissenschaftler genau diese Frage klären. Im Fokus der Forscher stehen Erkenntnisse darüber, wie unser Gehirn Informationen verarbeitet, wann wir besonders lernfähig sind und welche Möglichkeiten es gibt, der menschlichen Inspiration auf die Sprünge zu helfen. Von der frühen musikalischen Entwicklung bei Kindern über die Analyse des so genannten „Aha-Effekt“ bis zum technologisch stimulierten Superhirn: In dieser Folge geht Morgan Freeman dem Genius unserer Gehirne auf den Grund!

03:05 > 03:50

Morgan Freeman: Mysterien des Weltalls

Die verborgene Macht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die verborgene Macht (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ist der leere Raum gar nicht leer? Gibt es ein unsichtbares Band, das alles im Universum miteinander verbindet? So skurril diese Vorstellung erscheinen mag: Forscher gehen fest davon aus, und neue wissenschaftliche Studien liefern sogar Beweise dafür! Astrophysiker Jamie Rawlings arbeitet am LIGO, einem hochmodernen Observatorium zur Messung von Gravitationswellen. Kosmologin Claudia Duron untersucht die Existenz mysteriöser „Gravitons“. Professor Anton Zeilinger deckt das Geheimnis von so genannten „verschränkten Teilchen“ auf. Führen die Erkenntnisse der Wissenschaftler am Ende zu einer alles erklärenden Weltformel? Die Antwort geht an die Grenzen der Quantenphysik - und darüber hinaus...

03:50 > 04:35

Air Jaws: Hai vs. Robbe

Air Jaws: Hai vs. Robbe

Plettenberg Bay, Südafrika: Da aggressive Orcas die Weiße-Hai-Population aus ihrem üblichen Jagdrevier vertrieben haben, scheint sich hier - rund 200 km westlich von Port Elizabeth - ein neuer Hai-Hot-Spot zu etablieren. In direkter Nähe zur Küste! Auf dem Plateau oberhalb des steilen Kliffs richten Forscher ihre Basis ein. Der ideale Ort, um das Jagdverhalten der Haie genau zu studieren und grandioses Videomaterial aus der Vogelperspektive einzufangen. Chris Fallows, Alison Towner, Neil Hammerschlag und Enrico Gennari machen die Ausrüstung klar - Drohnen, Mini-U-Boot sowie neue Spezialkameras inklusive!

04:35 > 05:20

Die Tigerhaie von Norfolk Island

Die Tigerhaie von Norfolk Island

Mitten im Südpazifik, fast 1.500 Kilometer von Australien entfernt, liegt Norfolk Island. Die Gewässer rund um die ehemalige Gefängnisinsel sind der Lebensraum einer kaum erforschten Tigerhai-Population. Über Generationen haben hier Farmer tote Rinder ins Meer entsorgt - wohl wissend, dass die Kadaver im Handumdrehen von den Raubfischen verspeist werden. Neue Gesetzte verbieten jedoch das makabere Fressgelage und die Haie müssen eine alternative Nahrungsquelle finden! Das Forscher-Team um Riley Elliott soll jetzt klären, ob die hungrigen Tigerhaie zum Problem für den Menschen werden könnten...

05:20 > 06:05

Home Rescue - Wohnen in der Wildnis

Der kontaminierte Hof (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der kontaminierte Hof (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Familie Rains in Kentucky steht vor einem Scherbenhaufen. Sie haben kein sauberes Wasser, ihre Ziegenherde wurde von Kojoten gerissen und giftige Rückstände im Boden machen eine Bewirtschaftung des Grundstücks fast unmöglich! Aber wo jeder normale Aussteiger das Handtuch werfen würde, kommen Marty, Matt und Misty Raney ins Spiel. Die Spezialisten aus Alaska haben Manpower und schweres Gerät im Gepäck, um die Probleme anzupacken. Für die Ziegen entsteht eine sichere Festung, der Gemüsegarten erhält eine Entgiftungskur und in 120 Metern Tiefe bohrt der Rettungstrupp sauberes Grundwasser an.

06:05 > 06:25

Technikwelten

Pergament für die Ewigkeit (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Pergament für die Ewigkeit (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Seit Tausenden von Jahren gewinnt der Mensch Salz aus Meerwasser. Üblicherweise wird dabei Wasser in seichten Becken gesammelt, das in der Sonne verdunstet. In Island ist es jedoch zu kalt für diese Art der Salzgewinnung. Daher nutzen die Isländer bereits seit dem 18. Jahrhundert eine andere Methode. Mit Hilfe von Geothermie und heißem Geysirwasser produzieren die nordischen Insulaner bis zu 50 Tonnen hochwertiges Salz pro Jahr. Angereichert mit Thymian oder Birkenrauch entsteht daraus ein unverwechselbares Gourmet-Produkt, das bei Sterneköchen auf der ganzen Welt beliebt ist. Auch in dieser Folge: traditionelles Pergament aus Tierhäuten und blitzschnelle Federbälle für Sportskanonen.

06:25 > 07:10

Supermaschinen

Tunnelbohrmaschine (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Tunnelbohrmaschine (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Düsseldorfs Stadtzentrum droht im Verkehr zu ersticken. Die Lösung für das Problem: eine 3,4 Kilometer lange U-Bahnstrecke. Unter der Erdoberfläche kommt beim Bau der neuen Linie eine gewaltige Tunnelbohrmaschine namens 'Tuborine' zum Einsatz - 65 Meter lang und 1300 Tonnen schwer. Mit einer Geschwindigkeit von zwei Meter pro Stunde bahnt sich der Koloss seinen Weg durch den Untergrund. Die Arbeiten sind extrem gefährlich. Nur ein kleiner Berechnungsfehler und Tausende Kubikmeter Sand und Gestein stürzen in den Schacht. Doch in Düsseldorf sind echte Profis am Werk. Weitere Supermaschinen in dieser Episode: ein Riesenschlepper in Südafrika und 'The Legend', ein supermodernes Patrouillen-Boot der Küstenwache in Kalifornien.

07:10 > 07:55

Supermaschinen

Riesen-Radlader (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Riesen-Radlader (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

In der Wüste Arizonas liegt ein wertvoller Schatz vergraben: Kupfer. Der Abbau des Edelmetalls ist jedoch mit enormem Aufwand verbunden. Damit sich das Geschäft rentiert, müssen die Arbeiter der 'Ray Mine' täglich Hundertausende Tonnen Erdreich bewegen. Dabei sind sie auf besondere Maschinen mit großem Leistungsvermögen angewiesen - wie den Radlader „Le Tourneau 2350“. Das fast 20 Meter lange Monstrum ist mit seinem gigantischen Schaufelvolumen von 45 Kubikmetern genau das richtige Arbeitsgerät für die Männer vor Ort. Weitere Supermaschinen in dieser Episode: eine 30.000 Tonnen schwere Förderbrücke, die im Braunkohletagebau zum Einsatz kommt, und 'The Viking', ein Mehrzweckgeländefahrzeug der Royal Marines.

07:55 > 08:40

Supermaschinen

Mega-Schwimmbagger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Mega-Schwimmbagger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Am 'New York Harbour', einem der größten Häfen an der amerikanischen Ostküste, werden täglich Waren im Wert von 500 Millionen Dollar verschifft. Logistisch wären sogar noch größere Mengen denkbar, doch das Wasser in den Anlagen ist stellenweise nur sechs Meter tief. Für große Frachtschiffe, wie zum Beispiel die 330 Meter lange MSC Tomoko, reicht das nicht aus. Deshalb soll hier ein riesiger Schwimmbagger für Abhilfe sorgen: Das 60 Meter lange und 1500 Tonnen schwere Baufahrzeug bewegt im 'Port of New York' gigantische Mengen an Erdreich, damit auch die größten Cargo-Giganten der Welt den Hafen anlaufen können.

08:40 > 09:25

Supermaschinen

Schneidkopf-Saugbagger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Schneidkopf-Saugbagger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Mit zirka 14.000 Schiffen pro Jahr gehört der Panama-Kanal zu den am meisten befahrenen Wasserstraßen der Welt. Doch moderne Mega-Frachter und Container-Riesen haben nahezu die doppelte oder sogar dreifache Größe der Schiffe, für die der Kanal ursprünglich konzipiert war. Aus diesem Grund muss die Verbindungstraße den heutigen Anforderungen angepasst werden - und zwar mit gigantischen Supermaschinen wie dem Schneidkopf-Saugbagger 'D’Artagnan'. Das 124 Meter lange Ungetüm wiegt über 10.000 Tonnen und kämpft sich vor Ort durch das Erdreich.

09:25 > 10:10

Goldtaucher der Beringsee

Feuer und Eis (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Feuer und Eis (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ärmel hochkrempeln und ranklotzen: Nach der verheerenden Wintersaison geht es für die Goldtaucher vor der Küste von Nome nun um alles. Die Abenteurer kämpfen in Alaska um ihre nackte Existenz. Emily Riedel und ihre Crew haben ihr 60 000 Dollar teures Baggerschiff „Eroica“ getauft. Der Name soll dem Team Glück bringen. Doch gleich bei der ersten Ausfahrt brennen die Zündkerzen durch und der Außenmotor fängt Feuer.

10:10 > 11:00

Goldtaucher der Beringsee

Vom Regen in die Traufe (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Vom Regen in die Traufe (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Schlechtes Wetter, miese Sicht und jede Menge Sand: Emily Riedel und die Crew der „Eroica“ müssen ihren Tauchgang vor der Küste von Nome abbrechen, denn die Sache wird zu riskant. Frustriert packen die Schatzsucher ihre Sachen, um ihr Glück an anderer Stelle zu versuchen. Bei Zeke Tenhoff liegen ebenfalls die Nerven blank. Der Goldtaucher wurde von der Polizei festgenommen, nachdem er in einem Krankenhaus betrunken randaliert hatte.

11:00 > 11:45

Goldtaucher der Beringsee

Der verlorene Bagger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Der verlorene Bagger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Kapitän Shawn Pomrenke und die Crew der „Christine Rose“ haben in Alaska mit schwerwiegenden Problemen zu kämpfen. Ihr 25 Meter langes Baggerschiff sitzt wegen eines verkanteten, 4,5 Tonnen schweren Bodenankers auf dem Ozean fest. Nun müssen sich die Männer schnell etwas einfallen lassen, denn beim nächsten Sturm könnten heftige Wellen das Arbeitsgerät beschädigen oder am Ende sogar versenken.

11:45 > 12:30

Goldtaucher der Beringsee

Lasst die Spiele beginnen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Lasst die Spiele beginnen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Aussicht auf Ruhm und Reichtum lockt immer mehr Abenteurer in den nördlichsten Bundesstaat. Vor der Küste des kleinen Städtchens Nome in Alaska tummeln sich in diesem Jahr rund 60 Baggerschiffe, und die besten Schürfspots sind hart umkämpft. Ganz nach dem Motto: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Dabei kommt es mitunter auch zu Reibereien. Hank Schimschat und sein Team geraten in dieser Episode mit der Crew der „Christine Rose“ aneinander.

12:30 > 13:15

Goldtaucher der Beringsee

Meuterei (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Meuterei (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

An Bord der „Christine Rose“ herrscht dicke Luft, denn für Shawn Pomrenke und seine Crew war die Sommersaison bis dato ein einziges Desaster. Statt Gold stapeln sich an Deck unbezahlte Rechnungen im Wert von über 200 000 Dollar. Die magere Ausbeute zerrt am Nervenkostüm der Schatzsucher. Die Stimmung unter den Abenteurern ist extrem gereizt. Familienstreitigkeiten bringen das Fass endgültig zum Überlaufen.

13:15 > 14:05

Die Aquarium-Profis

Episode 89 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 89 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Steve Aoki hat schon mit Szenegrößen wie will.i.am von den „Black Eyed Peas“ und „Linkin Park“ zusammengearbeitet und zählt zu den erfolgreichsten Electro-House-DJs der Welt. Zudem hat der Musiker ein Faible für mystische Figuren. Deshalb bewacht ein dreiköpfiger Drache die Unterwasserbewohner in seinem neuen Aquarium. Das 3200-Liter-Becken, in dem sich Rotschwanz-Drücker, Perlhuhn-Kugelfische und eine Sternmuräne tummeln, ist von allen Seiten einsehbar. Den Sockel verkleiden Wayde King und Brett Raymer zudem mit Walnussholz.

14:05 > 14:50

Die Aquarium-Profis

Episode 90 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 90 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Paul George hat angerufen: Der Olympiateilnehmer spielt in der NBA für die „Indian Pacers“ und wünscht sich in dieser Folge gleich zwei Fischbecken. Denn Platz gibt es in seinem Haus mehr als genug. Die 850-Liter-Fisch-Tanks werden im Wohnzimmer in eine Wand eingelassen. Ein Aquarium gestalten Wayde King und sein Partner Brett Raymer wie einen Fluss in Afrika. Darin ziehen Süßwasserfische ihre Kreise. Im anderen finden Unterwasserbewohner aus Südamerika ein neues Zuhause - darunter Schmetterlings-Buntbarsche und Platin-Skalare.

14:50 > 15:35

Die Schatzsucher von Snake Island

Aufbruch ins Ungewisse (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Aufbruch ins Ungewisse (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die neue Spur führt das Team tief in den südamerikanischen Regenwald. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Tumi. Das Ritualmesser gehörte einst den Inkas und wurde bei Opferzeremonien eingesetzt, um dem Sonnengott Inti zu huldigen. Liefert das uralte Artefakt den entscheidenden Hinweis auf den Verbleib des Schatzes von Trindade? Cork Graham und seine Gefährten sind fest davon überzeugt, deshalb brechen die Abenteurer in dieser Folge gemeinsam mit dem erfahrenen Survival-Experten Brett Tutor zum Rio Paraguay auf.

15:35 > 16:20

Die Schatzsucher von Snake Island

Jäger und Gejagte (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Jäger und Gejagte (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Historischen Dokumenten zufolge verbündete sich der portugiesische Eroberer Aleixo Garcia im Jahr 1524 mit Stammeskriegern der Guarani, um den Inkas Gold und Heiligtümer zu rauben. Gemeinsam plünderten sie zahllose Siedlungen und brachten die gestohlenen Reichtümer in die Heimat des indigenen Volkes am Rio Paraguay. Cork Graham und seine Gefährten sind fest davon überzeugt, dass der Großteil der Beute immer noch an jenem Ort versteckt liegt. Und uralte Artefakte, die das Team in der Region gefunden hat, stützen diese Theorie.

16:20 > 17:10

Railroad Alaska

Versunkener Bulldozer (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Versunkener Bulldozer (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Schnee, Frost und Lawinen: Die Eisenbahner in den Gebirgsregionen Alaskas haben permanent mit extremen Bedingungen zu kämpfen. Doch davon lassen sich die rauen Burschen nicht unterkriegen, denn viele Menschen im nördlichsten Bundesstaat der USA sind darauf angewiesen, dass die Männer ihren Knochenjob gewissenhaft erledigen. Maschinen, Autos, Kohle und Benzin: Die Züge müssen bei jedem Wind und Wetter rollen, damit auch die entlegenen Regionen versorgt sind. Auch, wenn das nicht immer leicht zu bewerkstelligen ist. In dieser Folge transportieren Bill Bivins und seine Kollegen tonnenschweres Arbeitsgerät nach Gold Creek, um einen versunkenen Bulldozer zu bergen.

17:10 > 17:55

Railroad Alaska

Verschneite Schienen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Verschneite Schienen (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Ein Zug der „Alaska Railroad“ transportiert 10 000 Tonnen Kohle im Wert von einer Viertelmillion Dollar durch die Kenai Mountains. Die Route führt durch vereiste Tunnel und tückische Lawinengebiete. Das eineinhalb Kilometer lange Schienenfahrzeug muss den Hafen von Seward pünktlich am Abend erreichen, denn dort wartet ein Schiff auf die Rohstoffe. Doch über Nacht hat ein Schneesturm große Teile der Gleise blockiert. Deshalb rücken die Streckenposten mit schweren Räumfahrzeugen an.

17:55 > 18:40

Mega Shippers - Die Profis vom Frachthafen

Episode 7 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 7 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die 226 Meter lange „Osprey“ war früher ein Öltanker. Aber nach einer Modifikation ist das Schiff nun darauf ausgelegt, schwere Lasten zu tragen - wie zum Beispiel eine Öl- und Gasplattform, die von Texas aus vor die indische Ostküste transportiert werden soll. Beim Verladen wird das Deck der „Osprey“ mithilfe von Ballasttanks unter die Wasseroberfläche abgesenkt - so können Frachter die gigantische Konstruktion auf die Ladefläche ziehen. Spediteur Tracy Horton und seinem Team bleiben für dieses schwierige Manöver nur 48 Stunden.

18:40 > 19:25

Mega Shippers - Die Profis vom Frachthafen

Episode 8 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 8 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Passen zehn Luxusjachten auf einen Frachter? Mit Hightech-Instrumenten und der Erfahrung von Voll-Profis ist ein solches Unterfangen heutzutage kein Problem -vorausgesetzt die verantwortlichen Personen erlauben sich bei der Arbeit keine leichtsinnigen Fehler. Deshalb sind Kapitän Andrey Chaykin und Lademeister Henry Evans im Hafen von Fort Lauderdale mit voller Konzentration bei der Sache. Das Deck des Transportschiffes wird sieben Meter unter den Wasserspiegel abgesenkt - und dann kann es mit dem Verladen der sündhaft teuren Boote losgehen.

19:25 > 19:50

Border Control - Spaniens Grenzschützer

Episode 3 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 3 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Vom Kleinkraftrad bis zum Lieferwagen: An der Grenze zwischen Spanien und Gibraltar werden Fahrzeuge in den Kontrollbereich gewunken. In dieser Folge kommt dort ein Brecheisen zum Einsatz, denn im Kofferraum eines Pkws haben Zollbeamte einen doppelten Boden entdeckt. In Algeciras durchleuchtet die Guardia Civil unterdessen mit einem mobilen Röntgenscanner einen mit Baumstämmen beladenen Container aus Ecuador. Bei ihren Nachforschungen stoßen die Einsatzkräfte auf 800 Kilo Kokain mit einem Schwarzmarktwert von mindestens 108 Millionen Euro.

19:50 > 20:15

Border Control - Spaniens Grenzschützer

Episode 4 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 4 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Mitarbeiter der spanischen Steuer- und Zollbehörde haben von ihren europäischen Kollegen einen Tipp erhalten: Die Beamten sind am Flughafen Madrid-Barajas einem Staatsbürger aus Moldawien auf der Spur, der möglicherweise illegale Waren ins Land schmuggelt. Am Gepäckband hat es der Verdächtige sehr eilig, dort nehmen die Fahnder die Verfolgung auf. In einem Koffer aus der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba spüren die Grenzschützer zudem 3200 Gramm Heroin auf. Ein Kilo der gefährlichen Droge bringt auf dem Schwarzmarkt bis zu 27 000 Euro ein.

20:15 > 21:00

Street Outlaws

Episode 66 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 66 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Vor den Toren von Dallas startet das „American Outlaws Live“ in die nächste Runde. Von ursprünglich 32 Fahrern sind nur noch 16 übrig - und die wittern jetzt ihre Chance, das ganz große Preisgeld abzuräumen. Denn bei diesem Spitzenrennen in der Asphalt-Arena des „Texas Motorplex“ geht es um mehr, als Ruhm und Ehre. Dem Gewinner winken stolze 75.000 Dollar! Während sich die Street-Race-Teams aus Oklahoma City und New Orleans ein packendes Kopf-an-Kopf-Rennen liefern, ziehen am Ende die texanischen Lokalmatadoren ins Finale ein: Rennlegende Birdman trifft mit seinem PS-starken Pontiac Firebird auf Steve Wiley. Kann er mit seiner 63er Corvette namens „Grim Reaper“ dem Feuervogel die Federn rupfen?

21:00 > 21:45

Street Outlaws

Episode 67 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Episode 67 (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Home sweet home! Das Street-Race-Team aus Oklahoma City ist zurück auf heimischem Asphalt, und der Kampf um die Platzierung in der Bestenliste ist eröffnet. Zum Saisonbeginn mischt Daddy Dave mit einem strategischen Wechsel das Ranking ordentlich durch: Er räumt freiwillig Platz Eins und fällt damit seinem bisherigen Team von „Plan B“ in den Rücken. Als neues Schlusslicht auf Position Zehn tritt Dave ab sofort mit einem eigenen Schlitten an. Geht der Plan auf, das Feld von hinten anzugreifen? Oder beißt sich der Rennbolide namens „Goliath 2.0“ an Big Chiefs „Crowmod“ die Zähne aus? Am oberen Ende der Liste wittert Doc seine große Chance - und „Murder Novas“ Spitzenplatz steht auf dem Spiel!

21:45 > 22:30

Die Makohaie von Neuseeland (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Makohaie von Neuseeland (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Riley Elliott und Andy Casagrande begeben sich auf eine epische Reise, um mehr über den schnellsten Hai der Welt zu erfahren: den Mako! Ziel der Expedition ist es, neue Erkenntnisse zu gewinnen, die helfen können, die Lebensweise der blitzschnellen Raubfische besser zu verstehen und so zukünftige Generationen effektiv zu schützen. Denn Haibestände sind rund um den Globus in Gefahr. Im offenen Meer, vor der Küste Neuseelands, tauchen die Haiforscher weit außerhalb der Komfortzone ab. Hier sind sie schließlich im Revier der Makos unterwegs - und die sind für ihren unbändigen Charakter bekannt...

22:30 > 23:15

Monster-Mako - Der perfekte Jäger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Monster-Mako - Der perfekte Jäger (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Makohaie sind schnell wie der Blitz. Mit ihrem stromlinienförmigen Körperbau und jeder Menge Muskelkraft schaffen die Raubfische Geschwindigkeiten von bis zu 70 km/h. Keith Poe, Joe Romeiro und Devon Massyn haben ihr Leben den Makos verschrieben. Die Hai-Experten haben Jahre damit verbracht, diese bemerkenswerte Haiart zu studieren. Jetzt nehmen die Forscher ausgewachsene Exemplare mit einem Gewicht von bis zu 450 Kilo ins Visier. Wie interagieren die cleveren Meeresräuber untereinander? Was macht ihre Jagdtechniken so besonders? Und welche Rolle spielen die Haie im Meeresökosystem?

23:15 > 00:00

Escobar: Die Jagd nach den Millionen

La Familia (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

La Familia (Produktplatzierungen konnten nicht ermittelt werden)

Die Jagd nach Escobars versteckten Millionen geht in die nächste Phase. Um an geheimes Insider-Wissen zu gelangen, nehmen die beiden Ex-CIA-Beamten Ben und Doug diesmal enge Vertraute sowie Verwandte von Pablo Escobar ins Visier. In Medellín gelingt es den Ermittlern Zugang zu einer ehemaligen Wohnung des Drogenbarons zu bekommen. Schnell wird klar: Das Apartment, das bis heute im Besitz von Familienangehörigen ist, diente „Don Pablo“ nicht nur als Unterschlupf, sondern auch als Gelddepot! Flexible Mini-Kameras und Spezialscanner sollen helfen, die völlig durchlöcherten Wände der Wohnung nach bislang unentdeckten Hohlräumen abzusuchen.

Discovery Channel Highlights im Oktober:

Shark Week 2020:

Discovery Channel auf DMAX